Account

Wie lade ich meine Inhalte und Daten herunter, wenn ich meinen HubSpot-Account kündige?

Zuletzt aktualisiert am: April 22, 2016

Bevor Sie Ihren HubSpot-Account kündigen, sollten Sie unbedingt alle Ihre HubSpot-Inhalte exportieren und herunterladen. Sobald Ihr Konto abläuft, haben Sie keinen Zugriff mehr auf HubSpot-Werkzeuge. Alle HubSpot-Inhalte (Seiten, CTAs, Formulare usw.) funktionieren dann nicht mehr und sollten aus allen externen Seiten entfernt werden.

Unten finden Sie eine Anleitung zum Exportieren von Daten und Inhalten aus den einzelnen HubSpot-Werkzeugen:

Inhalte (Seiten, Blog-Beiträge, Vorlagen, Dateien, URL-Zuordnungen, Sitemap):

Befolgen Sie die Anleitung zum Herunterladen von Ihren Website-Inhalten von der CMS- und der COS-Plattform.


E-Mail:

  • Alle Vorlagen für HTML-E-Mails werden in den Export der COS-Seiten unter Inhalte > Inhaltseinstellungen > COS-Seiten exportieren eingeschlossen. Um Vorlagen für WYSIWYG-E-Mails als HTML-Dateien zu speichern, öffnen Sie die Vorlage im Design-Manager, klicken Sie oben im Editor auf das Dropdown-Menü Aktionen, und wählen Sie dann Als Datei klonen.
  • Navigieren Sie zum Herunterladen Ihrer E-Mail-Analytics zu Inhalte > E-Mail > Alle, und klicken Sie unten auf der Seite auf die Schaltfläche Exportieren.
  • Exportieren Sie unzustellbare E-Mail-Adressen und E-Mail-Adressen, die sich von Ihrem Verteiler abgemeldet haben.


Calls-to-Action:

  • Navigieren Sie zum Exportieren Ihrer CTA-Analytics-Daten zu Inhalte > Calls-to-Action, und klicken Sie oben auf der Seite auf die Schaltfläche CTA-Daten exportieren.
  • Nach dem Ablauf Ihres Accounts sind Ihre CTA-Schaltflächen nicht mehr verfügbar. Achten Sie darauf, sie aus allen Seiten externer Websites zu entfernen.


Kampagnen:

  • Derzeit können keine Kampagnendaten exportiert werden.
  • Daten für Beiträge, die mit dem Social Publishing-Werkzeug veröffentlicht wurden, können wie folgt exportiert werden: Navigieren Sie zu Sozial > Social Publishing, und klicken Sie oben auf der Seite auf die Schaltfläche Alles exportieren.
  • Das Herunterladen von Social Monitoring-Streams ist nicht möglich.


Kontakte und Listen:

  • Bevor Sie Ihre Kontaktdatenbank exportieren, müssen Sie zunächst eine Liste erstellen, die alle Ihre Kontakte enthält. Daraufhin können Sie die Liste der Kontakte exportieren. Achten Sie darauf, diejenigen Eigenschaften (oder alle Eigenschaften) auszuwählen, die in den Export eingeschlossen werden sollen.


Potenzielle Kunden:

  • Navigieren Sie zum Herunterladen der Daten aller Ihrer potenziellen Kunden zu Kontakte > Kontakte-Startseite, und klicken Sie im linken Bereich auf Potenzielle Kunden. Klicken Sie dann im Menü auf der rechten Seite auf den Link zum Exportieren aller potenziellen Kunden.


Workflows:

  • Sie können die Daten für alle Ihre Workflows auf einmal exportieren. Hierdurch wird eine Excel-Datei mit Namen, Status, Gesamtzahl der registrierten Kontakte, Zahl der Kontakte, die Ihrer Ziel-Liste beigetreten sind, und der Konversionsrate für die einzelnen Workflows an Sie gesendet. Um diese Daten zu exportieren, navigieren Sie zu Kontakte > Workflows, und wählen Sie unten rechts im Dashboard „Workflows“ die Option Exportieren.


Formulare:

  • Die Daten zu eingesendeten Formularen müssen für jedes Formular einzeln exportiert werden. Navigieren Sie zum Exportieren der Daten eines Formulars zu Kontakte > Formulare, klicken Sie auf das Zahnrad-Symbol rechts neben einem Formular, und klicken Sie dann auf Exportieren.
  • Formulare funktionieren nach der Kündigung Ihres HubSpot-Accounts nicht mehr. Achten Sie darauf, alle Formulare aus externen Seiten zu entfernen.


Berichte:

  • Navigieren Sie zum Exportieren aller Daten aus Ihrem Quellenbericht zu Berichte > Quellen. Klicken Sie oben in der Grafik auf das Dropdown-Menü „Datumsbereich“, und zeigen Sie die Daten für die Gesamte Zeit an. Klicken Sie dann im Seitenmenü rechts auf die Schaltfläche Aktuelle Ansicht exportieren. Dieser Export schließt eine Zusammenfassung aller Ihrer Daten sowie aller Seitenaufrufe, Kontakte und Kunden für jeden Monat nach Traffic-Quellen ein.
  • Navigieren Sie zum Herunterladen aller Ihrer Seiten-Performance-Ansichten zu Berichte > Seiten-Performance. Klicken Sie oben im Diagramm auf das Dropdown-Menü „Datumsbereich“, und zeigen Sie die Daten für die Gesamte Zeit an. Klicken Sie dann unten rechts im Seitenmenü auf den Link Alle Seiten an Excel exportieren.
  • Hinweis: Wenn Ihre Website außerhalb von HubSpot gehostet wurde, achten Sie darauf, den HubSpot-Tracking-Code aus Ihren Seiten zu entfernen.


Keywords:

  • Um Ihre Keywords zu exportieren, navigieren Sie zu Berichte > Keywords, und klicken Sie unten rechts im Seitenmenü auf den Link Diese Keywords exportieren.


Konkurrenten:

  • Daten zu Konkurrenten können derzeit nicht heruntergeladen werden.


Ereignisse (nur Enterprise):

  • Navigieren Sie zum Herunterladen der Daten für Ihre Enterprise-Ereignisse zu Berichte > Ereignisse, und klicken Sie im rechten Seitenmenü auf den Link Ereignisse exportieren.