Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
ads

Facebook Lead-Ads mit HubSpot analysieren

Zuletzt aktualisiert am: Januar 3, 2019

HubSpot wird Daten automatisch zu neuen Leads importieren, die mit Ihren Facebook Lead-Ads generiert wurden, und aktualisiert Ihre Kontakte mit den Daten aus Einsendungen von Lead-Ads. Sie können die Performance Ihrer Lead-Ads in Ihrem HubSpot Ads-Dashboard analysieren.

Bitte beachten: Falls Sie ein Marketing Hub Professional oder Enterprise -Konto haben, werden Sie einen anderen Metriksatz in dem Anzeigen-Dashboard und andere Berichte fuer Ihre Lead-Ads sehen. Weitere Informationen zur Analyse Ihrer Anzeigenkampagnen finden Sie im Anzeigen-Dashboard.

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Marketing > Ads.
  • Auf der Registerkarte „Kampagnen“ sehen Sie den Status Ihrer Facebook Lead-Ads zusammen mit Metriken wie etwa die Anzahl der Impressionen und der generierten Kontakte.

  • Klicken Sie auf den Namen einer Lead-Ad, um die Performance-Daten anzuzeigen.
  • Das erste Widget zeigt einen Überblick über die Performance Ihrer Werbeanzeige im Hinblick auf Reichweite, Kontakte und generierte Kunden.

  • Der Bericht „Laufzeit“ zeigt Ihnen den Status und die festgelegte Dauer Ihrer Lead-Ad an.

  • Der Platzierungs bericht zeigt eine Aufschlüsselung der Geräte, die für die Anzeige Ihrer Lead-Ad verwendet werden. Sie können die Prozentangaben anzeigen und den Mauszeiger über jede einzelne Scheibe bewegen, um den entsprechenden Gerätetyp und die Anzahl der erreichten Besucher anzuzeigen.