Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
ads

Lead Ads | Häufig gestellte Fragen

Zuletzt aktualisiert am: Dezember 20, 2018

Finden Sie schnell Antworten und allgemeine Informationen über Facebook Lead-Ads im Ads-Tool von HubSpot. Wenn Sie Fragen über Google Ads oder das allgemeine Ads-tool in HubSpot haben, verweisen Sie auf diesen Artikel: Anzeigen | Häufig gestellte Fragen.

Allgemein

Synchronisieren

Kontakte

 

Berechnet HubSpot etwas für die Lead-Ads-Integration?

Nein. Die Lead-Ads-Integration mit HubSpot ist kostenlos. Sie müssen Facebook für die geschalteten Lead-Ads bezahlen, seitens HubSpot entstehen jedoch keine zusätzlichen Kosten.

Wie kann ich meine Lead-Ad testen?

Sie können Ihre Lead-Ads mit dem Testwerkzeug von Facebook testen. Alle Test-Leads, die im Testwerkzeug erstellt wurden, enthalten einen Ausgangsquelldatenwert 2 von Facebook organischer Lead in HubSpot.

Wie bezahle ich für Lead-Ads in HubSpot?

Wenn Sie kein Facebook-Werbekonto haben, werden Sie aufgefordert, Ihre Zahlungsinformationen bei Erstellung einer Lead-Ad einzugeben. Ihre Zahlungsinformationen werden dann in Facebook hinzugefügt und sind in Ihrem Facebook-Werbeanzeigenmanager verfügbar.

Benötige ich eine Datenschutzrichtlinie für meine Lead-Ads?

Obwohl HubSpot Ihnen keine direkte Rechtsberatung gewährt, empfehlen wir es in der Regel, eine Datenschutzrichtlinie zu haben.

 

Welche Berechtigungen sind erforderlich, um Leads mit HubSpot zu synchronisieren?

Um Leads mit HubSpot zu synchronisieren, erfordert der Benutzer, der die Facebook- und HubSpot-Accounts verknüpft, mindestens Folgendes:

Erfahren Sie mehr über die Berechtigungen, die für die Verbindung eines Facebook-Ads-Kontos mit HubSpot erforderlich sind.

Wie synchronisiert ich bestehende Lead-Ads mit HubSpot?

Nach der Verbindung Ihres Facebook-Ads-Kontos mit HubSpot werden Ihre vorhandenen Lead-Ads in Facebook automatisch mit HubSpot synchronisiert und auf Ihrem Ads-Dashboard angezeigt.

Alle Leads, die aus diesen Anzeigen in den letzten 90 Tagen erstellt wurden, werden in Ihrem HubSpot-Portal als Kontakte erstellt. Diese vorhandenen Leads werden aufgrund der Verzögerung zwischen der Übermittlung des Lead-Anzeigenformulars des Kontakts und ihrer Erstellung in HubSpot nicht in der Metrik "Neue Kontakte" im referenzierten Bericht über die Erstzulassung von Formularen berücksichtigt.

Standardmäßig wird die Lead-Synchronisierung für alle Facebook-Seiten deaktiviert, wenn Sie Ihr Facebook-Ads-Konto verbinden. Erfahren Sie, wie Sie Facebook-Seiten, die Leads mit HubSpot synchronisieren, verwalten können.

Wie synchronisieren ich Lead-Ad-Formulare mit HubSpot?

Nach dem Verbinden Ihres Facebook Ads-Kontos mit HubSpot, werden alle Lead-Ad-Formulare, die mit Facebook-Unternehmensseiten verbunden und aktiviert sind zum Synchronisieren, automatisch in Ihrem HubSpot-Konto erstellt. Sie können Lead-Ads aus HubSpot entfernen, indem Sie das Formular in Ihrer Facebook-Unternehmensseite archivieren.

Kann ich Änderungen an meinen Lead-Ads in HubSpot vornehmen?

Lead-Ads können nur auf der Plattform bearbeitet werden, auf der sie ursprünglich erstellt wurden. In Facebook erstellte Lead-Ads können beispielsweise nur in Facebook bearbeitet werden, und Änderungen an der Lead-Ad werden wieder mit HubSpot synchronisiert.  

Die folgenden Lead-Ad-Details können in HubSpot bearbeitet werden: 

  • Gestaltung der Kopfzeile
  • Text
  • Bild oder Video
  • Zielgruppe
  • Zahlungsmethode

Die folgenden Lead-Ad-Details können nicht in HubSpot bearbeitet werden:

  • Name der Anzeigengruppe 
  • Name der Kampagne und Name der Anzeige
  • Laufzeitbudget
  • Geplanter Beginn
  • Geplantes Ende
  • Platzierung 

Es ist nicht möglich, veröffentlichte Lead-Ad-Formulare in Facebook zu bearbeiten.

Werden benutzerdefinierte Felder über Lead-Ads mit HubSpot synchronisiert?

Ja. Benutzerdefinierte Felder in Ihren Lead-Ads werden automatisch in HubSpot als einzeilige Texteigenschaften in den Lead-Ad-Eigenschaften-Eigenschaftsgruppe erstellt. Versteckte Felder werden in HubSpot nicht erstellt. Weitere Informationen über HubSpot zu Facebook Lead-ADs-Feldzuordnungen.

Wird das Feld zur Einwilligung auf meinen Lead-Ads mit HubSpot synchronisiert?

Ja. Wenn Sie ein Feld zur Einwilligung zu Ihrer Lead-Ad in Facebook hinzufügen, wird es mit HubSpot synchronisiert. Dieses Feld beginnt die Synchronisierung für alle Lead-Ads in Ihrem HubSpot-Ads-Tool.

 

Wie segmentieren ich Kontakte über Konversionen von Leads?

Facebook-Lead-Ad-Konversionen werden als Formulareinreichung mit HubSpot synchronisiert. Dieses Formular wird automatisch in Ihrem HubSpot-account erstellt und verfügt über die Namenskonvention Facebook Lead Ad: [Name der Lead-Ad]. Alle aktiven Formulare für eine Facebook-Unternehmensseite werden auch automatisch in HubSpot erstellt, nachdem Sie die Lead-Synchronisierung für die Seite aktivierenDie entsprechende Formulareinsendung kann zur Segmentierung von Kontakten in Filtern, Listen und Workflows verwendet werden.

Warum verfügt mein Kontakt über einen Ausgangsquelldatenwert 2 vom Facebook organischen Lead?

Wenn jemand Ihre Lead-Ad teilt oder kommentiert, wird Ihre Lead-Ad möglicherweise für Kontakte angezeigt, die nicht in Ihren Zielparametern enthalten sind. Wenn diese organischen Leads Ihre Lead-Ads einsenden, müssen sie für sie nicht bezahlen und sie haben eine Ausgangsquelldatenwert 2 von Facebook organischer Lead in HubSpot.

Wenn Sie Ihre Lead-Ads mit dem Testwerkzeug von Facebook testen, haben alle Test-Leads ebenfalls einen Ausgangsquelldatenwert 2 von Facebook organischer Lead in HubSpot.