Contacts

Wie kann ich in HubSpot eine benutzerdefinierte Eigenschaft erstellen?

Zuletzt aktualisiert am: Dezember 11, 2017

Anforderungen

Marketing: Free, Starter, Basic, Pro, Enterprise
Sales: Free, Starter, Professional
Service: N/A

Folgen Sie diesen Schritten, um eine benutzerdefinierte Eigenschaft zu erstellen.

  • Gehen Sie zu Ihren Eigenschaften:
    • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Portal auf Ihr Profilbild, um das Account-Menü zu öffnen, und wählen Sie dann den Menüpunkt Einstellungen.
      Das Account-Menü im HubSpot-Portal
    • Wählen Sie im Einstellungsmenü den Unterpunk Eigenschaften.
Im Eigenschaftsmenü stehen Ihnen Tabs für die verschiedenen Arten von Eigenschaften zur Verfügung. Im unten gezeigten Beispiel ist das Tab Kontakteigenschaften ausgewählt. Wenn Sie in der Liste der Eigenschaften mit der Maus über einen Eintrag fahren, stehen Ihnen die Optionen Bearbeiten, Klonen und Löschen zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass Standardeigenschaften nicht geklont oder gelöscht werden können.
Das Menü für Kontakteigenschaften
Klicken Sie oben rechts auf „Eigenschaft erstellen“, um eine neue Kontakteigenschaft zu erstellen. Daraufhin wird am rechten Bildschirmrand ein Seitenmenü eingeblendet, in dem Sie die folgenden Informationen zu Ihrer neuen Eigenschaft angeben können:
  1. Label: eine kurze Beschreibung Ihrer Eigenschaft, die innerhalb Ihres Portals in Kontaktdatensätzen angezeigt wird. Das Label wird auch extern als Standard-Beschreibung für Formularfelder verwendet, wenn die Eigenschaft in einem HubSpot-Formular benutzt wird (nur verfügbar für Nutzer von HubSpot Marketing)
  2. Interner Name: der API-Identifier für Ihre Eigenschaft. Der interne Name muss einzigartig sein und kann nicht bearbeitet werden, nachdem er erstellt wurde. Er wird automatisch generiert, basierend auf dem ursprünglichen Label Ihrer Eigenschaft. Wenn eine Eigenschaft durch den Salesforce-Connector erstellt wird, fügt HubSpot dem internen Namen automatische die Zeichenfolge „__c“ hinzu (benutzerdefinierte Salesforce-Feldnamen folgen derselben Konvention).
  3. Beschreibung: eine kurze Erklärung Ihrer Eigenschaft. Nur für die interne Nutzung.
  4. Gruppe: Ihre Eigenschaften werden in Gruppen gespeichert, sodass Sie Ihre Kontaktdatenbank besser strukturieren können. Wählen Sie dazu einfach eine der standardmäßigen Gruppen oder eine von Ihnen erstellte Gruppe.
  5. Feldtyp: Sie sollten Ihren Eigenschaften je nach den Informationen, die in ihnen gespeichert werden sollen, einen anderen Feldtyp zuweisen. Die folgenden Feldtypen stehen Ihnen zur Verfügung:
    • Einzeiliger Text: kann eine Zeichenfolge mit alphanumerischen Zeichen enthalten, etwa ein Wort, eine Phrase oder einen Satz.
    • Mehrzeiliger Text: kann mehrere Zeichenfolgen mit alphanumerischen Zeichen enthalten, etwa ein Absatz oder eine Liste.
    • Dropdown-Auswahl: Dropdown-Auswahlfelder enthalten mehrere Optionen, aus denen Besucher jeweils eine auswählen können.
    • Radiobutton-Auswahl: Diese Auswahlfelder funktionieren ähnlich wie die Dropdown-Auswahl, werden in Formularen aber anders dargestellt. Sie enthalten ebenfalls mehrere Optionen, aus denen Besucher jeweils eine auswählen können.
    • Mehrere Kontrollkästchen: Diese Felder bieten Besuchern verschiedene Optionen zur Auswahl, die üblicherweise miteinander in Beziehung stehen. Besucher können mehrere Optionen gleichzeitig auswählen. Oft erscheinen diese Felder mit einem Hilfetext wie „Bitte alles Zutreffende ankreuzen“.
    • Einfaches Kontrollkästchen: Mit diesen Kontrollkästchen stehen Besuchern nur zwei Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung: Ja oder Nein. Sie werden oft für die Salesforce-Integration verwendet, wenn Nutzer ein Feld benötigen, das entweder aktiviert oder deaktiviert ist.
    • Anzahl: Diese Felder können eine Zeichenfolge von Zahlen enthalten, die entweder in Dezimal- oder wissenschaftlicher Schreibweise eingegeben werden.
    • Datei (nur für Kontakteigenschaften): Dateifelder werden verwendet, um es Besuchern zu ermöglichen, eine Datei hochzuladen und Ihnen beim Ausfüllen eines Formulars einen Link zukommen zu lassen. Die Links zu hochgeladenen Dateien sind über die entsprechenden Kontaktdatensätze verfügbar.
    • Datumsauswahl: Diese Felder werden benutzt, um es Besuchern zu ermöglichen, ein bestimmtes Datum auszuwählen. Diese Daten können in HubSpot zur Segmentierung von Listen verwendet werden.
    • HubSpot-Benutzer: Mit diesem Feldtyp können Sie einen Nutzer aus Ihrem HubSpot-Account als Wert angeben. Dass kann nützlich sein, wenn ein anderer Nutzer in Ihrem Account z. B. nicht der direkt zuständige Mitarbeiter für einen Kontakt oder ein Unternehmen ist, aber in der Interaktion mit dem jeweiligen Datensatz eine wichtige Rolle spielt.
  6. In Formularen anzeigen: Aktivieren oder deaktivieren Sie diese Einstellung, je nachdem, ob Sie Ihre Eigenschaft in Ihren Formularen nutzen möchten.

Erstellen einer neuen Kontakteigenschaft

Klicken Sie auf „Erstellen“, nachdem Sie die Einstellungen für Ihre Eigenschaft definiert haben.

Nachdem Ihre Eigenschaft erstellt wurde, können Sie sie auf Datensätzen des entsprechenden Typs verwenden. Falls Sie also eine Kontakteigenschaft namens „Services, an denen Sie interessiert sind“ erstellt haben, können Sie sie wie folgt auf Kontaktdatensätzen aufrufen:

  • Öffnen Sie Ihre Kontaktliste:
    • In HubSpot Marketing: Gehen Sie zu Kontakte > Kontakte.
    • In HubSpot Sales: Gehen Sie zu Kontakte.
  • Klicken Sie auf einen Kontaktdatensatz, um ihn zu öffnen.
  • Wählen Sie im Abschnitt „Über“ auf der linken Seite des Datensatzes Ansicht > Alle Eigenschaften anzeigen. 

Alle Eigenschaften eines Kontaktdatensatzes anzeigen

  • Im Seitenmenü rechts können Sie dann über die Suchfunktion nach Ihrer Eigenschaft suchen. Fahren Sie mit der Maus über die Eigenschaft und klicken Sie auf das Bleistiftsymbol, um einen Wert einzugeben. Klicken Sie daraufhin auf „Speichern“.

Wert für eine benutzerdefinierte Eigenschaft eingebenSie können Ihre benutzerdefinierten Eigenschaften auch standardmäßig im Abschnitt „Über“ von Datensätzen anzeigen lassen. Mehr dazu erfahren Sie hier.