CMS-Blog

Kurzer Überblick über das Blog-Werkzeug

Zuletzt aktualisiert am: November 26, 2018

Produkte/Lizenzen

Marketing Hub
marketing-basic-pro-enterprise
Professional, Enterprise
Basic
HubSpot CMS
Das Blog-Werkzeug von HubSpot bietet Content-Autoren eine leistungsstarke Plattform, um Autorität in Bezug auf Ihre Themen zu erlangen und Traffic zu generieren. Erfahren Sie mehr über die Funktionen des Blog-Werkzeugs und wie Sie Ihren Blog in HubSpot einrichten.

Einstellungen

In Ihren Blog-Einstellungen können Sie einen neuen Blog erstellen und Ihre vorhandenen Blog-Optionen bearbeiten. Hier legen Sie Standardeinstellungen für die Stamm-URL Ihres Blogs, Spracheinstellungen, Kommentare, Abonnements und mehr fest. 

blog-settings
 

Beiträge

Zum Erstellen und Bearbeiten von neuen Blog-Beiträgen nutzen Sie den Blog-Beitrag-Editor. Alle diese Beiträge können nach Veröffentlichungsdatum, Autor oder Thema angezeigt werden. Neben dem klassischen Editor bietet HubSpot auch einen Entwurfsmodus-Editor, in dem sich die Autoren voll und ganz auf ihre Inhalte konzentrieren können, ohne durch Aspekte wie Layout oder Formatierung abgelenkt zu werden.

Blog-post.png

 

Listing-Seite

Ihre einzelnen Beiträge werden in Listen zusammengefasst. Sie können Blog-Beiträge nach Veröffentlichungsdatum anordnen oder nach Autoren bzw. Blog-Tag sortieren.

Sie können die aktive Listing-Seite einsehen, indem Sie oben im Blog-Dashboard auf Blog anzeigen klicken. Der Inhalt der Listing-Seite Ihres Blogs wird dynamisch anhand der Blog-Vorlage und den Blog-Optionen in Ihren Einstellungen angezeigt.

Blog-listing.png

 

Dashboard

Ihr Blog-Dashboard liefert Ihnen eine Übersicht über alle Ihre Blog-Beiträge und -Analytics. Sie können auch einzelne Aspekte Ihres Blog wie Tags, Autoren und Einstellungen verwalten. Das Dashboard enthält die Registerkarte Verwalten und die Registerkarte Analysieren.

Verwalten

Im Bereich Verwalten Ihres Blog-Dashboards können Sie auf alle Ihre Blog-Beiträge zugreifen – also auf Entwürfe, geplante, veröffentlichte und archivierte Beiträge. Zudem erstellen Sie hier neue Blog-Beiträge.

In der Seitenleistennavigation können Sie außerdem Ihre Kommentare, Tags und Autoren anzeigen. Über das Menü Weitere Tools können Sie unter anderem Ihre Blog-Einstellungen bearbeiten, Ihre Abonnentenlisten einsehen und Ihre Blog-Vorlage verwalten.


Analysieren

Klicken Sie auf Analysieren, um Ihre Blog-Performance einzusehen. Dort finden Sie vorgefertigte Berichte zu den Aufrufen und Abonnenten Ihrer Blog-Beiträge sowie der Performance Ihrer letzten Blog-Beiträge.

Mithilfe der Filtereinstellungen zu den einzelnen Berichten können Sie Daten für verschiedene Zeiträume anzeigen lassen. Klicken Sie auf einen Bericht, um ausschließlich Daten für diesen Bericht anzeigen zu lassen. Mit einem Klick auf den Spaltentitel können Sie die Ergebnisse nach bestimmten Datentypen sortieren.

 

Abonnement

HubSpot erzeugt automatisch für jeden Blog, den Sie erstellen, ein Abonnemenformular. Sie können dieses Formular anpassen, um die gewünschten Optionen für die Häufigkeit der Blog-Benachrichtigungen einzubinden: Sofort, Täglich, Wöchentlich oder Monatlich. Sie können die E-Mail-Benachrichtigungen Ihres Blogs für jede Abonnementhäufigkeit verwalten und veröffentlichen. Erfahren Sie mehr über das Einrichten der Optionen für das Blog-Abonnement.

Blog-Abonnement-Einstellungen
 

Kommentare

In der Kommentare-Übersicht können Sie die Kommentare überprüfen und moderieren, die auf Ihrem Blog hinterlassen wurden. Je nach Ihren Einstellungen für Kommentare müssen Kommentare möglicherweise genehmigt werden, bevor sie tatsächlich auf Ihrem Blog angezeigt werden. Im Formular-Tool wird automatisch für jeden Blog, den Sie erstellen, ein Kommentarformular angelegt.