Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
CMS-Blog

E-Mail-Vorlage für Blog-Abonnements anpassen

Zuletzt aktualisiert am: Februar 11, 2019

Produkte/Lizenzen

Marketing Hub  Professional, Enterprise
Basic

Sie können Ihre E-Mail-Benachrichtigungen für Blog-Abonnements anpassen. So konfigurieren Sie eine benutzerdefinierte E-Mail-Vorlage für Blog-Abonnements:

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie in der linken Seitenleiste zu „Website“ > „Blog“.
  • Wählen Sie über das Dropdown-Menü „Wählen Sie einen zu ändernden Blog aus.“ einen Blog aus, den Sie bearbeiten möchten. Falls Sie nur einen Blog haben, wird im Dropdown-Menü nur ein Blog aufgeführt. 
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Abonnements“.
  • Klicken Sie unter „Benachrichtigungs-E-Mails für Blog-Abonnenten“ auf „Bearbeiten“, um den E-Mail-Editor für eine bestimmte E-Mail-Benachrichtigung Ihres Blogs zu öffnen. E-Mails, die derzeit für Ihren Blog aktiviert sind, werden mit aktivierten Schalter (in blauer Farbe) angezeigt.
  • Klicken Sie im E-Mail-Editor auf „Einstellungen“
  • Klicken Sie auf „Erweiterte Einstellungen“.
  • Bewegen Sie den Mauszeiger über die Vorschau der Vorlage und klicken Sie auf „Vorlage bearbeiten“. Möglicherweise werden Sie dazu aufgefordert, die E-Mail-Vorlage zu klonen, wenn andere E-Mails mit derselben Vorlage erstellt werden.
  • Nehmen Sie alle erforderlichen Änderungen am Vorlageninhalt und am Layout vor. Wenn Sie mit der Bearbeitung der Vorlage fertig sind, klicken Sie auf „Änderungen veröffentlichen“. Die neue E-Mail-Vorlage für Blog-Abonnements wird automatisch angewendet.
  • Klicken Sie im E-Mail-Editor auf „Veröffentlichen“, um Ihre Änderungen zu veröffentlichen.
Klicken Sie anschließend auf „Blog-E-Mail aktualisieren“.