COS-General

Gewusst wie: Go-Live mit HubSpot unter Verwendung von 1and1

Zuletzt aktualisiert am: April 29, 2016

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihre gesamte Website auf dem HubSpot COS mit einer in 1and1 registrierten Domain live zu schalten, deren Nameserver auf 1and1 festgelegt ist. Wenn Sie Ihren Nameserver nach der Registrierung der Domain bei 1and1 auf einen anderen Host verschoben haben, müssen Sie die Änderung stattdessen auf dem anderen Host durchführen.

Wenn Sie nur eine Subdomain bei 1and1 einrichten möchten, können Sie mit dem nachfolgenden Verfahren einen CNAME einrichten. Sie brauchen jedoch keine Weiterleitungen einzurichten.

In HubSpot

  • Navigieren Sie zu Inhalte > Inhaltseinstellungen.
Klicken Sie auf den Link „Domain-Manager“ im Seitenmenü „Systemwerkzeuge zur Content-Optimierung“.
2. Wählen Sie Domain-Manager.
Klicken Sie unten in der Tabelle „HubSpot COS-Domains“ auf die Schaltfläche „Eine andere HubSpot COS-Domain verbinden“.
3. Klicken Sie auf „Eine andere HubSpot COS-Domain verbinden“.
3. Klicken Sie auf „Eine andere HubSpot COS-Domain verbinden“.
  • Fügen Sie Ihre neue Domain hinzu und konfigurieren Sie die Methode, mit der sich diese mit Ihren HubSpot-Inhalten verbinden soll. Wenn dies die erste Domain ist, die Sie mit Ihrem HubSpot-Account verbinden, müssen Sie sie vermutlich für alle Werkzeuge als primäre Domain einrichten. Klicken Sie hierzu auf die Schaltfläche neben der Option „Für die folgenden Tools primär machen“, und aktivieren Sie dann jeweils das Feld neben „Blog-Beiträge“, „E-Mail“, „Landing-Pages“ und „Website-Seiten“.
  • Es empfiehlt sich, www.meinedomain.de zu verbinden statt meinedomain.de, weil das COS von HubSpot Seiten und Dateien mit hoher Geschwindigkeit laden kann und Sie Ihre Website so gegen bösartige Angriffe (z. B. DDoS) schützen. Die Technologie, die dies ermöglicht, funktioniert jedoch nur mit sogenannten CNAME-Datensätzen. Root-Domains, eine Domain ohne WWW, können sich nicht mit CNAME-Datensätzen verbinden, WWW-Domains hingegen schon. Daher müssen Sie die WWW-Version Ihrer Domain mit HubSpot verbinden, damit dies funktioniert. Die Version ohne WWW wird auf die WWW-Version umgeleitet, so dass Besucher immer auf Ihre Website gelangen können.
  • Klicken Sie auf Domain verbinden.
  • Kopieren Sie den angegebenen CNAME-Datensatz, zum Beispiel: 123456.webhost77.hubspot.net

In 1and1:

  • Suchen Sie den Link Login oben rechts auf der Seite 1and1.com.
1and1-Anmeldung
1and1-Anmeldung
  • Nachdem Sie sich angemeldet haben, klicken Sie im 1&1-Control-Center links auf den Link Domain-Center.
Domains verwalten
Klicken Sie im Domain-Center auf den Namen der Domain, die Sie bearbeiten möchten.
Auf die zu bearbeitende Domain klicken
Auf die zu bearbeitende Domain klicken
  • Kopieren Sie den im Account eingerichteten Original-DNS-Datensatz.
  • Klicken Sie in die Subdomain-Übersicht(1) und dann auf das Kontrollkästchen neben der Subdomain(2), die Sie bearbeiten möchten (möglicherweise müssen Sie zuerst die Subdomain erstellen, siehe unten), und klicken Sie dann auf Subdomain-Einstellungen(3) > DNS-Einstellungen bearbeiten(4).
    • Wenn Sie eine neue Subdomain erstellen, klicken Sie auf „Neue Subdomain“ > „Subdomain erstellen“, und geben Sie „www“ als die Subdomain ein, die Sie hinzufügen, wenn Sie Ihre gesamte Website auf HubSpot hosten.
    • Derzeit empfehlen wir, den im Account eingerichteten Original-DNS-Datensatz zu kopieren, damit Sie bei Bedarf gegebenenfalls Ihre vor der Nutzung von HubSpot geltende Konfiguration wiederherstellen können.
DNS-Einstellungen für Subdomain bearbeiten
DNS-Einstellungen für Subdomain bearbeiten
  • Suchen Sie in den DNS-Einstellungen für die Subdomain, die Sie bearbeiten, den Bereich Erweiterte DNS-Einstellungen (1), und wählen Sie CNAME (2). Geben Sie unter „Alias“ den CNAME (3) aus dem Domain-Manager ein, den Sie oben kopiert haben (123456.webhost77.hubspot.net), und aktivieren Sie das Kontrollkästchen unten links (4). Klicken Sie dann auf Speichern (5) und anschließend in dem eingeblendeten Popup-Fenster zur Bestätigung Ihrer Bearbeitungen auf Ja.
CNAME zur Subdomain hinzufügen
CNAME zur Subdomain hinzufügen
  • Sie gelangen wieder zur Domain-Übersicht. Wählen Sie dort im Bereich Allgemeine Einstellungen die Option Ziel bearbeiten.
    Domain für die Weiterleitung bearbeiten
    Domain für die Weiterleitung bearbeiten
  • Wählen Sie im Bereich „Ziel“ (1) die Option „Weiterleiten“ (2). Legen Sie dann unten in den „Einstellungen für die Weiterleitung“ als Weiterleitungsziel die URL http://www.ihredomain.de (3) fest, und achten Sie darauf, dass als Typ „HTTP Redirect“ eingestellt ist (4). Klicken Sie dann auf Speichern, und wählen Sie im daraufhin eingeblendeten Popup-Feld zur Bestätigung der Bearbeitung des Ziels Ja.
Domain-Weiterleitung speichern
Domain-Weiterleitung speichern
  • Bei 1and1 ist unbedingt zu beachten, dass die Weiterleitung, die Sie von der Root-Domain (domain.de) zur Subdomain (www.domain.de) einrichten können, nur als 302-Weiterleitung eingerichtet werden kann. Dies ist jedoch nicht die optimale Art der Weiterleitung. Eine 301-Weiterleitung ist die beste Methode, um eine dauerhafte Weiterleitung zu implementieren. Weitere Informationen zu diesem Thema können Sie hier lesen.
  • Das ist alles! Jetzt müssen Sie nur noch abwarten, bis die DNS-Änderungen übernommen werden. Dies kann etwa 24 bis 48 Stunden dauern.