Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
CMS-Pages-Editor

Verzerrte Ansicht von Komponenten im Rich-Text-Editor

Zuletzt aktualisiert am: April 11, 2019

Produkte/Lizenzen

Marketing Hub  Professional, Enterprise
Basic
HubSpot CMS

Auf Seiten und Blog-Beiträgen sind häufig JavaScript- und CSS-Dateien oder Stylesheets beigefügt. Diese Dateien sind für das Erscheinungsbild der Inhalte auf dieser Seite verantwortlich. Auf die gleiche Weise, mit der diese Dateien Stile auf Ihre Website oder Blog-Elemente anwenden, können auch Stile im Rich-Text-Editor in Ihrem Webbrowser angewendet werden. 

Je nach Stilregeln und der einer Seite angefügten CSS-Spezifität, können die Komponenten im Rich-Text-Moduleditor verzerrt angezeigt werden, da versucht wird, den CSS-Regeln zu folgen. Deshalb können einige Komponenten wie Schaltflächen, Felder oder Label im Rich-Text-Moduleditor beeinträchtigt werden.

Wenden Sie sich in solchen Fällen an den ursprünglichen Designer des Stylesheets, das den Konflikt verursacht. Der ursprüngliche Designer verfügt über Kontext zur Quelle des Konflikts und die technischen Kenntnisse, die für Änderungen erforderlich sind. In der Designer-Dokumentation von HubSpot stehen Richtlinien, um sicherzustellen, dass CSS/JS in HubSpot-Editoren ausgeführt werden kann.

 Bitte beachten: Benutzerdefinierte CSS- oder Javascript-Dateien können vom HubSpot-Support nicht bearbeitet werden. Treten Sie im Design-Forum mit HubSpot-Designern in Kontakt, um Unterstützung bei CSS- und JavaScript-Konflikten zu erhalten.