Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Deals

Verwenden Sie die Stripe-integration für HubSpot-Angebote

Zuletzt aktualisiert am: April 1, 2019

Mit der Stripe-Integration können Sie mit Ihren Kunden direkt aus ihrem Angebot abrechnen und alle Zahlungen an Ihr integriertes Stripe-Konto senden.  

Stripe-Konto verknüpfen

Bevor Sie Stripe mit HubSpot verknüpfen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Stripe-Konto aktiviert haben. Ihr Konto muss aktiviert sein, bevor HubSpot Zahlungen für Kunden in Ihrem Namen erstellen kann. So verbinden Sie HubSpot mit Ihrem Stripe-Konto:

  • Klicken Sie oben rechts in Ihrem HubSpot-Account auf Ihren Account-Namen und gehen Sie dann zu Integrationen.
  • Klicken Sie auf Verbinden Sie eine App
  • Verwenden Sie die Suchleiste , um nach Stripe zu suchen, bewegen Sie dann die Maus über die Integration und klicken Sie auf Integration anzeigen
  • Klicken Sie auf Mit Stripe verbinden und geben Sie dann Ihre Stripe-Anmeldedaten ein. connect-to-stripe
  • Klicken Sie auf Zugriff auf dieses Konto zulassen, um die Integration Ihres Kontos in HubSpot abzuschließen.

Verwenden Sie ein verbundenes Stripe-Konto in Ihren Angeboten.

Sobald Ihr Konto verbunden ist, nutzen Sie die Integration, um Zahlungen für Ihre Kunden über Ihre Angebote zu ermöglichen.

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Sales > Deals.
  • Klicken Sie auf den Namen eines Deals.  
  • Klicken Sie auf der Karte Angebote auf der linken Seite des Deal-Datensatzes auf Angebot erstellen

Bitte beachten Sie: Dem Deal müssen Produkte hinzugefügt werden, bevor ein Angebot erstellt werden kann. 

  • Erstellen Sie Ihr Angebot
  • Klicken Sie auf dem Bildschirm Signatur und Zahlung, um die Funktion Verknüpftes Stripe-Konto verwenden einzuschalten.  

Sobald diese Option aktiviert ist, können Kunden eine Zahlung vornehmen, indem sie auf Kaufen am unteren Rand ihres Angebots klicken.quotes-stripe-intergration-click-purchase

Daraufhin wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem Kunden ihre Rechnungsinformationen eingeben können, um ihren Kauf abzuschließen. Wenn der Kauf abgeschlossen ist, geht die Zahlung direkt an Ihr integriertes Stripe-Konto.quotes-collect-payment-in-stripe

Wenn Sie E-Mail-Kunden für erfolgreiche Zahlungen senden oder eine Benachrichtigung erhalten möchten, wenn eine Zahlung eingegangen ist, müssen Sie diese Einstellungen in Ihrem Stripe-Konto aktivieren.

Kann ich wiederkehrende Zahlungen in Stripe erfassen?

Ja, Sie können wiederkehrende Zahlungen mit Stripe erfassen. Sie können für jede Position, die in Ihrem Angebot enthalten ist, eine Mischung aus festen und wiederkehrenden Zahlungsarten wählen. Wenn Ihr Angebot jedoch Positionen mit wiederkehrenden Zahlungsarten enthält, muss die Zahlungshäufigkeit für alle Positionen gleich sein, um wiederkehrende Zahlungen mit der Stripe-Integration zu erfassen. Dies bedeutet, dass Sie keine Mischung aus monatlichen oder jährlichen Zahlungen in einem Angebot haben können. Vertragslaufzeiten werden derzeit nicht mit der Integration unterstützt. 

Kunden werden an dem Tag belastet, an dem sie auf Kaufen klicken. Ab diesem Tag wird das Fälligkeitsdatum ermittelt. Wenn Ihr Angebot ein Ablaufdatum hat, können Kunden nach Ablauf des Angebots nicht mehr auf Kaufen klicken. Abonnements, die in Stripe für wiederkehrende Zahlungen erstellt wurden, werden auf unbestimmte Zeit angelegt und müssen in Stripe manuell gekündigt werden, wenn der Kunde sich abmeldet.