Schedule meetings faster without the back-and-forth emails. Try HubSpot  Meetings for free.  
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Email

Kalendereinladungen in Marketing-E-Mails einfügen

Zuletzt aktualisiert am: Januar 4, 2019

Produkte/Lizenzen

Marketing Hub Professional, Enterprise
Basic

Sie können in Marketing- und automatisierten E-Mails von HubSpot eine Einladung aus Outlook, Apple Kalender oder Google Kalender einfügen. Dies ist besonders hilfreich für E-Mail-Marketer, die ein Follow-up auf eine Formulareinsendung für ein Event oder Webinar senden oder sich einfach nur mit HubSpot-E-Mails an ihre Kontaktdatenbank wenden möchten.

Befolgen Sie einfach die Anweisungen der spezifischen Kalender-App zur Erstellung einer ICS-Datei, um diese in die E-Mail einzufügen:

Outlook

Schritt 1: Kalender-Event erstellen

  • Öffnen Sie Ihren Outlook-Kalender.
  • Klicken Sie auf „Neuer Termin“ oder „Neue Elemente“ und wählen Sie aus dem Dropdown-Menü „Termin“ aus. Richten Sie das Kalender-Event als Termin und nicht als Meeting ein, da diese Einladung an einen einzelnen Empfänger und nicht an andere Kontakte in Ihrem Kalender gesendet wird.
Beispielscreenshot
Beispielscreenshot
  • Fügen Sie relevante Details für das Event ein (Event-Name, Ort, Uhrzeit, Event-Beschreibung, URL der entsprechenden Landing-Page, optionale Event-Warnung).

Schritt 2: ICS-Datei erstellen

  • Klicken Sie oben links auf „Speichern und schließen“, um das Event im Outlook-Kalender zu speichern.
  • Suchen Sie das Event in Ihrem Outlook-Kalender. 
  • Klicken Sie auf das Event und ziehen Sie es aus dem Outlook-Kalender auf Ihren Desktop. Auf dem Desktop Ihre Computers wird eine ICS-Datei erstellt.

Schritt 3: ICS-Datei in E-Mail einfügen

  • Gehen Sie zu „Content“ > „Datei-Manager“.
  • Klicken Sie auf „Dateien hochladen“ und wählen Sie dann die ICS-Datei auf Ihrem Computer aus.
  • Klicken Sie nach dem Hochladen auf den Namen der Datei.
  • Klicken Sie im Fenster rechts auf „URL kopieren“.
  • Gehen Sie zu „Content“ > „E-Mail“ und suchen Sie nach der E-Mail. Öffnen Sie die E-Mail, um sie zu bearbeiten.
  • Fügen Sie ein Bild hinzu oder geben Sie einen Text ein, auf das/den der Empfänger klicken kann, um das Event seinem Kalender hinzuzufügen.
  • Klicken Sie auf das eingefügte Bild oder heben Sie den Text hervor und klicken Sie dann in der Rich-Text-Symbolleiste auf das Dropdown-Menü „Einfügen“. Wählen Sie „Link“ aus.
  • Fügen Sie die URL der ICS-Datei, die Sie aus dem Datei-Manager kopiert haben, in das Textfeld „Link-URL“ ein.
  • Klicken Sie auf „Link hinzufügen“.

Apple Kalender

Schritt 1: Kalender-Event erstellen

  • Öffnen Sie den Apple Kalender und klicken Sie oben links auf das Plus-Symbol (+).
Beispielscreenshot
Beispielscreenshot
  • Geben Sie im daraufhin angezeigten Fenster den Namen des Events ein und drücken Sie dann die Eingabetaste. Dadurch wird das Event am aktuellen Tag erstellt. Alle weiteren Details müssen im Anschluss hinzugefügt werden.
  • Klicken Sie auf das Event, um relevante Details einzufügen (Event-Name, Ort, Uhrzeit, Event-Beschreibung, URL der entsprechenden Landing-Page, optionale Event-Warnung).

Schritt 2: Event speichern und ICS-Datei erstellen

  • Klicken Sie auf „Done“ (Fertig), um das Kalender-Event zu speichern.
  • Klicken Sie zum Erstellen der ICS-Datei auf das Event im Apple Kalender und ziehen Sie das Event aus Ihrem Kalender auf den Desktop.

Schritt 3: ICS-Datei in E-Mail einfügen

  • Gehen Sie zu „Content“ > „Datei-Manager“.
  • Klicken Sie auf „Datei hochladen“ und wählen Sie dann die ICS-Datei auf Ihrem Computer aus.
  • Klicken Sie nach dem Hochladen auf das Zahnradsymbol neben dem Namen der Datei, wählen Sie „Datei-URL erstellen“ aus und kopieren Sie dann die URL der ICS-Datei.
  • Gehen Sie zu „Content“ > „E-Mail“ und suchen Sie nach der E-Mail. Öffnen Sie die E-Mail, um sie zu bearbeiten.
  • Fügen Sie ein Bild hinzu oder geben Sie einen Text ein, auf das/den der Empfänger klicken kann, um das Event seinem Kalender hinzuzufügen.
  • Klicken Sie auf das eingefügte Bild oder heben Sie den Text hervor und klicken Sie dann in der Rich-Text-Symbolleiste auf das Dropdown-Menü „Einfügen“. Wählen Sie „Link“ aus.
  • Fügen Sie die URL der ICS-Datei, die Sie aus dem Datei-Manager kopiert haben, in das Textfeld „Link-URL“ ein.
  • Klicken Sie auf „Link hinzufügen“.

Google Kalender

Schritt 1: Kalender-Event erstellen

  • Öffnen Sie den Google Kalender in Ihrem Browser.
  • Klicken Sie unten links auf das Plus-Symbol (+).google-create-calendar-event
  • Im daraufhin angezeigten Event-Fenster können die relevante Details für das Event eingeben (Event-Name, Ort, Uhrzeit, Event-Beschreibung, URL der entsprechenden Landing-Page, optionale Event-Warnung). 

Schritt 2: Event speichern und Link erstellen

  • Klicken Sie auf „Save“ (Speichern), um sicherzustellen, dass das Event öffentlich sichtbar ist, oder verwenden Sie die Standardeinstellungen für die Kalenderfreigabe.
  • Öffnen Sie das Event in Google Kalender und klicken Sie auf „More actions“ (Weitere Aktionen) > „Publish event“ (Event veröffentlichen).
  • Klicken Sie im Dialogfeld neben dem Feld „Link to event“ (Link zum Event) auf „Copy“ (Kopieren). google-calendar-publish-event
  • Kopieren Sie diese URL und fügen Sie sie in den Texteditor ein. Sie ist damit leicht zugänglich. Bitte beachten: Der Google Kalender, mit dem das Event verknüpft ist, muss „öffentlich“ sein, nicht nur das entsprechende Event.

Schritt 3: Kalender-Event mit Ihrer HubSpot-E-Mail-Nachricht verknüpfen

  • Gehen Sie zu „Marketing“ „E-Mail“
  • Klicken Sie auf den Namen des E-Mail-Entwurfs, um den Editor zu öffnen. 
  • Fügen Sie ein Bild hinzu oder geben Sie einen Text ein, auf das/den der Empfänger klicken kann, um das Event seinem Kalender hinzuzufügen.
  • Klicken Sie auf das eingefügte Bild oder heben Sie den Text hervor und klicken Sie dann in der Rich-Text-Symbolleiste auf das Dropdown-Menü „Einfügen“. Wählen Sie „Link“ aus.
  • Fügen Sie die Kalender-URL, die Sie aus dem Datei-Manager kopiert haben, in das Textfeld „Link-URL“ ein.
  • Klicken Sie auf „Link hinzufügen“.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Kalendersoftware Ihre Kontakte verwenden, können Sie in Ihrer E-Mail links für alle drei Kalendertypen erstellen. Sie müssen nur eine ICS-Datei erstellen, die sowohl für Outlook als auch Apple Kalender funktioniert. Google Kalender erstellt keine Kalender-Events aus einer ICS-Datei. Das bedeutet, dass Sie einen Link speziell für Google erstellen müssen, wenn Ihre Kunden Google Kalender verwenden. Das bedeutet, dass ein Google Kalender-Event unabhängig von Outlook oder Apple Kalender erstellt werden muss.

New Call-to-action