Email

Warum enthält meine E-Mail einen zusätzlichen Aufzählungspunkt, wenn ich sie in Outlook 2013 ansehe?

Zuletzt aktualisiert am: April 19, 2016

Bei HubSpot-Benutzern, die als E-Mail-Plattform Outlook 2013 verwenden, zeigt Outlook 2013 einen zusätzlichen Aufzählungspunkt an, wenn eine unsortierte Liste das letzte Element in einem Bereich mit bearbeitbaren Inhalten bildet, der außerdem ein am linken Rand ausgerichtetes Bild enthält. Dieser Fehler ist bereits bekannt. Allerdings lässt sich dieser Fehler umgehen, indem Sie ein anderes Element am Ende hinzufügen, sodass die unsortierte Liste nicht das letzte Element ist.

Beispielsweise könnte der Inhalt Ihrer E-Mail (in HTML) wie in dem folgenden Beispiel aussehen:

Vom Benutzer hinzugefügte Abbildung
Vom Benutzer hinzugefügte Abbildung

Bei der Umgehung wird eine Codezeile am Ende der Liste hinzugefügt, die in der E-Mail keine Anzeige hervorruft. Wie Sie unten genauer sehen, haben wir in diesem Beispiel die Codezeile <div style="display:none;"> </div> hinzugefügt.

Vom Benutzer hinzugefügte Abbildung
Vom Benutzer hinzugefügte Abbildung

Um diese spezielle Codezeile in Ihrer E-Mail hinzuzufügen, müssen Sie jetzt den Quelltext des Inhaltsmoduls aufrufen, in dem die unsortierte Liste enthalten ist. So greifen Sie auf den Quelltext des Inhaltsmoduls der E-Mail zu:

  • Gehen Sie zu Inhalte > E-Mail, und wählen Sie die betreffende E-Mail zur Bearbeitung aus.
  • Klicken Sie auf das Quelltext-Symbol im Inhaltsmodul. Der Inhalt des Moduls wird im HTML-Format angezeigt.
Vom Benutzer hinzugefügte Abbildung
Vom Benutzer hinzugefügte Abbildung