Forms

Wie erstelle ich ein mehrstufiges Formular?

Zuletzt aktualisiert am: Mai 16, 2018

Produkte/Lizenzen

Marketing Hub
marketing-basic-pro-enterprise
Professional, Enterprise
Basic

HubSpot-Formulare sind in der Regel einstufig und umfassen nur eine Seite. Es gibt jedoch ein paar Methoden, mit denen Sie auch mehrstufige Formulare erstellen können:

  1. Untereinander verlinkte Landing-Pages
  2. Abhängige Formularfelder (Marketing Hub Basic, Professional oder Enterprise)
  3. Formular mit intelligentem Profiling (Marketing Hub Professional oder Enterprise)

Untereinander verlinkte Landing-Pages

  • Erstellen und veröffentlichen Sie zwei Landing-Pages.
  • Gehen Sie in HubSpot zu „Kontakte“ > „Formulare“ und erstellen Sie ein neues Formular, das den ersten Satz Fragen enthält.
  • Wechseln Sie zur Registerkarte „Optionen“.
  • Wählen Sie im Bereich „Was soll passieren, wenn ein Besucher dieses Formular abgesendet hat?“ die Option „Weiterleitung auf eine andere Seite“.
    • Wählen Sie nun die gewünschte Seite aus dem Dropdown-Menü aus (diese muss bereits veröffentlicht sein, um im Menü aufgeführt zu werden) oder wählen Sie die Option „Externen Link hinzufügen“, um eine bestimmte URL zu spezifizieren.

forms-options-redirect

  • Betten Sie das Formular auf Ihrer ersten Landing-Page ein.
  • Erstellen Sie nun ein weiteres Formular mit dem zweiten Satz Fragen.

Hinweis: Da die zwei Formulare als separate Formulare behandelt werden, sollten Sie darauf achten, dass jedes Formular das Feld E-Mail-Adresse enthält. Andernfalls werden die zusätzlichen Formulare nur dann dem richtigen Kontakt zugeordnet, wenn dieser Cookies aktiviert hat.

  • Wechseln Sie zur Registerkarte „Optionen“.
  • Wählen Sie im Bereich „Was soll passieren, wenn ein Besucher dieses Formular abgesendet hat?“ die Option „Danksagung anzeigen“, falls Sie Ihren Besuchern eine Inline-Message anzeigen wollen. Wählen Sie „Weiterleitung auf eine andere Seite“, falls Sie Ihre Besucher nach dem Ausfüllen Ihres mehrstufigen Formulars auf eine andere Seite weiterleiten möchten.
  • Betten Sie das Formular auf Ihrer zweiten Landing-Page ein.

Sie können auch mehr als zwei Landing-Pages und Formulare erstellen. Wiederholen Sie dazu einfach die soeben ausgeführten Schritte und verlinken Sie die Formulare dann jeweils mit der nächsten Landing-Page. Ein Tipp am Rande: Beginnen Sie mit der letzten Landing-Page und arbeiten Sie sich dann rückwärts zur ersten Seite vor. Das ist einfacher.

Abhängige Formularfelder

Sie können abhängige Formularfelder verwenden, um abhängig von den Eingaben von Besuchern in einem anderen Feld ein neues Feld anzeigen zu lassen. Das heißt, dass je nach Antwort weitere Felder (auf derselben Seite) eingeblendet werden können.

Hinweis: Die Abhängigkeiten sind hier auf eine Ebene beschränkt. Sie haben aber die Möglichkeit, verschiedene Abhängigkeitsregeln zu definieren und so für die verschiedenen Antwortmöglichkeiten verschiedene Felder einzurichten.

Formular mit intelligentem Profiling

Hinweis: Diese Option setzt eine gewisse Erfahrung mit der HubSpot-Software voraus und ist nur in Marketing Hub Professional oder Enterprise verfügbar. Ein Formular dieser Art sollten Sie nur verwenden, wenn Sie sich relativ sicher sind, dass dies nicht das erste Formular sein wird, dass ein Kontakt ausfüllt. Denn die Verarbeitung eines neu erstellten Kontakts nimmt mehr Zeit in Anspruch als das erneute Laden der Seite nach Ausfüllen des Formulars.

  • Gehen Sie in HubSpot zu „Marketing“ > „Lead-Erfassung“ > „Formulare“ und erstellen Sie ein Formular.
  • Aktivieren Sie das intelligente Profiling für alle Formularfelder und ziehen Sie die gewünschten Felder in den Bereich „Progressive Felder in der Warteschlange“. Wenn Sie beispielsweise drei Formularfelder als intelligente Felder eingerichtet haben und sich sechs Felder in der Warteschlange befinden, werden einem Besucher, der das Formular zum ersten Mal ausgefüllt hat, im nächsten Schritt zunächst drei neue Felder angezeigt. Wenn er auch diese ausgefüllt hat, werden dann die drei verbleibenden Felder eingeblendet.

  • Erstellen Sie ein Kontrollkästchen-Feld und weisen Sie ihm keine Optionen zu:
    • Fügen Sie dieses als letztes Feld zur Warteschlange hinzu. Erstellen Sie im Bereich „Label“ eine kurze Danksagung.
    • Da diese Seite Besucher praktisch immer wieder auf sich selbst zurückleitet (während neue Fragen eingeblendet werden), müssen Sie eine Art Indikator einrichten, der anzeigt, dass alle Fragen beantwortet wurden. So können Sie beispielsweise einen Hyperlink einfügen, über den Besucher diese Seite verlassen können.
  • Gehen Sie zu „Marketing“ > „Website“ > „Landing-Pages“.
  • Erstellen Sie eine Landing-Page und wählen Sie eine Vorlage mit einem Formularmodul aus.
  • Benennen Sie die Landing-Page und wählen Sie eine Seiten-URL.
  • Fügen Sie das soeben erstellte Formular zur Landing-Page hinzu.
  • Wählen Sie „Weiterleitung auf eine andere Seite“ und klicken Sie dann auf „Weiterleitung zu externer URL“. Die Weiterleitung zu einer externen URL ist notwendig, da Sie die Landing-Page gerade erst erstellen. Sie wurde also noch nicht veröffentlicht und ist daher noch nicht im Dropdown-Menü für HubSpot-Seiten verfügbar.

  • Kopieren Sie die URL der Seite in das Dialogfeld und klicken Sie auf „OK“.
  • Klicken Sie auf „Veröffentlichen“.