Forms

Was passiert, wenn mein Formular blockiert und Besuchern nicht angezeigt wird?

Zuletzt aktualisiert am: April 22, 2018

Anforderungen

Marketing: Free, Starter, Basic, Pro, Enterprise
Sales: N/A
Service: N/A

HubSpot-Formulare werden durch JavaScript erzeugt. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Formulare Funktionen wie Validierung, abhängige Felder und dynamische Fehlermeldungen nutzen können. Dies bedeutet jedoch auch, dass Browsererweiterungen, die bestimmte Ressourcen blockieren, wie etwa Ad Block Plus und Privacy Badger, unter Umständen verhindern können, dass Besucher Ihre Formulare sehen können. 

Wenn das passiert, werden den Besuchern die Formulare auf Ihrer Website nicht angezeigt. Stattdessen wird eine Meldung mit folgendem Inhalt angezeigt: „Beim Laden dieses Formulars ist ein Problem aufgetreten. Klicken Sie hier, um fortzufahren.“ Der Hyperlink in der Meldung führt Besucher auf eine Seite von https://f.hsforms.net. Auf dieser geschützten und von HubSpot kontrollierten Seite werden Ihre Formulare ordnungsgemäß angezeigt und Besucher können sie ausfüllen.

Wie sieht dieser Vorgang für einen Besucher aus?

Wenn ein Besucher eine Erweiterung installiert hat, die Ihre Formulare blockiert, wird anstelle eines Formulars zunächst eine In-App-Meldung angezeigt. Hier sehen Sie ein Beispiel einer Seite mit einem Formular, das ordnungsgemäß angezeigt wird: 

Besuchern mit einer formularblockierenden Erweiterung wird anstelle des Formulars die Fehlermeldung angezeigt: 

Nachdem ein Besucher „Klicken Sie hier, um fortzufahren.“ ausgewählt hat, wird er auf die geschützte Domain-Seite (siehe URL) weitergeleitet. Dort kann er Ihr Formular ausfüllen und einsenden. 

Gehen bei diesem Vorgang Daten verloren?

Wenn Besucher dem Link folgen und ein Formular über die geschützte Domain einsenden, gehen keinerlei Daten verloren. Dieser Link enthält den gesamten Kontext des Einbettungscode des ursprünglichen Formulars als Abfrageparameter. Daher bleiben sämtliche Kontextinformationen des Formulars erhalten (zum Beispiel sfCampaignId-Filter und benutzerdefinierte Fehlermeldungen). Die Daten werden auch für die Originalseite erfasst – einschließlich Titel und URL, damit Sie in Ihrem HubSpot-Account auf diese Daten zugreifen können. HubSpot behandelt die Daten dieser Einsendung genauso, wie bei einer regulären Formulareinsendung über die ursprüngliche Seite.