Lists

Unterschiede zwischen gespeicherten Filtern, dynamischen und statischen Listen

Zuletzt aktualisiert am: November 5, 2018

free

Sie können Ihre Kontakte in HubSpot auf verschiedene Arten segmentieren. In diesem Artikel erfahren Sie, was die Unterschiede zwischen gespeicherten Filtern, dynamischen und statischen Listen sind.

Gespeicherte Filter

Gespeicherte Filter sind für alle HubSpot-Nutzer verfügbar. Mithilfe von gespeicherten Filtern können Sie sich auf Ihrem Kontakt-, Unternehmens-, Deal- oder Ticket-Dashboard ein bestimmtes Segment Ihrer Datenbank anzeigen lassen. Dabei können Sie jede Standardeigenschaft oder benutzerdefinierte Eigenschaft in Ihrem HubSpot-Account als Kriterium für Ihre Filterkonfiguration verwenden. Datensätze werden automatisch angezeigt oder ausgeblendet, je nachdem, ob sie den für den Filter festgelegten Kriterien entsprechen oder nicht.

Listen (nur mit Marketing Hub verfügbar)

Listen sind nur mit Marketing Hub verfügbar. Sie können Listen verwenden, um Ihre Kontakte nicht nur nach Kontakteigenschaftswerten, sondern auch mithilfe von anderen Filterkriterien wie etwa Seitenaufrufen, Formulareinsendungen oder E-Mail-Interaktionen zu segmentieren. So können Sie z. B. Marketing-E-Mails an eine bestimmte Gruppe von Kontakten senden oder diese in Workflows aufnehmen (steht nur mit Marketing Hub Professional und Enterprise verfügbar).

Sie können zwei verschiedene Arten von Listen erstellen: dynamische Listen und statische Listen.

Dynamische Listen werden automatisch aktualisiert, d. h. Kontakte werden hinzugefügt, wenn sie den für die Liste festgelegten Kriterien entsprechen, und entfernt, wenn sie diese nicht mehr erfüllen. Eine dynamische Liste wäre beispielsweise von Nutzen, wenn Sie eine E-Mail-Kampagne über einen gewissen Zeitraum an eine bestimmte Teilmenge Ihrer Kontakte senden möchten und neue Kontakte, die die Kriterien erfüllen, automatisch in die Liste aufgenommen werden sollen.

Dynamische Listen werden typischerweise für die folgenden Zwecke eingesetzt:

  • für den Versand individueller Marketing-E-Mails, die dem Verhalten und den Eigenschaften der einzelnen Kontakte angepasst sind. Wenn Sie einen regelmäßig erscheinenden Newsletter versenden, können Sie mithilfe einer dynamischen Liste automatisch die sich laufend ändernde Liste der Abonnenten aktualisieren;
  • um ausgehende Anrufe an Kontakte zu tätigen, die auf dem Verhalten und den Eigenschaftswerten der einzelnen Kontakte basieren;
  • um Ihre Kontakte nach Lifecycle-Phasen zu gruppieren und das Verhalten und die Eigenschaften der Kontakte in den einzelnen Phasen zu identifizieren – anhand von dynamischen Listen können Sie schnell feststellen, wie viele Kontakte sich jeweils in den einzelnen Phasen befinden;
  • um Kontakte anhand von Eigenschaften zu segmentieren, die sich im Laufe der Zeit häufig ändern, wie etwa der HubSpot Score

Statische Listen werden nicht automatisch aktualisiert, wenn neue Kontakte die Kriterien erfüllen. Stattdessen sind sie eine Momentaufnahme von einer Gruppe von Kontakten, die bestimmte Kriterien zu einem bestimmten Zeitpunkt erfüllen. Kontakte können manuell zu statischen Listen hinzugefügt und von diesen entfernt werden. Eine statische Liste kann hilfreich sein, um Kontakte näher zu analysieren, die ein bestimmtes Kriterium an einem bestimmten Datum erfüllt haben. Sie können diese statische Liste dann später wieder heranziehen und überprüfen, welche Kontakte für dieselben Kriterien vielleicht nicht mehr qualifiziert sind.

Statische Listen werden typischerweise für die folgenden Zwecke eingesetzt:

  • als Kriterien für die Erstellung anderer statischer oder dynamischer Listen;
  • um Kontakte manuell zu einem Workflow hinzuzufügen;
  • für den einmaligen E-Mail-Versand, für eher selten laufende E-Mail-Kampagnen und für Listen mit Kontakten, die sich nicht allzu häufig ändern (z. B. Teilnehmer an einem Event, Mitarbeiterlisten für einen internen Newsletter, Listen von einer Messe); 
  • für die manuelle Gruppierung von Kontakten, die möglicherweise kein gemeinsames Listenkriterium haben;
  • zur Segmentierung von Kontakten, um eine große Menge an Kontakten auf einmal aus Ihrem Account zu entfernen.

Hier erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Listen erstellen.