Become a HubSpot power user — join us for HubSpot Training Day 2017.

Reports

Wie kann ich meine eigenen Website-Besuche aus der Zählung von HubSpot ausschließen?

Zuletzt aktualisiert am: April 20, 2016

Um zu vermeiden, dass Ihre eigenen Besuche Ihrer Website zu den Website-Analytics gezählt werden, empfehlen wir Ihnen, Traffic von Ihrer IP-Adresse auszuschließen.

  • Um Ihre IP-Adresse zu ermitteln, suchen Sie auf google.com nach Ihrer IP-Adresse. Um eine Reihe an IP-Adressen zu blockieren, kontaktieren Sie Ihr IT-Team, um die vollständige Liste der Adressen zu erfahren, die blockiert werden sollen.
  • Navigieren Sie zu Berichte > Berichteinstellungen > IP-Filter.
  • Fügen Sie beliebige IP-Adressen zum Filter hinzu.

IP-Filter sorgen dafür, dass Ihre eigenen Besuche in den folgenden Metriken von HubSpot nicht gezählt werden:

  • Main Dashboard Besuche und Aufrufe
  • Landing-Page und Unterseiten Aufrufe und Einsendungen
  • Blog Aufrufe und CTA-Klicks
  • Formular Aufrufe und Einsendungen
  • Kampagnen-Tool Besuche und Aufrufe (in allen Bereichen)
  • Call-To-Action Aufrufe und Klicks
  • Quellenbericht Besuche
  • Event Vervollständigungen (nur für Enterprise-Kunden)

Hinweis: Das Prospects-Tool filtert derzeit keine IP-Adressen und zeigt Traffic von allen Besuchern an.