Reports

Wie verbessere ich die Ladezeit meiner Website?

Zuletzt aktualisiert am: November 19, 2018

Produkte/Lizenzen

Marketing Hub
marketing-basic-pro-enterprise
Professional, Enterprise
Basic
HubSpot CMS

Wenn Sie die Ladezeit der Seite in HubSpot mit anderen kostenlosen Website-Geschwindigkeitstests vergleichen, werden die Ergebnisse wahrscheinlich variieren. Die meisten externen Geschwindigkeitstests prüfen die gesamte Website und nicht den HTML-Code einer bestimmten Seite.

Hier folgen einige Ursachen für unerwartet lange Ladezeiten für eine Ihrer Seiten:

  1. Bildgröße: Wir empfehlen die Anpassung von Bildern offline mit einem Bildbearbeitungsprogramm, bevor Sie diese auf Ihre Webseite hochladen. HubSpot passt automatisch die meisten Bilder auf Ihren HubSpot-Seiten an.
  2. Fehlerhafte Links: Die Seiten-Performance zeigt alle fehlerhaften Links auf einer Seite. Beheben Sie diese Fehler, um sicherzustellen, dass die Ladezeit der Seite nicht beeinträchtigt wird.
  3. Anzahl der Rich-Content-Elemente:: Vermeiden Sie große Mengen an Rich-Content-Inhalten auf einer einzelnen Seite (z. B. Bilder, GIFs, eingebettete Videos). Jedes Element, dass geladen werden muss, verlangsamt die Ladezeit der Seite. Außerdem verbessert das Entfernen visueller Elemente die Benutzererfahrung.
  4. Fehlerhafter Code: HubSpot berücksichtigt zwar nicht die Ladegeschwindigkeit von Dateien mit benutzerdefiniertem Code (beispielsweise die Ladezeit für eine benutzerdefinierte JavaScript-Datei), trotzdem kann beschädigter Inline-Code die Ladezeit einer Website erhöhen.

Bitte beachten Sie Folgendes: Es gibt viele Faktoren, die Seitenladezeiten beeinflussen. Wenn die Ladezeit nach Korrektur der oben genannten Probleme weiterhin lang ist, muss die Website möglicherweise durch den Webentwickler optimiert werden. Von HubSpot-Partnern oder Nutzern im Design-Forum erhalten Sie weitere Ressourcen.