Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Reports

Wie installiere ich den Tracking-Code auf einer WordPress-Website ohne HubSpot-Plugin?

Zuletzt aktualisiert am: April 25, 2016

Die Verwendung des HubSpot-Plugins für den Tracking-Code für Wordpress wird zwar empfohlen, aber alternativ können Sie den Tracking-Code auch manuell installieren. Wenn Sie den Tracking-Code manuell hinzufügen, kann HubSpot in seiner Berichterstattung nicht zwischen Beiträgen und Seiten unterscheiden.

Auf wordpress.com gehostete Websites:

Wenn Ihre Website auf wordpress.com gehostet wird, können Sie den HubSpot-Tracking-Code nicht zu Ihrer Website hinzufügen. WordPress erlaubt Benutzern das Hinzufügen von JavaScript-Code nicht zu wordpress.com-Websites nicht, weil es sich um eine gemeinsam genutzte Umgebung handelt.

Auf wordpress.org gehostete Websites:

Kopieren Sie den HubSpot-Tracking-Code.

  • Navigieren Sie zu Berichte > Berichteinstellungen.
Berichteinstellungen
Kopieren Sie den Tracking-Code in Ihre Zwischenablage.
Tracking-Code kopieren
Tracking-Code kopieren


Installieren des Tracking-Codes auf Ihrer WordPress-Website

  • Melden Sie sich bei Ihrem WordPress-Konto an, und navigieren Sie zu Darstellung > Editor in der linken Seitenleiste.
WordPress-Editor
Klicken Sie auf die Fußbereichdatei (footer.php) in der rechten Seitenleiste.
Wordpress-Fußbereichdatei
Fügen Sie Ihren HubSpot-Tracking-Code unmittelbar über dem </body>-Tag ein.
Tracking-Code in Wordpress
Klicken Sie auf „Datei aktualisieren“.