Reports

Wie kann ich Offline-Anzeigenwerbung mit HubSpot nachverfolgen?

Zuletzt aktualisiert am: April 28, 2016

Bei HubSpot dreht sich alles um das Inbound-Marketing. Wenn Sie jedoch den Erfolg einer Offline-Werbeanzeige nachverfolgen müssen, empfehlen wir zur Erfolgskontrolle für Ihre Kampagne die Erstellung einer einprägsamen URL, die auf eine Tracking-URL weiterleitet.

1. Erstellen Sie eine Landing-Page.

Erstellen Sie eine Landing-Page, die ein Aktionselement oder ein Konversionsformular enthält, auf welche Sie Ihr Publikum weiterleiten.

  • Navigieren Sie in HubSpot zu Inhalte > Landing-Pages.
  • Erstellen Sie Ihre Landing-Page.
  • Speichern und veröffentlichen Sie Ihre Seite.
  • Kopieren Sie die URL Ihrer Seite in die Zwischenablage (Sie benötigen diese URL im nächsten Schritt).


2. Erstellen Sie eine Tracking-URL für Ihre Landing-Page.

Um Traffic einer bestimmten Kampagne in Ihrem Quellenbericht zuzuordnen, empfehlen wir die Verwendung einer Tracking-URL.

  • Navigieren Sie zu Berichte > Startseite Berichte > Tracking-URL-Designer.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Neue Tracking-URL erstellen“.
  1. Fügen Sie die URL Ihrer Seite (aus Schritt 1) ein.
  2. Wählen Sie eine Kampagne oder erstellen Sie eine neue Kampagne.
  3. Legen Sie eine eindeutige Quelle fest. Wir empfehlen die Klassifizierung von Besuchen wie diesen in den Bucket unter dem Bereich Andere Kampagnen im Quellenbericht. Schließen Sie hierzu die folgenden Wörter aus Ihrer Quelle und Ihrem Medium aus: E-Mail, PPC, CPC und Adwords. Um beispielsweise Besuche unter Andere Kampagnen > Meine April-Kampagne > Messe/April2014 zu klassifizieren, nehmen Sie folgende Einstellungen vor: Kampagnenname = 'Meine April-Kampagne',Quelle = 'Andere Kampagnen' und 'Messe', Medium = 'April2014'. Klicken Sie auf den Link Bucket-Klassifzierungsregeln am oberen Rand des Tracking-URL-Designers für weitere Informationen zur Klassifizierung von Quellen in Buckets.
Tracking-URL erstellen
Generieren Sie Ihre Tracking-URL.
  • Kopieren Sie die vollständige Tracking-URL in die Zwischenablage. Sie benötigen diese URL im nächsten Schritt. Es empfiehlt sich, die „vollständige Tracking-URL“ anstelle der verkürzten URL zu verwenden, weil die verkürzte URL auf die längere URL weiterleitet und eine geringere Anzahl an Weiterleitungen in der Regel als bessere Praxis gilt.

3. Richten Sie eine URL-Zuordnung von einer einprägsamen URL zu Ihrer Tracking-URL ein.

Eine Tracking-URL (wie zum Beispiel http://offers.hubspot.com/inbound-marketing-assessment?utm_campaign=Meine%20April%20Kampagne&utm_medium=april2014&utm_source=messe) wäre auf einer Messe schwer zu lesen, und in einer Zeitungsannonce würde eine Tracking-URL vermutlich auch nicht allzu ansprechend aussehen. Es empfiehlt sich, eine einprägsame URL zu erstellen, die Teil Ihrer Domain ist (zum Beispiel hubspot.com/inbound2014), und dann eine URL-Weiterleitung von dieser einprägsamen URL zu Ihrer Tracking-URL einzurichten.

  • Navigieren Sie zu Inhalte > Inhaltseinstellungen> CMS-URL-Zuordnungen.
  • Klicken Sie auf „Neue URL-Zuordnung hinzufügen“.
  • Fügen Sie für Ausgangs-URL oder -pfad Ihre einprägsame URL ein (z. B. http://hubspot.com/einpraegsame-url).
  • Geben Sie für Ziel-URL oder -pfad Ihre Tracking-URL ein (z. B. http://offers.hubspot.com/inbound-marketing-assessment?utm_campaign=Meine%20April%20Kampagne&utm_medium=april2014&utm_source=messe).
  • Behalten Sie die Einstellung für den Weiterleitungstyp, Dauerhaft (301)?, bei.
  • Klicken Sie auf URL-Zuordnung hinzufügen.
URL-Zuordnung für Tracking-URL
URL-Zuordnung für Tracking-URL

4. Testen Sie die URL für Ihre Offline-Werbeanzeige.

Testen Sie sie jetzt! Gehen Sie auf die URL, die Sie zur Verwendung in Ihrer Offline-Werbeanzeige erstellt haben. Sie werden auf die Landing-Page weitergeleitet, die Sie mit den zu der URL hinzugefügten Tracking-Parametern erstellt haben.


5. Analysieren Sie die Ergebnisse.

Nachdem Sie Ihre Offline-Werbeanzeige eingeführt haben, finden Sie die Besuche auf Ihrer Website aus dieser Kampagne im Quellenbericht unter Andere Kampagnen > [Name Ihrer Kampagne] > [Quelle/Medium].