Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Reports

Welche Kampagnentypen werden im Ads-Addon unterstützt?

Zuletzt aktualisiert am: Januar 18, 2018

Produkte/Lizenzen

Ads
Ads add-on
Marketing Hub Professional, Enterprise
Basic

Im Ads-Addon von HubSpot werden die folgenden Kampagnentypen unterstützt:

  • Google AdWords: Suchmaschinen- und Display-Kampagnen werden unterstützt. Google AdWords Display-Kampagnen sind schreibgeschützt; Google AdWords Video- und Express-Kampagnen werden derzeit nicht unterstützt. 
  • Facebook: Alle Kampagnentypen werden unterstützt. Bitte beachten Sie, dass Sie für alle Facebook-Anzeigenkampagnen einen Link zur vollständigen Ziel-URL und keine gekürzte Version (z B. einen bit.ly-Link) eingeben müssen, damit Sie Ihre Kampagnenergebnisse in HubSpot nachverfolgen können.
  • LinkedIn: Am 31. Juli 2017 wurde die Integration von LinkedIn-Anzeigen aus HubSpot entfernt. Sämtliche LinkedIn-Kampagnen, die ursprünglich in HubSpot erstellt wurden, stehen Ihnen weiterhin in LinkedIn Ads zur Verfügung. Um Ihre vorhandenen Kampagnen zu verwalten, klicken Sie hier, um den nativen LinkedIn-Kampagnenmanager aufzurufen. Weitere Informationen zu diesen Änderungen finden Sie hier.