Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Reports

Warum wird meine Seite oder mein Beitrag nicht im Seiten-Bericht angezeigt?

Zuletzt aktualisiert am: Januar 4, 2019

Produkte/Lizenzen

Marketing Hub
marketing-basic-pro-enterprise
Professional, Enterprise
Basic

Es gibt verschiedene Gründe, warum eine Seite oder ein Blog-Beitrag möglicherweise nicht im Seiten-Bericht angezeigt werden kann. 

  • Wenn die Seite oder der Beitrag kürzlich erstellt wurde, wurde er/sie noch nicht katalogisiert bzw. noch nicht aufgerufen. Die Seite oder der Beitrag muss mindestens einmal innerhalb des ausgewählten Zeitraums angesehen worden sein. Das Tool ist standardmäßig auf Diesen Monat eingestellt, sodass Sie evtl. den Zeitraum für Ihre Analyse anpassen müssen. 
  • Wenn die Seite oder der Beitrag nicht in HubSpot erstellt wurde, muss der HubSpot-Tracking-Code auf der Seite eingebettet sein, sodass sie/er im Seiten-Bericht angezeigt wird. 
  • Nur HubSpot-gehostete Blogs und WordPress-Blogs mit dem installierten Kontaktformular Builder für WordPress – Konversions-Tool-Plugin von HubSpot werden bei der Verwendung des Blog-Seiten-Filters auf der Registerkarte "Seiten" angezeigt.Alle anderen extern gehosteten Blog-Beiträge mit dem HubSpot-Tracking-Code werden unter "Alle Seitenarten" angezeigt.
  • Die Seite oder der Beitrag ist nicht Teil Ihrer Zieldomain oder Webseiten-Domain und hat keine Aufrufe verzeichnet. 
  • Wenn Sie eine URL einer vorhandenen Seite geändert haben, wird sie als eine andere Seite im Seiten-Bericht betrachtet. Die alten und aktualisierten URLs können je nach dem angegebenen Datumsbereich angezeigt werden.
  • Wenn eine kanonische URL für die Seite eingestellt ist, werden Aufrufe der Seite der kanonischen URL zugeordnet. Wenn mehrere kanonische URLs vorhanden sind, werden die Aufrufe der ersten kanonischen URL im Quelltext Ihrer Seite zugeordnet.