Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Salesforce

Wie synchronisiere ich Salesforce-Eigentümerinformationen mit HubSpot?

Zuletzt aktualisiert am: April 28, 2016

Standardmäßig wird das Feld Owner aus Salesforce-Datensätze für Leads, Kontakte oder Accounts mit der Eigenschaft HubSpot-Eigentümer für den entsprechenden HubSpot-Kontakt oder das entsprechende Unternehmen in HubSpot synchronisiert. Bitte beachten Sie, dass Salesforce-Eigentümer mit HubSpot als Option für das Eigentümer-Feld synchronisiert werden, dass die Synchronisierung aber nur für HubSpot-Eigentümer durchgeführt wird, die mit dem Benutzernamen und der E-Mail-Adresse eines aktiven Salesforce-Benutzers übereinstimmen. (Wenn HubSpot versucht, einen Eigentümer-Wert festzulegen, der in Salesforce nicht vorhanden ist, wird der Eigentümer-Wert auf den letzten Wert aus Salesforce zurückgesetzt.) Nach der anfänglichen Synchronisierung werden in HubSpot oder Salesforce vorgenommene Änderungen, die übereinstimmende Eigentümerinformationen verwenden, synchronisiert.

Zuweisungsregeln für Salesforce-Leads gelten für von HubSpot erstellte neue Salesforce-Leads, außer wenn dem HubSpot-Kontakt vor der ersten Synchronisierung des Datensatzes ein gültiger Salesforce-Eigentümer zugewiesen wird. Ein Eigentümer gilt als gültig, wenn sein Name und seine E-Mail-Adresse in HubSpot und Salesforce übereinstimmen. Nach der anfänglichen Zuweisung in Salesforce werden Änderungen am Eigentümer-Feld in HubSpot oder Salesforce jeweils in dem anderen System synchronisiert. Lesen Sie hier weitere Informationen darüber, wie Lead-Eigentümer zugewiesen werden.