Become a HubSpot power user — join us for HubSpot Training Day 2017.

Salesforce

Nach welchen Opportunity-Feldern in Salesforce kann ich segmentieren?

Zuletzt aktualisiert am: April 27, 2016

Dieser Artikel erörtert die „Deal-Eigenschaften“, nach denen Sie bei aktivierter Salesforce Opportunity-Synchronisierung segmentieren können. Weitere Informationen zum Erstellen von Listen auf der Basis von Deal-Eigenschaften bei Verwendung von HubSpot CRM (oder der Deals-API) finden Sie in diesem Artikel.

Die Synchronisierung von Opportunitys funktioniert anders als die Synchronisierung zwischen HubSpot und den anderen beiden Hauptobjekten in Salesforce: Leads/Kontakten und Accounts. Bei diesen Objekten geben Sie genau an, welche Felder zwischen beiden Systemen synchronisiert werden sollen und welches System bei Feldzuordnungen maßgeblich sein soll.

Bei der Synchronisierung von Opportunitys hingegen gibt es keine Feldzuordnungen. Die Synchronisierung muss lediglich aktiviert werden, damit sie zu funktionieren beginnt. Für die Segmentierung gibt es ohnehin nur eine begrenzte Anzahl von Feldern, die derzeit von der Salesforce-Opportunity in HubSpot synchronisiert werden. Diese sind:

  • Eigentümer
  • Erstellungsdatum
  • Abschlussdatum
  • Name
  • Typ
  • Beschreibung
  • Betrag
  • Phase

In der Listen-Segmentierung können Sie die Option Deal-Eigenschaft auswählen, um die Segmentierung an beliebigen dieser Opportunity-Felder durchzuführen.

Segmentierungsliste-nach-Deal-Eigenschaft-Beispiel