Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Sequences

E-Mail-Thread mit Ihrer Sequenz erstellen

Zuletzt aktualisiert am: Januar 24, 2019

Produkte/Lizenzen

Sales Hub Starter, Professional, Enterprise
Service Hub Starter, Professional, Enterprise

Mittels Threading können Sie Ihre Sequenzen so einrichten, dass Ihre Kontakte E-Mails aus einer Sequenz in einer einzigen Konversation erhalten. Dadurch wird vermieden, dass für jede E-Mail separate, einzelne Konversationenerstellt werden. Zudem können Ihre Kontakte auf diese Weise sämtliche Interaktionen mit Ihnen an einem Ort einsehen und haben so ein möglichst großes Maß an Kontextinformationen.

Sie können Threading standardmäßig für eine Sequenz oder für einzelne Kontakte aktivieren, wenn Sie einen Kontakt in die Sequenz aufnehmen. 

Bitte beachten: Sequenz-Threading ist nur für verknüpfte Gmail (G Suite)- oder Office 365-Konten verfügbar. Durch die Threading-Funktion werden die Betreffzeilen in nachfolgenden Sequenzschritten überschrieben. Alle E-Mails in der Sequenz werden als Teil der ursprünglichen Konversation mit derselben Betreffzeile angezeigt.

Automatische Aktivierung für alle Kontakte: 

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Automatisierung > Sequenzen.
  • Klicken Sie auf den Namen der Sequenz, die Sie bearbeiten möchten.
  • Klicken Sie in der Sequenz-Übersichtsseite auf „Bearbeiten“
  • Aktivieren Sie oben im Sequenz-Editor das Kontrollkästchen „E-Mails als Thread anordnen“sequence-editor-enable-threading

Aktivierung für einen einzelnen Kontakt:

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Kontakte > Kontakte.
  • Klicken Sie auf den Namen des Kontakts, den Sie in Ihre Sequenz aufnehmen möchten.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „E-Mail“ und dann auf „Sequenzen“.

contact-enroll-sequence

  • Halten Sie im angezeigten Dialogfeld den Mauszeiger über die Sequenz und klicken Sie auf „Auswählen“.
  • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü „Follow-ups senden“ und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen „Threading aktivieren“
  • Klicken Sie auf „Übernehmen“sequences-select-enable-threading-checkbox
  • Überprüfen Sie Ihre Sequenz und passen Sie sie bei Bedarf an. Klicken Sie abschließend unten auf „Sequenz starten“.

Die E-Mails in dieser Sequenz werden jetzt im Posteingang dieses Kontakts als Teil einer fortlaufenden Konversation angezeigt anstatt als separate E-Mail-Threads. Der Thread sieht, wie unten gezeigt, wie ein normaler E-Mail-Thread aus.