Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Settings

E-Mails und Domains zur Liste „Nie protokollieren“ hinzufügen

Zuletzt aktualisiert am: November 26, 2018

Wenn Sie E-Mails über ein verknüpftes E-Mail-Konto oder die E-Mail-Erweiterung von HubSpot Sales senden, können Sie in Ihren Einstellungen E-Mails und Domains angeben, die von der E-Mail-Protokollierung ausgenommen werden sollen. Sie können diese Funktion in Gmail oder Outlook auch direkt in Ihrem Posteingang einrichten. 

Wenn Sie keine E-Mails zwischen Ihnen und Ihren Kollegen in Ihrem HubSpot-Account protokollieren möchten, sollten Sie die E-Mail-Domain Ihres Unternehmens in diese Liste aufnehmen, sofern dies noch nicht bereits geschehen ist. Wenn Sie Ihre Unternehmensdomain in die Liste aufnehmen, werden E-Mails zwischen Ihnen und Ihren Kollegen nicht im CRM protokolliert und können daher von anderen Benutzern in Ihrem Account nicht eingesehen werden.  

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Navigieren Sie im Menü der Seitenleiste links zu Sales > E-Mails im CRM protokollieren
  • Klicken Sie im Abschnitt Nie protokollieren auf Kontakt hinzufügen.never-log-settings
  • Geben Sie im Dialogfeld eine E-Mail-Adresse oder eine Domain ein.
    • Wenn Sie eine E-Mail-Adresse hinzufügen, muss sie das Format e-mail-adresse@domain.com aufweisen. Beispiel: abigael@hubspot.com
    • Wenn Sie eine Domain hinzufügen, muss sie das Format *@domain.com aufweisen. Beispiel: *@hubspot.com.
  • Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Hinzufügen.  
  • Nachdem die E-Mail-Adresse oder Domain hinzugefügt wurde, können die Account-Administratoren mit dem Mauszeiger auf die E-Mail-Adresse oder Domain zeigen und auf Für alle Benutzer sperren klicken, um die Protokollierung von E-Mails, die an diese E-Mail-Adresse oder Domain gesendet werden, für alle Benutzer des Accounts zu verhindern. Alternativ können sie Nur für mich sperren auswählen, wenn nur die E-Mails nicht protokolliert werden sollen, die sie selbst an die E-Mail-Adresse oder Domain senden.   
  • Um eine E-Mail-Adresse oder Domain aus der Liste „Nie protokollieren“ zu entfernen, zeigen Sie mit dem Mauszeiger darauf, und klicken Sie auf Entfernen.

Bitte beachten: Wenn Sie eine E-Mail an einen Kontakt senden, dessen E-Mail-Adresse oder Domain sich in der Liste „Nie protokollieren“ befindet, wird dieser Kontakt nicht automatisch zu Ihrem HubSpot-Account hinzugefügt, sofern er nicht bereits als Kontakt vorliegt. Wenn Sie direkt aus dem CRM E-Mails an vorhandene Kontakte senden, die in dieser Liste enthalten sind, werden die E-Mails gesendet, jedoch nicht im Kontaktdatensatz protokolliert.