Settings

Kann ich mit HubSpot mehrere Domains tracken?

Zuletzt aktualisiert am: Dezember 12, 2017

Produkte/Lizenzen

Marketing Hub Basic, Professional, Enterprise

Ja, es ist möglich, mehrere Domains mit HubSpot nachzuverfolgen, damit für alle getrackten Domains dasselbe Tracking-Cookie verwendet wird. Mit domainübergreifendem Tracking können Sie in HubSpot die Besucherprofile einer Person, die mehrere Domains besucht, in einem zentralen Kontaktprofil zusammenführen.

 Dieser Vorgang wird ausgelöst, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:

  1. Ein Besucher gibt dieselbe E-Mail-Adresse in mehr als ein Formular auf verschiedenen Domains ein, auf denen Sie Ihren HubSpot-Tracking-Code installiert haben.
  2. Ein Besucher klickt auf einen Link, mit dem er zwischen zwei unterschiedlichen Domains wechselt, auf denen Sie Ihren HubSpot-Tracking-Code installiert haben. In HubSpot werden Ihren Links aus einer Domain Parameter zu einer anderen Domain (__hsfp, __hssc und __hstc) angehängt, um Besucher zu tracken, die sich zwischen mehreren Domains bewegen. Dazu muss das automatische domainübergreifende Tracking in den Berichteinstellungen aktiviert sein. Mehr zur Einrichtung dieser Funktion erfahren Sie unten.

Hinweis: Diese Einstellung ist nur erforderlich, um Traffic über verschiedene Domains hinweg nachzuverfolgen. Um die Privatsphäre der Besucher zu schützen, dürfen Cookies nur eingeschränkt verwendet werden. Demnach werden Cookies auf Domainebene festgelegt und können nicht domainübergreifend verwendet werden. Der Traffic zwischen Subdomains (z. B. von www.hubspot.de zu https://blog.hubspot.de/marketing) wird automatisch mithilfe von Cookies nachverfolgt. 

So richten Sie das domainübergreifende Tracking ein:

  • Installieren Sie den HubSpot-Tracking-Code auf allen Seiten aller Domains, die Sie nachverfolgen möchten. 

  • Nachdem Sie den Tracking-Code installiert haben, öffnen Sie Ihr Account-Menü und gehen Sie zu „Einstellungen“ > „Tracking-Optionen“ > „Erweitertes Tracking > „Zusätzliche Website-Domains“.

  • Fügen Sie die weiteren Domains hinzu, die als Teil Ihrer Website für die Verarbeitung des domainübergreifenden Traffic miteinbezogen sein sollen.

Zusätzliche Domains für das erweiterte Tracking hinzufügen

  • Vergewissern Sie sich, ob die Option „Automatische domainübergreifende Verlinkung“ aktiviert ist.

Automatische domainübergreifende Verlinkung muss aktiviert sein

  • Klicken Sie auf „Speichern“, um Ihre Einstellungen zu übernehmen.

Weitere Hinweise zum Tracking mehrerer Domains mit HubSpot: 
  • Sie können HubSpot-Formulare in jeder beliebigen Domain auf jeder beliebigen Seite einbetten, aber alle Kontakte werden in derselben Kontaktdatenbank gespeichert.
  • Der Datenverkehr wird außerdem für Analysezwecke in Ihrem Dashboard und im Quellendaten-Bericht zusammengefasst.