Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Settings

Outlook stürtzt mit der installiertem HubSpot Sales ab

Zuletzt aktualisiert am: April 1, 2019

Wenn Sie das HubSpot Sales-Add-in für die Desktopversion von Outlook installiert haben und Outlook abstürzt:

  • Schließen Sie alle Instanzen von Outlook.
  • Kopieren Sie den Text %appdata%\Sidekick, und fügen Sie ihn im Startmenü von Windows ein. Drücken Sie anschließend die Eingabetaste.
  • Entfernen Sie sämtliche Inhalte im Ordner.
  • Starten Sie Outlook.

Bitte beachten: Wenn beim Löschen des Ordners bzw. der Datei(en) eine Fehlermeldung anzeigt, dass der Ordner oder die Datei(en) derzeit verwendet werden, schließen Sie alle Instanzen von Outlook und Sidekick für Windows. Drücken Sie die Tastenkombination Strg+Alt+Entf, und starten Sie den Task-Manager. Klicken Sie auf die Registerkarte Prozesse, suchen Sie den Prozess SidekickTrayWPF, und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Klicken Sie dann auf Prozess beenden. Versuchen Sie dann erneut, den Ordner bzw. die Datei(en) zu löschen.