Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Tasks

Lassen sich Aufgabenerinnerungen im HubSpot CRM automatisieren?

Zuletzt aktualisiert am: November 6, 2017

Ja, Sie können die Aufgabenerinnerungen im HubSpot CRM automatisieren, wenn Sie von einem Kontaktdatensatz aus eine Aufgabe erstellen.

Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot Sales-Account zu „Kontakte“
  • Klicken Sie auf den Namen des gewünschten Kontakts.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Aufgabe erstellen“ und geben Sie die Aufgabeninformationen (Aufgabenname, Notizen, Typ usw.) ein.
  • Um eine Erinnerung für diese neue Aufgabe zu erstellen, klicken Sie im Abschnitt „E-Mail-Erinnerung“ auf die Dropdown-Liste, um für die Erinnerung ein Datum auszuwählen.
  • Wenn Sie die Zeit für die Erinnerung ändern möchten, klicken Sie im Abschnitt „E-Mail-Erinnerung“ auf die Zeit, um in der Dropdown-Liste eine neue Zeit auszuwählen.
  • Klicken Sie auf „Aufgabe speichern“

Sie haben zudem die Möglichkeit, eine Follow-up-Aufgabe zu erstellen, wenn Sie in einen Kontaktdatensatz eine E-Mail oder einen Anruf eintragen. Befolgen Sie hierzu die nachstehenden Anweisungen:

  • Klicken Sie im Datensatz auf „E-Mail“ oder „Anruf“ und geben Sie die relevanten Informationen ein.
  • Aktivieren Sie vor dem Speichern das Kontrollkästchen neben „Follow-up-Aufgabe erstellen“ und wählen Sie die gewünschte Zeit aus.