Workflows

Werden Verzögerungen in Workflows ausgehend von der vorangegangenen Aktion oder vom Start eines Workflows berechnet?

Zuletzt aktualisiert am: Februar 23, 2018

Produkte/Lizenzen

Marketing Hub: Professional, Enterprise
Sales Hub: Professional

Wenn in Standard-Workflows eine Verzögerung hinzugefügt wird, zählt diese Verzögerung ab dem vorangegangenen Aktionsschritt im Workflow. Wenn im Rahmen eines Workflows eine Aktion ausgeführt wird, wird die nächste Aktion geplant. Handelt es sich bei dieser Aktion um eine Verzögerung, wird der Workflow für die angegebene Zeit pausiert, bevor die nächste Aktion ausgeführt wird.

Wenn Sie in einem Standard-Workflow eine Verzögerung hinzufügen, legen Sie die Verzögerung in Tagen, Stunden und Minuten fest. Diese Verzögerung gilt in Relation zu dem Zeitpunkt, an dem der vorangegangene Aktionsschritt oder die Aufnahme eines Kontakts in den Workflow stattgefunden hat.

In einem Workflow, der auf einer Eigenschaft oder einem festen Datum basiert, funktionieren alle Verzögerungen relativ zum ausgewählten festen Datum oder dem Eigenschaftswert des Datums, der im Datensatz des Kontakts festgelegt wurde. Sie müssen dann entscheiden, ob die Aktion an oder nach dem festgelegten Datum ausgeführt wird und zuwelcher Zeit.

Bitte beachten Sie, dass Workflows Aktualisierungen von Aktionsschritten erst dann berücksichtigen, wenn der ursprünglich geplante Zeitpunkt für den jeweiligen Schritt eintritt. Dies geschieht unabhängig davon, ob es sich bei den Aktualisierungen um eine Änderung in der Folgeaktion (wenn Sie eine andere automatisierte E-Mail auswählen, die gesendet werden soll) oder um eine Änderung der Verzögerungsdauer handelt. Erst wenn dieser Zeitpunkt eintritt, wird überprüft, welche E-Mail im Rahmen des Aktionsschrittes gesendet werden soll, oder ob die Verzögerung noch länger dauern soll.

Um eine optimale und einheitliche Leistung zu erreichen, sollten Sie Workflows vor ihrer Aktivierung planen und testen. Vermeiden Sie es am besten, Verzögerungen oder Aktionsschritte zu ändern, nachdem ein Workflow bereits veröffentlicht wurde. Im Workflow-Benutzerhandbuch erfahren Sie mehr über Workflow-Tests und die Fehlerbehebung bei Workflows.

Bitte beachten: Welche Workflow-Aktionen Sie auswählen können, richtet sich nach Ihrem Produktabonnement. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über Workflow-Aktionen.