Workflows

Wie kann ich Aufgaben in einem Workflow erstellen?

Zuletzt aktualisiert am: Januar 26, 2018

Anforderungen

Marketing: Pro, Enterprise
Sales: Professional
Service: N/A

Vertriebsmitarbeiter verbringen oft viel Zeit damit, CRM-Systeme zu verwalten, um beispielsweise Kontakt- und Unternehmensdatensätze zu erstellen oder Aufgaben für das Follow-up zu protokollieren. In HubSpot können Sie Workflows nutzen, um das Erstellen von neuen Aufgaben zu automatisieren. 

Dies ist zum Beispiel sinnvoll, wenn Sie:

  • beim Importieren einer neuen Kontaktliste eine Aufgabe erstellen möchten.
  • eine Aufgabe für einen Vertriebsmitarbeiter zum Follow-up mit einem Kontakt oder Lead erstellen möchten, der Ihre Preisseite oder ein Webinar aufruft oder auf einen bestimmten CTA klickt (nur in HubSpot Marketing Professional und Enterprise verfügbar).
So erstellen Sie Aufgaben mit Workflows:
  • Öffnen Sie das Workflows-Tool:
    • Gehen Sie in HubSpot Marketing Enterprise zu Kontakte > Workflows und klicken Sie auf Workflowerstellen (oder klicken Sie auf Bearbeiten, um einen vorhandenen Workflow zu bearbeiten).
    • Gehen Sie in HubSpot Sales Professional zu Sales-Tools > Workflows und klicken Sie auf Workflowerstellen (oder klicken Sie auf Bearbeiten, um einen vorhandenen Workflow zu bearbeiten).
  • Benennen Sie Ihren Workflow, wählen Sie als Workflow-Typ Standard aus und klicken Sie auf Workflow erstellen.
  • Legen Sie Ihre Aufnahme-Trigger fest und klicken Sie auf Speichern.
  • Klicken Sie unter der von Ihnen erstellten Startbedingung auf das Plus-Symbol, um eine Aktion hinzuzufügen.

  • Wählen Sie im angezeigten Menü Aufgabe erstellen aus den Aktionen im Bereich Produktivität.

  • Legen Sie die Details Ihrer Aufgabe fest. Dazu zählen zum Beispiel Aufgabentitel, Fälligkeitsdatum, E-Mail-Erinnerungsdatum, Notizen, Aufgabentyp und der zuständige Mitarbeiter. Sie können auch Personalisierungs-Token im Aufgabentitel und den Notizen einfügen. Wenn Sie einen Deal erstellen, können Sie Name, Mitarbeiter, Pipeline, Deal-Phase, Abschlussdatum und Betrag festlegen.
  • Klicken Sie auf Speichern.
  • Fügen Sie ggf. andere Aktionen oder Verzögerungen hinzu.
  • Um Ihren Workflow zu aktivieren, schalten Sie den Schalter Der Workflow ist AKTIV/INAKTIV in der rechten oberen Ecke ein.
  • Überprüfen Sie im angezeigten Popup Ihre Workflow-Einstellungen und klicken Sie dann auf Workflow aktivieren.