Workflows

Warum werden meine Kontakte nicht in Workflows registriert oder führen Workflow-Aktionen nicht wie erwartet aus?

Zuletzt aktualisiert am: April 19, 2016

Wenn Sie viele Kontakte in Workflows registrieren, oder wenn viele Kontakte in Ihrem Workflow Aktionen gleichzeitig durchführen, könnte es zur sogenannten Drosselung kommen. Eine Drosselung kann sich auf zwei Arten manifestieren -- Workflow-Registrierungsdrosselung und Workflow-Durchführungsdrosselung -- und führt dazu, dass Workflow-Registrierungen oder die Durchführung von Aktionen sich verzögern.

Workflow-Registrierungsdrosselung

Es gibt mehrere Wege, wie Sie eine Kontaktliste auf einmal in einem Workflow registrieren können. Kontakte werden mit einer Geschwindigkeit von 20 Kontakten pro Sekunde in Ihrem Workflow registriert. Die Workflow-Registrierungsdrosselung ist Account-spezifisch, nicht Workflow-spezifisch. Das bedeutet, dass die Workflow-Registrierungsdrosselung für die Workflow-Registrierungen aller Workflows in Ihrem Account gilt.

Schauen wir uns ein Beispiel an, das die Auswirkungen der Registrierungsdrosselung veranschaulicht:

  • Sie registrieren eine Liste von 3.000 Kontakten in Ihrem Workflow.
  • Kontakte werden mit einer Geschwindigkeit von 20 Kontakten pro Sekunde registriert. Insgesamt dauert es somit 2,5 Minuten (3.000 / 20 / 60 = 2,5 Minuten), bis alle Kontakte registriert sind.

Workflow-Durchführungsdrosselung

Es kann sein, dass Sie in all Ihren Workflows viele Kontakte haben, die Workflow-Aktionen zur gleichen Zeit durchführen sollen. In Ihrem HubSpot-Portal kann die Workflow-App für bis zu 20 Kontakte pro Sekunden Aktionen durchführen.

Schauen wir uns ein Beispiel an, das die Auswirkungen der Durchführungsdrosselung veranschaulicht:

  • Sie haben 6.000 Kontakte in Ihrem Workflow, denen um 10:30 Uhr eine E-Mail gesendet werden soll.
  • Um 10:30 Uhr beginnt die Workflow-App mit der Durchführung der Aktion und sendet die E-Mail mit einer Geschwindigkeit von 20 Kontakten pro Sekunde. Bei dieser Geschwindigkeit dauert es 5 Minuten, bis die E-Mail den letzten 6.000 Kontakten gesendet wird (6.000 / 20 / 60 = 5 Minuten).
  • Wenn Sie einen zweiten Workflow haben, der gemäß Plan am selben Tag, ebenfalls um 10:30 Uhr, eine andere Aktion (z.B. die Festlegung eines Kontakt-Eigenschaftswerts) für 3.000 Kontakte durchführen soll, bedeutet das, dass insgesamt 9.000 Kontakte zur gleichen Zeit Aktionen durchführen sollen. In beiden Workflows würden die letzten 9.000 Kontakte ihre Aktionen somit insgesamt 7,5 Minuten später als geplant durchführen.
    • In datenbasierten Workflows kann das tatsächlich dazu führen, dass Kontakte eine Aktion verpassen -- Eine ausführliche Erklärung dieses Phänomens finden Sie in diesem Artikel.

Wenn Ihr Portal von der Durchführungsdrosselung betroffen ist, wird Ihnen die folgende Nachricht in Ihrer Workflow-App angezeigt:

Vom Benutzer hinzugefügte Abbildung
Vom Benutzer hinzugefügte Abbildung

Keine Sorge, die Durchführungsgeschwindigkeit Ihres Workflows wird nicht von anderen HubSpot Benutzern/Accounts beeinflusst. Zur Drosselung kommt es am häufigsten, wenn Sie eine umfangreiche Kontaktliste auf einmal in einem Standard-Workflow registriert haben und Kontakte Aktionen zu sehr ähnlichen Uhrzeiten durchführen sollen.

Artikel zu verwandten Themen: