Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Blog

Ihren Blog in HubSpot importieren

Zuletzt aktualisiert am: März 10, 2021

Produkte/Lizenzen

Marketing Hub  Professional, Enterprise
CMS Hub  Professional, Enterprise

Das jeweils beste Verfahren, Ihre Blog-Inhalte nach HubSpot zu importieren, hängt von der Art des CMS ab, in dem Ihr Blog gehostet wird, und die Art, wie Ihre Blog-Vorlage erstellt wurde. Erfahren Sie mehr darüber, wie jedes Verfahren zum Importieren eines Blogs funktioniert. Wir empfehlen Ihnen außerdem ein Verfahren zum Importieren Ihres Blogs abhängig von Ihrem CMS.

Welches Verfahren zum Importieren von Blogs sollten Sie verwenden?

  • Auf WordPress gehostete Blogs: Wenn Ihr aktueller Blog auf WordPress gehostet wird, empfehlen wir Ihnen, es zunächst mit WordPress Connect zu versuchen. Wenn beim Importieren Probleme auftreten, ist Ihr Blog möglicherweise nicht mit den WordPress-APIs kompatibel, die unsere Tools zum Abrufen Ihrer Blog-Inhalte verwenden. Versuchen Sie es in diesem Fall mit Smart-Copy. Wenn beim Importieren mit Smart-Copy Probleme auftreten, empfehlen wir, die Funktion „CSV-Datei-Upload“ zu verwenden oder Ihren Blog mit einer XML-Datei zu importieren.
  • Auf einem anderen CMS gehostete Blogs: Wenn Ihr aktueller Blog auf einem anderen CMS gehostet wird, empfehlen wir Ihnen, es zunächst mit Smart-Copy zu versuchen. Wenn beim Importieren mit Smart-Copy Probleme auftreten, empfehlen wir, Ihre Blog-Inhalte über die Funktion „CSV-Datei-Upload“ zu importieren. Wenn Ihr Blog derzeit auf Squarespace gehostet wird, können Sie wahlweise eine XML-Datei importieren.

Wie die einzelnen Verfahren zum Importieren eines Blogs funktionieren

  • WordPress Connect: Mit WordPress Connect ist es leicht, einen WordPress-Blog nach HubSpot zu importieren. Durch die Verwendung der URL auf Ihrer Blog-Startseite erfasst diese Funktion mithilfe der WordPress-REST-API automatisch Blog-Inhalte, die auf dieser Domain gehostet werden. Hierfür sind keine technischen Kenntnisse erforderlich, aber es gibt einige Arten von WordPress-Blogs, die nicht kompatibel sind. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zu WordPress Connect.
  • Smart-Copy: Sie können Blog-Inhalte aus einem beliebigen CMS mit der Smart-Copy-Funktion importieren. Durch die Verwendung des Links zu einem Ihrer Live-Blog-Beiträge erfasst diese Funktion die Struktur Ihrer Blog-Vorlage, um Ihre Live-Blog-Inhalte zu sammeln. Alle Arten von Blogs werden unterstützt. Je nachdem, wie Ihre Blog-Vorlage strukturiert ist, müssen Sie möglicherweise einige Probleme beheben, um Inhalte von Ihrer vorhandenen Blog-Vorlage in Ihren HubSpot-Blog zuzuordnen.
  • CSV-Datei-Upload: Über die Funktion „CSV-Datei-Upload“ haben Sie die Möglichkeit, Ihre Blog-Inhalte aus einem beliebigen CMS manuell zu importieren. Basierend auf einer Beispielimportdatei können Sie Ihre Blog-Beitragstitel, Autoren, Inhalte, Tags und mehr eingeben, um neue Blog-Beiträge in Ihrem HubSpot-Account zu erstellen. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihren Blog als CSV-Datei importieren
  • XML-Datei-Upload: Exportieren Sie Ihre Blog-Inhalte als XML-Datei von WordPress oder Squarespace und importieren Sie diese XML-Datei in HubSpot. Dieses Verfahren wird nur empfohlen, wenn Sie Ihre Blog-Inhalte nicht erfolgreich mit WordPress Connect oder der Smart-Copy-Funktion importieren können.