Gewusst wie: So erstellen Sie eine Kampagne

Zuletzt aktualisiert am: May 20, 2016

Anforderungen

Produkt: HubSpot Marketing
Abonnement: Basic, Pro, & Enterprise

Jetzt sind Sie bereit, Ihre Inhalte in einer Kampagne zu organisieren. Kampagnen in HubSpot ermöglichen es Ihnen, verwandte Marketing-Elemente zuzuordnen, damit Sie den Fortschritt Ihrer kollektiven Marketing-Aktionen leicht messen können. Lernen Sie, wie Sie ein Kampagnen-Budget und Kampagnen-Ziele mit dem Campaigns (Kampagnen)-Werkzeug festlegen und wie Sie Kampagnen in einem Inhalts-Werkzeug erstellen.

Gehen folgendermaßen Sie vor, um eine neue HubSpot-Kampagne im Campaigns (Kampagnen)-Werkzeug zu erstellen.

Gehen Sie zum Campaigns (Kampagnen)-Dashboard

Navigieren Sie im HubSpot-Dashboard zu Content > Campaigns (Inhalte > Kampagnen).

Hier sehen Sie das Campaigns (Kampagnen)-Dashboard für Ihr Account. Auch wenn Sie das Werkzeug noch nie verwendet haben, sehen Sie einige ähnliche Inhalte, die bereits zu Kampagnen auf Ihrem Dashboard zusammengefasst wurden. Sie können Ihre Kampagnen nach Datum, Autor und Persona filtern.

Klicken Sie auf Creat a new campaign (Neue Kampagne erstellen)

Klicken Sie auf die Schaltfläche Create a new campaign (Neue Kampagne erstellen) oder wählen Sie eines der Kampagnen-Rezepte aus.

Neue Kampagne benennen

Geben Sie den Namen für die neue Kampagne in das Feld Campaign Name (Kampagnen-Name) ein. Sie sollten einen eindeutigen Namen für die Kampagne auswählen, den andere HubSpot-Benutzer auf Ihrem Account leicht verstehen. Sie können den Kampagnen-Namen später nicht mehr ändern.

Sie werden nun zum Bildschirm Campaigns Overview (Kampagnen-Übersicht) geführt. Diese Ansicht:

  • zeigt eine visuelle Checkliste für die Inhalte, die Sie brauchen, um eine Inbound-Kampagne zu starten
  • führt Sie durch alle Werkzeuge und Elemente, die Sie für die Erstellung einer Inbound-Kampagne brauchen
  • ermöglicht die zeitliche Planung von E-Mails, Blogs und Landing-Pages von derselben Stelle aus

Ziele und Chroniken festlegen

Im oberen Bereich der neuen Kampagne wird die Registerkarte Show more info (Mehr Info zeigen) angezeigt. Klicken Sie auf diese Registerkarte, um eine Beschreibung, Start-/und Enddatum, Budget und die Zuweisung von Personas für Ihre Kampagne anzugeben.

Kunden, die den größten Erfolg mit HubSpot verzeichnen, neigen dazu, Ihre Marketing-Ziele mithilfe der SMART-Ziele zu identifizieren .

SMART steht für:

  • Specific (Spezifisch) - - Ihr Ziel sollte eindeutig sein und vermitteln, was erwartet wird, warum dies wichtig ist, wer beteiligt ist, wo das Ziel erreicht werden soll und welche Einschränkungen bestehen.
  • Measurable (Messbar) - - Ihr Ziel sollte konkrete Kriterien zur Messung des Fortschritts und dem Erreichen des Ziels formulieren.
  • Attainable (Erreichbar) - Ihr Ziel sollte realistisch und für Ihr Team erreichbar sein.
  • Relevant (Relevant) - Ihr Ziel sollte für Ihr Unternehmen von Bedeutung sein und eine Kerninitiative ansprechen.
  • Timely (Termingerecht) - Sie sollten ein voraussichtliches Datum für das Erreichen Ihres Ziels festlegen.

Hier einige Beispiele für SMART-Ziele:

  • 12.000 neue Besucher bis zum 1. Januar 2014 mithilfe der Inhalte Ihrer neuen Kampagne erzielen.
  • 1.000 neue Besucher bis zum 1. Juni 2014 mithilfe der Inhalte Ihrer neuen Kampagne erzielen.
  • 250 neue Kunden bis zum 1. März 2014 mithilfe der Inhalte Ihrer neuen Kampagne erzielen.

Gewusst wie: So legen Sie das Ziel für Besuche, Leads und Kunden fest

Die aktuelle Situation untersuchen.

  1. Worauf haben Sie den Fokus in der Vergangenheit gerichtet? Auf Besuche, Leads oder Kunden?
  2. Worauf verwenden Sie derzeit den größten Teil Ihrer Zeit? Auf Besuche, Leads oder Kunden?
  3. Wie viel Zeit haben Sie pro Woche zur Verfügung? Einige Tage oder ein paar Stunden?
  4. Wer hilft Ihnen sonst noch? Sind Sie der einzige HubSpot-Benutzer oder haben Sie Kollegen?

Sie sollten Ihre Ziele auf der Grundlage Ihrer Unternehmens-Performance in der Vergangenheit, Prognosen Ihres Teams und ggf. Daten über andere Unternehmen derselben Branche festlegen. Stellen Sie sicher, dass sich Ihre Ziele konsequent auf Ihr Unternehmen beziehen.

Klicken Sie auf den Link no goal set (Kein Ziel festgelegt) (oder klicken Sie einfach auf die Zahl, wenn Sie bereits ein Ziel festgelegt haben) neben der Zahl für Besucher, Kontakte oder Kunden, um Ihr Ziel für alle drei festzulegen. Wenn Sie die Zielzahlen in die jeweiligen Textfelder eingegeben haben, klicken Sie aufUpdate (Aktualisieren).

Kontakte konvertieren

Im Abschnitt „Convert Contacts“ (Kontakte konvertieren) wählen Sie die Keywords für Ihre Kampagne aus und erstellen eine Landing-Page und eine Dankesseite, über die Ihr potenzieller Kunde Ihr Angebot erhält und in einen Lead konvertiert wird.

Fügen Sie Keywords zu Ihrer Kampagne hinzu

Klicken Sie auf Create new (Neue erstellen) unter dem Abschnitt Keywords, um Ihrer Kampagne neue Keywords hinzuzufügen.

Fügen Sie die Keywords hinzu, mit der Sie Ihrer Kampagne in Verbindung bringen möchten. Wählen Sie die Keywords aus, die in den verschiedenen Kampagnen-Elementen verwendet werden. Sie können Keywords auswählen, die Sie dem Keywords-Werkzeug hinzugefügt haben, oder Sie können ein neues Keyword erstellen.

Landing-Pages und Dankesseite erstellen

Für Inhaltselemente klicken Sie auf den Link Create new (Neue erstellen) unter dem jeweiligen Inhaltstyp. Daraufhin wird ein Assistent gestartet, der Sie durch den Erstellungsprozess führt und das Inhaltselement Ihrer Kampagne hinzufügt. Sie können jederzeit zum Bildschirm mit der Kampagnen-Übersicht zurückkehren oder eine neu zu bearbeitendes Element im Drop-down-Menü rechts neben der Schaltfläche Next Asset (Nächstes Element) auswählen ("Next, create email") („Als Nächstes E-Mail erstellen“).

Der Assistent kopiert zudem Informationen aus der Landing-Page in die Dankesseite und benennt beide Elemente mit dem Namen der Kampagne.

Kampagne promoten

Die Landing-Page und die Dankesseite bilden die Plattform Ihres Angebots. Doch Sie müssen Ihre Kampagne nach wie vor promoten, um potenzielle Kunden für Ihr Angebot anzuziehen.

Im Abschnitt „Promote“ (Promoten) erstellen Sie E-Mails, CTAs, Blog-Beiträge und Social-Media-Nachrichten, um sich mehr Traffic für Ihre Kampagne zu sichern.

Genau wie bei der Landing-Page und der Dankesseite auch, werden Sie durch Klicken auf den Link Create New (Neue erstellen) zum entsprechenden Werkzeug in HubSpot geführt, während Sie sich weiterhin vom Assistenten leiten lassen.

Wenn Sie eine einfache Landing-Page und E-Mail-Vorlage verwenden, wird der Text der Landing-Page in die entsprechende E-Mail in der Kampagne kopiert. Darüber hinaus wird Ihre CTA dem Beitrag automatisch hinzugefügt, wenn Sie die CTA und den Blog-Beitrag mithilfe des Assistenten erstellen.

Kampagne pflegen

Dieser Abschnitt zeigt Ihnen die der Kampagne zugewiesenen Workflows. Natürlich können Sie hier auch einen neuen Workflow für Ihre Kampagne erstellen.

Erstellen einer Kampagne im Inhalts-Werkzeug

In allen Inhalts-Werkzeugen sehen sie die Schaltfläche Add new... (Neue... hinzufügen) neben dem Drop-down-Menü Campaign (Kampagne). Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um aufgefordert zu werden, eine neue Kampagne zu erstellen.

Sie können auch einen Kampagnen-Namen in das Drop-Down-Menü Search (Suchen) eingeben und von dort aus eine neue Kampagne erstellen.

Erstellen einer Kampagne im Keywords-Werkzeug

Navigieren Sie zu Reports > Keywords (Berichte > Keywords). Klicken Sie im Seitenmenü Keywords auf Manage Campaigns (Kampagnen verwalten). Daraufhin werden Sie zum Campaign (Kampagnen)-Dashboard geführt. Dort können Sie die obige Anleitung zur Erstellung einer neuen Kampagne befolgen.

Vorheriger Artikel:

Weiter zum nächsten Artikel: