Become a HubSpot power user — join us for HubSpot Training Day 2017.

Wie Ihnen Listen bei der Segmentierung Ihrer Kontakte helfen

Zuletzt aktualisiert am: May 16, 2016

Anforderungen

Produkt: HubSpot Marketing
Abonnement: Basic, Pro, & Enterprise
Ihre Kontaktdatenbank ist vermutlich das Herzstück Ihrer Marketing-Bemühungen. Eine zentrale und nicht immer einfache Aufgabe im Rahmen der Marketing-Aktivitäten ist die Aufteilung dieser Kontakte in Segmente. Damit lässt sich sicherstellen, dass Sie die richtigen Personen mit den richtigen Inhalten ansprechen. Mit den HubSpot-Listen können Sie Kontakte auf der Basis ihrer Eigenschaften segmentieren. Sie verfügen damit über einen präzisen Überblick über die speziellen Merkmale und Kriterien der einzelnen Kontakte und können mit sorgfältig angefertigten E-Mails zielgenau die richtige Zielgruppe ansprechen.

Smart List (Intelligente Liste) vs. Statische Liste

HubSpot verwendet zwei Arten von Listen:Smart Lists (Intelligente Listen) und Statische Listen.

Smart Lists aktualisieren sich automatisch: Neue Kontakte, die die Kriterien für die jeweilige Liste erfüllen, werden hinzugefügt und Kontakte, die die Kriterien nicht mehr erfüllen, werden entfernt. Statische Listen sind Momentaufnahmen, denn sie aktualisieren sich nicht von selbst. Daher fügen sie neue Kontakte, die die beim Erstellen der Liste anfänglich angegebenen Kriterien erfüllen, nicht automatisch hinzu und aktualisieren die Liste nicht automatisch. Sie können Kontakte manuell zu statischen Listen hinzufügen und aus diesen entfernen. Bei Smart Lists haben Sie diese Möglichkeit nicht.

Häufige Verwendungen für Smart Lists

Smart Lists bieten eine flexible Möglichkeit zum Organisieren von Kontakten in HubSpot und zur Automatisierung Ihrer Marketingaktionen. Sie können diese sich automatisch aktualisierenden Listen anhand von Kontakten erstellen, die bestimmte Kriterien erfüllen. Das HubSpot-Marketing-Team beispielsweise verwendet Smart Lists zum Erstellen von Listen mit Kontakten, an die E-Mails versendet werden sollen, und Listen mit Kontakten, die für das E-Mail-Marketing unterdrückt werden sollen.

Smart Lists werden immer aktualisiert. Sie sparen damit viel Zeit, nachdem Sie diese einmal erstellt haben. Hier finden Sie einige gängige Anwendungsbeispiele:

  • Segmentierte Listen für das E-Mail-Marketing: Erstellen Sie Smart Lists zum Senden individueller Marketing-E-Mails, die für das Verhalten und die Eigenschaften der einzelnen Kontakte angepasst sind. Wenn Sie einen regelmäßig erscheinenden Newsletter versenden, können Sie mithilfe einer Smart List automatisch die sich laufend ändernde Liste der Abonnenten ändern.
  • Segmentierte Listen für ausgehende Anrufe: Erstellen Sie Smart Lists, um ausgehende Anrufe an Kontakte zu tätigen, die auf dem Verhalten und den Eigenschaftswerten der einzelnen Kontakte basieren.
  • Analyse der Kontakte nach Lifecycle-Phasen: Erstellen Sie Smart Lists, um Ihre Kontakte nach Lifecycle-Phasen zu gruppieren und das Verhalten und die Eigenschaften der Kontakte in den einzelnen Phasen zu identifizieren. Anhand dieser Smart Lists können Sie schnell feststellen, wie viele Kontakte sich jeweils in den einzelnen Phasen befinden.
  • Eine Liste der Kontakte mit einem bestimmten HubSpot-Score: Der HubSpot-Score ist ein Werkzeug für die automatische Qualifizierung von Kontakten anhand der Aktionen, die diese auf Ihrer Website durchgeführt haben. Sie können eine Smart List dieser Kontakte erstellen.

Häufige Verwendungen für statische Listen

Statische Listen können bei der Erledigung von Aufgaben bezüglich Ihrer Kontakte in HubSpot hilfreich sein. Hier finden Sie einige gängige Anwendungsfälle:

Statische Listen werden verwendet:

  • Als Kriterien zum Erstellen anderer statischer Listen oder Smart Lists
  • Um Kontakte manuell zu einem Workflow hinzuzufügen
  • Für das E-Mail-Marketing: Statische Listen können nützlich für den einmaligen E-Mail-Versand, für eher selten laufende E-Mail-Kampagnen und für eine Liste mit Kontakten sein, die sich nicht allzu häufig ändert.
  • Zum manuellen Gruppieren von Kontakten, die möglicherweise kein gemeinsames Listenkriterium haben
  • Als Liste mit Kontakten, die Sie in großer Menge aus Ihrem Account löschen möchten

Weitere Informationen zum Segmentieren von Kontakten in entsprechenden Listen und zum Erstellen dieser Listen finden Sie hier in unserem Benutzerhandbuch für Listen.

Vorheriger Artikel:

Weiter zum nächsten Artikel: