Gewusst wie: So weisen Sie Personas Ihren Kontakten zu

Zuletzt aktualisiert am: May 16, 2016

Anforderungen

Produkt: HubSpot Marketing
Abonnement: Basic, Pro, & Enterprise

Wenn Ihre Datenbank bereits Kontakte enthält, denen noch keine Persona zugewiesen wurde, können Sie das Contacts (Kontakte)-Werkzeug verwenden, um einem Kontakt eine Persona auf einfache Weise zuzuordnen. Achten Sie darauf, dass Sie Personas im Contacts (Kontakte)-Werkzeug erstellt haben, bevor Sie beginnen. Weitere Informationen zum Erstellen von Personas finden Sie in diesem Artikel.

Sobald Sie Ihre Personas erstellt haben, befolgen Sie die Anweisungen unten, um sich mit den verschiedenen Möglichkeiten der Zuweisung von Kontakten vertraut zu machen. Mehrere Optionen stehen zur Auswahl, um Ihren Kontakten Personas zuzuweisen:

1. Manuelle Zuweisung Rufen Sie den jeweiligen Kontaktdatensatz auf und geben Sie einen Eigenschaftswert in das Feld „Persona“ ein. Dies ist hilfreich, wenn Sie Personas lediglich einigen wenigen Kontakten zuweisen müssen, die bereits in Ihrer HubSpot-Kontaktdatenbank existieren.

2. Zuweisung mit dem Imports (Importe)-Werkzeug Dies ist besonders nützlich, wenn Sie eine Liste mit Kontakten Ihrer HubSpot-Kontaktdatenbank hinzufügen möchten, deren Personas Sie bereits kennen. 

3. Zuweisung über HubSpot-Workflows Workflows machen es einfach, Kontakte als spezifische Personas zu kennzeichnen und Personas in Ihrer Kontaktdatenbank zu verfolgen.  Wenn Sie Workflows verwenden, um Personas festzulegen, können Sie Ihre vorhandene Datenbank nicht nur kategorisieren, sondern komplexere Listenkriterien erstellen, die wiederum Personas bestimmen. (Beachten Sie bitte: Diese Funktion ist nur für Professional- und Enterprise-Konten verfügbar.)

Gewusst wie: So weisen Sie Personas Ihren Kontakten manuell zu

1. Navigieren Sie zu All Contacts (Alle Kontakte)

Navigieren Sie im HubSpot-Dashboard zunächst zu Contacts > All Contacts (Kontakte > Alle Kontakte).

HubSpot Help article screenshot

2. Contact record > Properties (Kontaktdatensatz > Eigenschaften)

Wählen Sie den Kontaktdatensatz aus, den Sie bearbeiten möchten, und klicken Sie dann auf den Namen des Kontaktes. So gelangen Sie zum jeweiligen Kontaktdatensatz.

HubSpot Help article screenshot

Im Kontaktdatensatz  machen Sie die Registerkarte  About (Über) ausfindig und wählen dann View all properties (Alle Eigenschaften anzeigen) aus.

HubSpot Help article screenshot

3. Personas bearbeiten und speichern

Von hier aus sollten Sie die Eigenschaft der Persona suchen. Für eine schnelle Suche suchen Sie nach „Persona“ in der oberen Suchleiste. Wenn Sie die Eigenschaft gefunden haben, klicken Sie in diesem Feld, um eine Persona auszuwählen und anschließend auf Save (Speichern).

HubSpot Help article screenshot
HubSpot-Hilfeartikel – Screenshot{HubSpot-Hilfeartikel – Screenshot1HubSpot-Hilfeartikel – Screenshot>HubSpot-Hilfeartikel – Screenshot

Gewusst wie: So fügen Sie Personas mithilfe von Importen hinzu

Erstellen Sie eine Tabelle Ihrer Kontakte, die die Spalte „Persona“ enthält, bevor Sie beginnen. Speichern Sie die Tabelle als CSV-Datei (durch Komma getrennte Werte).  Für jeden Kontakt ist eine E-Mail-Adresse erforderlich, damit er in HubSpot importiert werden kann.

Die Spalte „Persona“ ist mit den Feldwerten auszufüllen, die ein Besucher in einem Formular selbst auswählen würde und  nicht mit den internen Namen, die Sie Ihren Personas gegeben haben.  Im folgenden Beispiel zeigt die CSV-Datei die Werte, die ein Besucher (Student) selbst auswählen würde, und nicht die internen Namen, die Sie diesen Personas gegeben haben.

HubSpot Help article screenshot

1. Zu Imports (Importe) navigieren

Navigieren Sie im HubSpot-Dashboard zu Contacts > All Contacts (Kontakte > Alle Kontakte).

HubSpot Help article screenshot

Wählen Sie im Dashboard „Lists“ (Listen) Import (Importieren) oben rechts aus.

HubSpot Help article screenshot

2. Importieren Sie Ihre Kontakte

Klicken Sie im Dashboard Import Status (Importstatus) auf Import Contacts (Kontakte importieren).

HubSpot Help article screenshot

3. Datei importieren

Wählen Sie Import from File (Aus einer Datei importieren) und anschließend die zu importierende Datei aus. Wenn die Datei hochgeladen ist, wählen Sie den Importtyp und die Lifecycle-Phase der Kontakte aus. Achten Sie darauf, dass die Spalte „Persona“ der gleichnamigen Eigenschaft in HubSpot ordnungsgemäß zugeordnet ist. Für weitere Informationen dazu, wie Sie eine Liste in Ihr Konto importieren, klicken Sie hier

HubSpot Help article screenshot
Um Probleme beim Importieren von CSV-Dateien in HubSpot zu vermeiden, sollten Sie sich vergewissern, dass die CSV-Datei in Unicode (UTF-8) kodiert ist und dass alle Mitglieder Ihrer Liste über eine E-Mail-Adresse verfügen, da dies für alle Kontakte in HubSpot erforderlich ist.
HubSpot-Hilfeartikel – Screenshot{HubSpot-Hilfeartikel – Screenshot1HubSpot-Hilfeartikel – Screenshot>HubSpot-Hilfeartikel – Screenshot

Gewusst wie: So fügen Sie Personas über Workflows und Listen hinzu

1. Zu Listen navigieren

Erstellen Sie zunächst eine Liste mit Kontakten, die eine bestimmte Anforderung für eine Persona erfüllen. Für die Listenerstellung navigieren Sie zu Contacts > Lists (Kontakte > Liste) und wählen Sie dann New list (Neue Liste) aus. Für vollständige Anweisungen zum Erstellen einer Liste  klicken Sie bitte hier. Ein Beispiel für eine Smart List, die Sie erstelle könnten, ist eine Liste mit Kontakten, deren Unternehmen mehr als 200 Angestellte beschäftigen und einen Umsatz von mehr als 100.000 USD aufweisen.

HubSpot Help article screenshot

2. Ihre Liste erstellen

Von hier aus benennen Sie die Liste und klicken dann auf die Schaltfläche Show more info (Mehr Informationen zeigen), um sicherzustellen, dass es sich bei der Liste um eine Smart List handelt. Beginnen Sie anschließend mit dem Hinzufügen von Kriterien. Ich entscheide mich für die Option Contact Property > Employees > is greater than 200 (Kontakteigenschaft > Mitarbeiter > ist größer als 200). Vergessen Sie nicht, nach der Auswahl der Kriterien auf save list (Liste speichern) zu klicken. 

HubSpot Help article screenshot

3. Neuen Workflow erstellen

Wählen Sie im HubSpot-Dashboard Contacts > Workflows (Kontakte > Workflows) aus. Klicken Sie hier auf die blaue Schaltfläche Create new workflow (Neuen Workflow erstellen).

HubSpot Help article screenshot

Im angezeigten Fenster benennen Sie Ihren Workflow, geben die Art des Workflows mit Standard (Standard) an und klicken dann auf Create a new workflow (Neuen Workflow erstellen).

HubSpot Help article screenshot

4. Personas über Workflows festlegen

Richten Sie Ihren Workflow zunächst für die Aufnahme von Kontakten ein, die einer bestimmten Liste beitreten (in diesem Beispiel wird die neu erstellte Liste „Contacts whose company has 200+ employees“ (Kontakte, deren Unternehmen mehr als 200 Mitarbeiter anstellt) verwendet) . Wenn Sie alle vorhandenen Kontakte aufnehmen möchten, die diese Kriterien erfüllen, müssen Sie „Enroll the list's existing contacts“ (Die in der Liste vorhandenen Kontakte aufnehmen) abhaken, bevor Sie Ihren Workflow aktivieren. 

HubSpot Help article screenshot

Wählen Sie die Option Add action or Delay (Aktion oder Verzögerung hinzufügen) in Ihrem Workflow aus. Wählen Sie im Fenster Action (Aktion) zunächst Set the contact property (Kontakteigenschaft festlegen) im Drop-down-Menü aus. Wählen Sie dann die Eigenschaft Persona  im zweiten Drop-down-Menüpunkt aus. Und geben Sie schließlich den Wert für eine bestimmte Persona ein. Wenn ein Kontakt ein Mitglied der Liste ist, die dem Workflow zugewiesen ist, dann wird in „Contact Properties“ (Kontakteigenschaften) die richtige Persona für diesen Kontakt angegeben. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf  Save (Speichern), um diesen Handlungsschritt zu speichern.

HubSpot Help article screenshot

5. Workflow aktivieren

Wenn der Workflow gespeichert ist, schalten Sie die OFF-Taste auf ON (EIN), um Ihren Workflow zu aktivieren.

HubSpot Help article screenshot

Vorheriger Artikel:

Weiter zum nächsten Artikel: