Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Contacts

Benutzerdefinierte Eigenschaften erstellen

Zuletzt aktualisiert am: November 21, 2019

In der HubSpot-Software werden Eigenschaften über einen Kontakt, ein Unternehmen, einen Deal oder ein Ticket gespeichert. Ihr HubSpot-Account enthält standardmäßig eine Anzahl von Kontakt-, Unternehmens-Deal- und Ticket-Eigenschaften. Allerdings benötigen Sie möglicherweise zusätzliche Eigenschaften, um Informationen für das Marketing-, Vertriebs- und Serviceverfahren Ihres Unternehmens zu erfassen. Sie können über bis zu 1000 Eigenschaften pro Objekt verfügen, darunter Standardeigenschaften von der HubSpot-Software.

So erstellen Sie eine neue benutzerdefinierte Eigenschaft: 

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie im linken Seitenmenü zu Eigenschaften.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte des Objekttyps, für den die Eigenschaft erstellt werden soll.
  • Klicken Sie oben rechts auf Eigenschaft erstellen.
  • Legen Sie im Fenster rechts Ihre Eigenschaft fest:
    1. Label: Geben Sie einen Namen für die Eigenschaft ein, die intern für Datensätze angezeigt wird. Das Label ist zugleich die externe Standardbezeichnung für das Formularfeld, in dem die Eigenschaft erfasst wird, sofern die Eigenschaft als Feld in einem HubSpot-Formular verwendet wird.
    2. Interner Name: Bearbeiten Sie die API-ID für die Eigenschaft. Eindeutig und nicht mehr bearbeitbar, sobald die Eigenschaft erstellt wurde. Wird automatisch anhand der ursprünglichen Bezeichnung festgelegt, die Sie für eine Kontakteigenschaft festgelegt haben. Wenn die benutzerdefinierte Eigenschaft vom Salesforce Connector erstellt wird, fügt HubSpot automatisch den Ausdruck „__c“ an das Ende des Namens der HubSpot-Eigenschaft an (die Namen von benutzerdefinierten Salesforce-Feldern verwenden ebenfalls dieselbe Benennungskonvention).
    3. Bitte beachten: Wenn der Fehler Es gibt bereits eine Kontakteigenschaft mit diesem Namen. Versuchen Sie es mit einem anderen. angezeigt wird, wird der aktuelle interne Name bereits verwendet. Aktualisieren Sie den internen Namen der aktuellen Eigenschaft, um die neue Eigenschaft zu speichern.
    4. Beschreibung: Geben Sie eine kurze Erläuterung der Eigenschaft ein. Nur für den internen Gebrauch.
    5. Gruppe: Wählen Sie eine Standardgruppe oder eine Ihrer benutzerdefinierten Gruppen aus. Sämtliche Eigenschaften werden in Gruppen gespeichert, um Ihnen die Organisation zu erleichtern.
    6. Feldtyp: Wählen Sie einen Feldtyp für Ihre Eigenschaft aus, je nachdem, welche Informationen Sie erfassen möchten.
    7. Bitte beachten: Wenn eine Eigenschaft vom Typ ScoreBerechnet oder Datum erstellt wird, kann der zugehörige Feldtyp nicht bearbeitet werden.
    8. In Formularen anzeigen: Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen „In Formularen anzeigen“, wenn die Eigenschaft in Formularen, Popup-Formularen und Bots nicht verfügbar sein soll. Dies ist standardmäßig aktiviert.
    9. Zur Suche hinzufügen (nur Enterprise): Wählen Sie für einen einzeiligen Text, einen mehrzeiligen Text oder eine Nummerneigenschaft das Kontrollkästchen „Zur Suche hinzufügen“ aus, damit Benutzer in dieser Eigenschaft Werte suchen können.
  • Klicken Sie auf Erstellen.

Sie können auch festlegen, dass Ihre benutzerdefinierten Eigenschaften standardmäßig im Datensatzabschnitt Über angezeigt werden.

/de/contacts/how-can-i-create-a-custom-property?hs_ungate__cos_renderer_combine_all_css_disable=true&hsSkipCache=true