Gewusst wie: So erstellen Sie eine intelligente Call-to-Action (CTA) anhand der Lifecycle-Phase

Zuletzt aktualisiert am: May 18, 2016

Anforderungen

Produkt: HubSpot Marketing
Abonnement: Pro & Enterprise

Eine Call-to-Action (CTA) ist ein Link oder eine Schaltfläche, welche Sie auf Ihre Website stellen, um potentielle Kunden zu veranlassen, mithilfe von Landing-Page-Formularen zu Leads zu konvertieren.

Mit intelligenten CTAs können Sie jeweils eine andere Schaltfläche für unterschiedliche Besuchertypen anzeigen, je nachdem, in welchen Ihrer diversen Kontaktlisten diese jeweils als Mitglieder enthalten sind. Intelligente CTAs sind nur für Professional- und Enterprise-Kunden verfügbar.

Häufige Anwendungsfälle

  • Erstellen Sie verschiedene Botschaften für potentielle Kunden, Leads und Kunden: Die Bedürfnisse Ihrer Kontakte verändern sich im Laufe der Zeit, und Ihr Marketing sollte diesen Veränderungen gerecht werden und auf sie eingehen. Mithilfe von intelligenten CTAs können Sie unterschiedliche Botschaften für die jeweilige Lifecycle-Phase Ihrer einzelnen Kontakte entwerfen. CTA-Schaltflächen für die frühe Phase können den Fokus auf Angebote für den oberen Bereich des Marketingtrichters setzen. Dann können sie sich so weiterentwickeln, dass sie den Leads zu Demos oder Verkaufsberatungen den Trichter hinab führen.
  • Schneiden Sie Ihre Botschaften auf die jeweilige Branche, Marketing-Persona, das Interessenniveau, das geografische Gebiet oder eine beliebige andere Kontakteigenschaft zu: Auf den Stufen Professional und Enterprise können Sie intelligente CTAs zuweisen, je nachdem, auf welchen Kontaktlisten die Kontakte berücksichtigt werden. Intelligente Kontaktlisten werden unter Verwendung eines breiten Kriterienspektrums erstellt, das jede beliebige Eigenschaft im Kontaktprofil abdecken kann. Dies bedeutet, dass Sie bei der Bedienung mehrerer Branchen mit unterschiedlichen Marketing-Personas Ihre Website passend zu Ihren Kenntnissen über die spezifischen Interessen der einzelnen Personas anpassen können. Wenn Sie für Leads oder Kunden eine besondere Dienstleistung in einem bestimmten geografischen Gebiet anbieten, können Sie Ihre Botschaft speziell auf diese Kontakte zuschneiden. Wenn Sie möchten, dass diejenigen Ihrer Kunden, die am meisten interagieren, andere Angebote sehen als andere Kunden, können Sie dies ebenfalls verwirklichen.

Anweisungen

Lesen Sie die folgende Anleitung zum Erstellen einer intelligenten CTA anhand der Lifecycle-Phase eines Besuchers.

1. Zu Content > Calls-to-Action (Inhalte > Calls-to-Action) navigieren

Navigieren Sie im Dashboard zu Content > Calls-to-Action (Inhalte > Calls-to-Action).

2. Intelligente CTA erstellen

Klicken Sie auf den Pfeil nach unten auf der Schaltfläche Create a smart CTA (Intelligente CTA erstellen), und wählen Sie Create a Smart CTA (Intelligente CTA erstellen).

3. Was für eine intelligente CTA möchten Sie erstellen?

Klicken Sie im Pop-up-Fenster auf die Schaltfläche Lifecycle Stage (Lifecycle-Phase), um eine CTA anhand der Lifecycle-Phase von Besuchern zu erstellen. Wählen Sie dann die Schaltfläche Create Smart CTA (Intelligente CTA erstellen), um den Vorgang abzuschließen.

4. Intelligente Regeln auswählen

Jetzt müssen Sie eine intelligente Regel für Ihre CTA hinzufügen, damit die CTA für Kontakte angezeigt wird, die sich in einer bestimmten Lifecycle-Phase befinden. Wählen Sie die Lifecycle-Phasen aus dem Drop-down-Menü, die von dieser Regel berücksichtigt werden sollen. Sie können beliebig viele Phasen auswählen. Wenn Sie mit der Auswahl der Lifecycle-Phasen fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Next Step (Nächster Schritt).

5. Eine CTA für die neue Regel auswählen

Wählen Sie die CTA aus, die Sie für Besucher verwenden möchten, welche die neue Regel erfüllen. Auch hier gilt: Wenn die gewünschte CTA noch nicht vorhanden ist, wählen Sie Create a new CTA (Neue CTA erstellen). Nachdem Sie die gewünschte CTA ausgewählt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Use Selected CTA (Ausgewählte CTA verwenden).

6. Einen Standardwert für die intelligente CTA auswählen

Wählen Sie im nächsten Pop-up-Fenster die CTA aus, die Sie als Standard-CTA verwenden möchten. Die Standard-CTA ist die Schaltfläche, die für Besucher angezeigt wird, welche keines der von Ihnen festgelegten Kriterien erfüllen. Wenn die gewünschte CTA noch nicht vorhanden ist, wählen Sie Create a new CTA (Neue CTA erstellen). Nachdem Sie die gewünschte CTA ausgewählt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Done (Fertig). Wenn Sie Ihre Kenntnisse über das Erstellen einer CTA auffrischen möchten, klicken Sie hier.

7. Die intelligenten CTA-Regeln anzeigen

Hurra! Sie haben Ihre intelligente CTA erstellt. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um Ihre neuen Regeln zu überprüfen. Ihre intelligente CTA wird angezeigt, wenn ein Kontakt eine der von Ihnen festgelegten Lifecycle-Phasen aufweist. Die Standard-CTA wird angezeigt, wenn sich ein Kontakt in einer Lifecycle-Phase befindet, die mit keiner Ihrer intelligenten CTA-Regeln übereinstimmt.

Sie können die intelligenten CTA-Regeln überprüfen, indem Sie auf das Zahnrad-Symbol klicken und anschließend auf Edit smart rules (Intelligente Regeln bearbeiten). 

Auf der Seite Smart CTA Rules (Intelligente CTA-Regeln) können Sie:

  • Eine Regel hinzufügen
  • Die CTA bearbeiten
  • Die CTA-Schaltfläche gegen eine andere Schaltfläche austauschen
  • Die vorhandene intelligente Regel löschen

8. Die Performance Ihrer neuen intelligenten CTA analysieren

Klicken Sie auf den Link Details in Ihrem CTA-Hauptdashboard, um die Performance Ihrer intelligenten CTA anzuzeigen.

Hier können Sie die Anzahl der Aufrufe und Klicks auf die einzelnen CTAs anzeigen sowie die prozentualen Anteile an den diversen Metriken und die Anzahl der Einsendungen, zu denen die jeweilige CTA beigetragen hat. Sie können auch die Gesamtleistung Ihrer intelligenten CTA-Schaltflächengruppe anzeigen. Wenn die Performance für verschiedene Regeln niedrig ist, sollten Sie die Bearbeitung oder den Austausch der CTA-Schaltfläche in Betracht ziehen. Sie können die Performance der einzelnen CTAs auch aufgeschlüsselt nach dem COS-Inhalt anzeigen, in dem die CTAs verwendet werden. Klicken Sie dazu auf das Plus-Symbol (+). Enterprise-Kunden können einen A/B-Variationstest ausführen. Eine Anleitung zum Erstellen eines A/B-Variationstests finden Sie hier.

Des Weiteren können Sie auf der Seite CTA details (CTA-Details) intelligente Regeln bearbeiten.

Vorheriger Artikel:

Weiter zum nächsten Artikel: