Gewusst wie: So erstellen Sie einen A/B-Variationstest für CTAs

Zuletzt aktualisiert am: May 18, 2016

Anforderungen

Produkt: HubSpot Marketing
Abonnement: Enterprise

Verwenden Sie A/B-Tests, um die Wirksamkeit verschiedener Designs und Texte in Ihren CTAs zu bestimmen. Lesen Sie diese Richtlinien für effektive A/B-Tests, bevor Sie loslegen. 

Diese Funktion ist nur für Enterprise-Kunden verfügbar.

Anweisungen

Lesen Sie diesen Artikel, um weitere Informationen zum Erstellen von A/B-Variationstests für CTAs zu erhalten.

1. Zu Content > Calls-to-Action (Inhalte > Calls-to-Action) navigieren

Navigieren Sie vom Dashboard aus zu Content > Calls-to-Action (Inhalte > Calls-to-Action).

2. Auf "Create an A/B variation test" (A/B-Variationstest erstellen) klicken

Entscheiden Sie, für welche CTA Sie einen Variationstest erstellen möchten. Klicken Sie im CTA-Dashboard auf das Zahnradsymbol und wählen Sie Create a test variation (Testvariation erstellen) aus.

3. Variation bearbeiten

Nehmen Sie im CTA-Editor die gewünschten Änderungen an der Variation vor. Denken Sie daran, nur eine Variable zwischen Versionen zu ändern, damit Sie leichter feststellen können, welcher Faktor bewirkt, dass mehr Besucher reagieren. Beginnen Sie mit dem Bearbeiten des CTA-Texts oder mit der Schaltflächenfarbe. Wenn Sie Ihre Kenntnisse bewährter CTA-Methoden noch einmal auffrischen möchten, lesen Sie dieses Handbuch. Sobald Sie mit dem Bearbeiten fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Create CTA (Eine CTA erstellen).

Ihre CTA-Variation und die Original-CTA werden nun unter der Bezeichnung Variation test group (Variationstestgruppe) im Dashboard angezeigt.

Wiederholen Sie Schritt 3, wenn Sie unbegrenzt viele weitere Variationen für die gleiche CTA erstellen möchten. Sie sollten jedoch im Hinterkopf behalten, dass ein effektiver A/B-Variationstest nur einige wenige Variationen beinhalten sollte. Auf diese Weise können Sie leichter feststellen, welche CTA zu den besten Ergebnissen führt.

4. Testergebnisse messen

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Test über einen ausreichend langen Zeitraum hinweg durchführen, um eine substanzielle Stichprobenmenge an Seitenaufrufen zu erhalten. In der Regel sind mindestens 100 Aufrufe für eine genaue Prüfung erforderlich, vor allem, wenn Sie nur eine Variable geändert haben. Sie sehen die Testergebnisse im Detailbildschirm Calls-to-Action (Calls-to-Action). Vom Calls-to-Action (Calls-to-Action)-Dashboard (Zugriff über Content > Calls-to-Action [Inhalte > Calls-to-Action]) aus klicken Sie auf den Link Details (Details), der sich über dem Zahnradsymbol befindet.

Daraufhin werden die Analytics für Ihren A/B-Variationstest im Bildschirm Details (Details) angezeigt. Klicken Sie auf das +-Symbol , um eine Aufschlüsselung der Leistung dieser Variation auf bestimmte Teile des COS-Inhalts zu erhalten.

5. Auf den Ergebnissen basierende Aktionen durchführen

Nachdem Sie nun festgestellt haben, welche CTA-Variation am besten funktioniert, vervollständigen Sie den Test durch Deaktivieren der Variation, mit der der niedrigste Prozentsatz an Views > Clicks (Aufrufe > Klicks) erzielt wurde. Sie können eine Variation im CTA-Dashboard deaktivieren, indem Sie auf das Zahnradsymbol klicken und Disable variation (Variationsfreigabe aufheben) wählen.

Um eine Variation endgültig zu entfernen, wählen Sie unter dem Zahnradsymbol Remove variation (Variation entfernen) aus.

Vorheriger Artikel:

Weiter zum nächsten Artikel: