Gewusst wie: So verwenden Sie globale Inhalte in verschiedenen Vorlagen

Zuletzt aktualisiert am: May 18, 2016

Anforderungen

Produkt: HubSpot Marketing
Abonnement: Basic, Pro, & Enterprise

Gelegentlich gibt es beim Design einer Website Abschnitte auf einer Seite, die Sie auf der gesamten Website wiederverwenden möchten. HubSpot gibt Designern und Marketern die Möglichkeit, globale Inhalte zu erstellen, die in vielen Vorlagen wiederverwendet werden können.

Sie können globale Inhalte sowohl aus einer Gruppe von Inhaltsmodulen als auch aus einzelnen Inhaltsmodulen erstellen, die einen wesentlichen Teil Ihrer Website-Seiten ausmachen. Dabei handelt es sich um Inhalte, die Sie einmal erstellen und anschließend an verschiedenen Stellen auf Ihrer Website hinzufügen.

Bei der Bearbeitung globaler Module oder Gruppen werden Änderungen an jede Seite der Website weitergegeben, auf welcher die globalen Inhalte in der Vorlage verwendet werden.

Anleitung

Befolgen Sie diese Anleitung, um ein globales Modul oder eine globale Gruppe zu erstellen.

Navigieren Sie zum Design Manager (Design-Manager).

Starten Sie den Design Manager (Design-Manager), indem Sie zu Content > Design Manager (Inhalt > Design-Manager) navigieren. Öffnen Sie das Vorlagenlayout, das Sie bearbeiten möchten.
HubSpot Help article screenshot

Richten Sie Ihre Inhalte ein

Nachdem Sie ein Vorlagenlayout ausgewählt oder erstellt haben, können Sie nun jedes Modul anpassen, indem Sie auf das Zahnrad-Symbol klicken und Edit Options (Optionen bearbeiten) auswählen. Mit diesem Link haben Sie die Möglichkeit, die Standardinhalte und verfügbaren Optionen eines bestimmten Modultyps individuell anzupassen.

Edit-Options.png
Beim Einrichten globaler Gruppen können Sie die Optionen mehrerer Module bearbeiten und Letztere dann gruppieren. Klicken Sie auf Group (Gruppieren), wählen Sie die Module aus, die Sie gruppieren möchten, und klicken Sie dann auf Create Group (Gruppe erstellen).
Group-Modules.gif

Globalisieren

Nachdem Sie die Optionen der Module bearbeitet haben, können Sie Letztere globalisieren, indem Sie zunächst auf das Zahnrad-Symbol neben einem Modul und dann auf die Option Make Module Global (Modul globalisieren) klicken.
Make-Module-Global.png

Für globale Gruppen klicken Sie auf das Zahnrad in der Gruppe und wählen Make Global Group (Gruppe globalisieren) aus. Bestätigen Sie, dass Sie die Gruppe globalisieren möchten, geben Sie ihr dann einen Namen und speichern Sie sie.

group_global.gif

So fügen Sie ein globales Modul oder eine globale Gruppe zu einer Vorlage hinzu

r

Beispiele

Hier sind einige Beispiele für typische globale Gruppen:
  • Mastheads (Impressum): Ein Impressum oder eine Kopfzeile besteht in der Regel aus Ihrem Logo, Marken-Slogan, Kontaktinformationen des Unternehmens, Menü sowie sonstigen Informationen wie „Follow me“-Symbolen für Social Media. Meist werden sie auf der Mehrheit Ihrer Seiten verwendet, mit Ausnahme der Landing-Pages (die möglicherweise etwas abweichen und kein Menü anzeigen). Ein Impressum als Modulgruppe zu erstellen und es zu globalisieren, macht es Ihnen leichter, den oberen Rand Ihrer Seiten einheitlich zu gestalten.  
  • Footers (Fußzeilen): Eine Fußzeile enthält in der Regel nützliche Navigationslinks, Social-Sharing-Symbole, Copyright-Informationen und/oder Datenschutzinformationen für Ihre Website. Eine Fußzeile als Modulgruppe zu erstellen und sie zu globalisieren, macht es Ihnen leichter, den unteren Rand Ihrer Seiten einheitlich zu gestalten.
  • Sidebars (Seitenleisten): Es kann hilfreich sein, manchen Seitenleisteninhalt, wie z. B. Call-to-Action-Abschnitte, in ein globales Modul zu platzieren. Auf diese Weise können Sie Angebote auf allen Seiten gleichzeitig austauschen.
  • Embeddable widgets (Einbettbare Widgets): Falls Sie HTML-Module mit Einbettungscodes für Videos, Twitter-Feeds, Google Maps, Musik-Player oder andere einbettbare Objekte erstellen, möchten Sie diese möglicherweise auf mehreren Seiten verwenden.
Weiterlesen

Nachdem Sie ein Modul oder eine Gruppe globalisiert haben, können Sie es bzw. sie anderen Vorlagen hinzufügen. 

Um einer Vorlage ein globales Modul oder eine globale Gruppe hinzuzufügen, klicken Sie auf Add row (Zeile hinzufügen) und ziehen Sie das Modul an die gewünschte Stelle im Vorlagenlayout.

Klicken Sie als nächstes auf das Zahnrad-Symbol jenes Moduls und wählen Sie Swap Module (Modul tauschen) aus. Suchen Sie das globale Modul oder die globale Gruppe in der Modulliste. Mittels Suchleiste oder Filter können Sie konkret nur nach globalen Modulen und Gruppen suchen. 

Add-Global-Module.gif

Globale Inhalte verwalten

b

Erweiterte Informationen

Globale Module und Gruppen können außerdem auch codierten Vorlagen hinzugefügt werden. Solche globalen Inhalte müssen zunächst als Teil des Vorlagenlayouts erstellt werden, können aber anschließend in eine codierte Datei übertragen werden.

Das HubL-Markup für ein globales Modul finden Sie hier. Das Verfahren zum Einbinden von globalen Gruppen wird hier dargestellt

Weiterlesen

Zusätzlich zum Design Manager (Design-Manager), in dem Sie Ihren globalen Inhalt bearbeiten können, können Sie ihn auch mit der Global Content App (App für Globale Inhalte) verwalten. Um auf die Global Content App (App für Globale Inhalte) zuzugreifen, navigieren Sie zu Content Settings > Global Content (Inhaltseinstellungen > Globale Inhalte).

Auf diesem Bildschirm können Sie Filter verwenden, um zwischen Ihren globalen Modulen und Gruppen hin- und herzuschalten.

Sie können überdies neue globale Module erstellen, indem Sie auf Add new global module (Neues globales Modul hinzufügen) klicken.

Global content screen
Globale Module können auf jeder Vorlage zu einer lokalen Version zurückkonvertiert werden. Globale Gruppen können geklont und einer anderen Vorlage hinzugefügt, jedoch nicht zu einer lokalen Version zurückkonvertiert werden.

Vorheriger Artikel:

Weiter zum nächsten Artikel: