Gewusst wie: So erstellen und bearbeiten Sie Ihre E-Mail-Vorlage

Zuletzt aktualisiert am: May 16, 2016

Anforderungen

Produkt: HubSpot Marketing
Abonnement: Basic, Pro, & Enterprise

Bevor Sie Ihre E-Mail-Vorlage entwerfen, müssen Sie sich darüber im Klaren sein, mit welchem Ziel Sie diese E-Mail-Vorlage erstellen und welche Art von Inhalten Sie in die E-Mail-Vorlage aufnehmen möchten. Sie können Ihre E-Mail-Vorlage erst dann sinnvoll entwerfen, wenn Sie wissen, was Sie anhand der Vorlage mit Ihren E-Mails erreichen möchten und welche Art von Informationen Sie in Ihren E-Mails vermitteln möchten. Ihre E-Mail-Vorlage ist der Grundstein für Ihre E-Mails, weil sie das Layout Ihrer E-Mails vorgibt.

Denken Sie daran, dass Sie beim Bearbeiten der E-Mail-Vorlage eine Vorlage erstellen, die sowohl ästhetisch wie inhaltlich sinnvoll für Ihre E-Mails sein muss. Und die Inhalte sind natürlich das Allerwichtigste. Sie müssen sicher gehen, dass Ihre Kontakte Ihre E-Mail problemlos lesen und bequem durch ihre Inhalte navigieren können. Man gerät leicht in die Versuchung, es beim Design zu übertreiben und eine zu grelle E-Mail zu entwerfen, aber lohnt sich das überhaupt? E-Mails müssen nicht allzu auffällig sein, um Aufmerksamkeit zu erregen.. Verlieren Sie sich also nicht allzu sehr in den Details, sondern behalten Sie das große Ganze im Blick

Gehen Sie wie folgt vor, um eine neue E-Mail-Vorlage einzurichten. Die Anleitung zeigt Ihnen auch, wie Sie Änderungen an der Vorlage vornehmen können, um Ihre Ziele und Inhalte geschickt unterzubringen.

Vorheriger Artikel:

Weiter zum nächsten Artikel: