Gewusst wie: So richten Sie E-Mail-Tracking ein

Zuletzt aktualisiert am: May 16, 2016

Anforderungen

Produkt: HubSpot Marketing
Abonnement: Basic, Pro, & Enterprise

Wenn Sie Ihre E-Mails mit HubSpot verschicken, erfasst die Software verschiedene Performance-Metriken für Ihre versendeten E-Mails. Damit HubSpot die Aktivitäten rund um E-Mail-Links messen und auswerten kann, werden für alle Verlinkungen in Ihrer E-Mail neue Links erstellt. Das alles findet hinter den Kulissen statt und beeinträchtigt weder das Leseerlebnis der E-Mail-Empfänger, noch die Funktionalität der Links in einer E-Mail.

HubSpot bietet in seinem Email-Tool (E-Mail-Werkzeug) drei verschiedene Tracking-Arten an:

Beim Klick-Tracking werden die Klicks auf die Links in einer von Ihnen versendeten E-Mail gezählt. Beim Quellen-Tracking wird mithilfe von UTM-Tracking-Codes ermittelt, woher der Traffic auf Ihrer Website stammt. Beim Identitäts-Tracking identifizieren Sie Ihre Kontakte, bevor sie auf Ihrer Website erneut konvertiert werden.

Standardmäßig sind alle drei Tracking-Arten aktiviert. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die Einstellungen ändern können.

Vorheriger Artikel:

Weiter zum nächsten Artikel: