Gewusst wie: So erstellen Sie ein einfaches Formular

Zuletzt aktualisiert am: May 16, 2016

Anforderungen

Produkt: HubSpot Marketing
Abonnement: Basic, Pro, & Enterprise

Wie im Abschnitt Gewusst wie: So legen Sie die Fragen fest die in Ihren Formularen gestellt werden sollen in dieser Anleitung erläutert, sind Formulare die Methode, mit der Sie Daten von Ihren Leads erfassen. Sie sind wesentlicher Bestandteil von Landing-Pages - aber womöglich noch wesentlicher ist, was Sie auf diesen Formularen fragen. Schließlich möchten Sie potenzielle Leads nicht durch irrelevante Fragen nerven oder sie mit Fragen verschrecken, auf deren Beantwortung sie nicht vorbereitet sind. Zwischen Ihrer Marke und Ihren Besuchern Vertrauen zu schaffen ist entscheidend für die Erfassung der Daten, die Sie benötigen. Beginnen Sie mit dem Aufbau dieses Vertrauens durch Ihre TOFU-Angebote (Top Of FUnnel); Ihre Formulare sollten genügend Informationen erfragen, um einige wesentliche Daten dazu zu erfassen, wer die betreffenden Personen sind, womit sie sich beschäftigen und was sie suchen, damit Sie Ihre Leads besser in Personas segmentieren können.

Wenn Sie diese Daten erfassen und den Besuchern nützliche Inhalte liefern, mit denen sie ihre Anforderungen erfüllen können (oder wenn Sie ihnen sogar die Augen für einen Bedarf öffnen, dessen sie sich bis dahin gar nicht bewusst waren), können Sie beginnen, weitere Angaben von ihnen zu erfragen. Ziehen Sie in Betracht, einige Felder als Pflichtfelder zu definieren. Bei diesen Feldern handelt es sich in der Regel um Angaben zur Identität und um Angaben, die Sie für die Klassifizierung Ihrer Leads benötigen. Definieren Sie die übrigen Felder als optionale Felder. Diese Felder beziehen sich auf Angaben, die für Sie zwar auch recht aufschlussreich wären, die aber für die Segmentierung nicht unbedingt notwendig sind. Intelligente Felder und das intelligente Profiling bieten Ihnen die Möglichkeit, Felder für bereits bekannte Daten zu entfernen und diese durch Felder zum Erfragen neuer Daten zu ersetzen. Damit erleichtern Sie Ihren bestehenden Kontakten das Einsenden ihrer Formulare.

Bevor Sie ein Formular auf Ihre Landing-Page stellen können, müssen Sie es zunächst einmal erstellen. Formulare können auf einer einzelnen Landing-Page oder auf mehreren Seiten verwendet werden. Ein allgemeines Kontaktformular beispielsweise könnte an vielen Stellen eingesetzt werden, aber Ihr Formular zum Herunterladen der Testversion sollten Sie nur an einer einzigen Stelle anbieten.  Denken Sie daran, dass die Einsendungsquote im Formulare-Dashboard von der Zahl der Formularaufrufe für das betreffende Formular auf allen Seiten abhängt.  Wenn Sie die Performance auf einer bestimmten Landing-Page messen möchten, müssen Sie die Details zu der betreffenden Seite betrachten. Das Erstellen eines Formulars in HubSpot geht einfach und basiert auf einem unkomplizierten Drag-and-Drop-Format. Formulare sind anpassbar. So können Sie Ihre Eigenschaften ohne großen Aufwand direkt in der Anwendung erstellen und bearbeiten. Wenn ein Formular aktualisiert werden muss, brauchen Sie es nur zu ändern und mit den Änderungen zu speichern. Die aktualisierte Version des Formulars wird daraufhin an allen Stellen, an denen das Formular veröffentlicht ist, automatisch aktualisiert.

Forms (Formulare) aufrufen

Navigieren Sie in Ihrem HubSpot-Dashboard zu Contacts > Forms (Kontakte > Formulare).

HubSpot Help article screenshot

Neues Formular erstellen

Klicken Sie oben rechts im Formulare-Dashboard auf die blaue Schaltfläche: Create new form (Neues Formular erstellen).

Formular benennen und erstellen

Daraufhin wird ein Pop-up-Fenster eingeblendet, in dem Sie aufgefordert werden, Ihr Formular zu benennen. Benennen Sie das Formular, und klicken Sie auf Create form (Formular erstellen). 

Beim Erstellen eines komplett neuen Formulars fügt HubSpot für Ihren Einstieg automatisch drei Felder zu Ihrem Formular hinzu: First Name (Vorname), Last Name (Nachname) und Email (E-Mail). 

Die Felder auf dem Formular bearbeiten

Sie können zu der Registerkarte Fields (Felder) innerhalb Ihres Formulars navigieren, um alle verfügbaren Felder anzuzeigen, die Sie Ihrem Formular hinzufügen können.

Ein Feld zum Formular hinzufügen

Suchen Sie entweder unter Ihren verfügbaren Feldern oder durchsuchen Sie alle Eigenschaftsgruppen nach dem gewünschten Feld. Ziehen Sie die Eigenschaft in das freie Feld oberhalb der schwarzen Linie, um das Feld in Ihr Formular aufzunehmen.

Hier können Sie bei Bedarf auch direkt im Formular neue Kontakteigenschaften erstellen, indem Sie auf die Schaltfläche Create new (Neu erstellen) klicken. Folgen Sie dabei diesen Anweisungen.

Felder nach Bedarf verschieben

Sie können Ihre Felder nach Belieben an eine andere Stelle in Ihrem Formular ziehen und sie dort ablegen, damit sie in der gewünschten Reihenfolge angezeigt werden.

Sie können die Felder in Ihrem Formular auch so verschieben, dass sie nebeneinander angezeigt werden. Klicken Sie auf das Zahnrad-Modul auf einem Feld und wählen Sie Split into 2 (In 2 teilen) oder Split into 3 (In 3 teilen). Ziehen Sie ein anderes Modul an die freie Stelle. (Sie können auch ein Feld über ein anderes ziehen, um die Felder zu teilen.)

Pflichtfelder markieren

Wenn Sie Felder in Ihr Formular aufgenommen haben, die bei der Einsendung ausgefüllt sein müssen, klicken Sie auf das Sternsymbol (*), um diese als Pflichtfelder zu definieren.

Denken Sie daran, dass eine E-Mail-Adresse zum Erstellen eines Kontakts erforderlich ist. Darum wird dieses Feld standardmäßig auf Ihren Formularen als Pflichtfeld markiert.

Im folgenden Beispiel können Sie sehen, dass die Felder First Name (Vorname), Email (E-Mail) und Company Name (Name des Unternehmens) jeweils Pflichtfelder sind. Besucher müssen diese Felder ausfüllen, bevor sie das Formular einsenden können. 

Ein Feld aus dem Formular entfernen

Wenn Sie ein Feld von Ihrem Formular entfernen möchten, klicken Sie auf das Mülleimer-Symbol in dem betreffenden Feld. (Stattdessen können Sie auch auf das Zahnrad klicken und die Option Remove (Entfernen) auswählen. Beide Methoden funktionieren und führen dieselbe Funktion aus.)

Ein Rich-Text-Trennzeichen zwischen den Feldern einfügen

Auf der Registerkarte Fields (Felder) in Ihrem Formular können Sie ein Rich-Text-Trennzeichen durch Drag-and-Drop zwischen Ihren Formularfeldern einfügen. Dadurch können Sie Überschriften erstellen oder die Abstände zwischen Zeilen vergrößern. Dies kann nur oberhalb einer ganzen Zeile eingefügt werden, nicht oberhalb eines einzelnen Feldes (wenn eine Zeile mehrere Felder enthält).

Die Anzeigenamen und Optionen für die Formularfelder bearbeiten

Klicken Sie zum Bearbeiten der Anzeigeoptionen für Ihr Formularfeld in dem Feld, das Sie bearbeiten möchten, auf das Bleistift-Symbol.

Bezeichnung ändern

Nachdem Sie den Feldoptionen-Editor geöffnet haben, suchen Sie das Feld Label (Bezeichnung). Ändern Sie die Bezeichnung so, wie sie im Formular angezeigt werden soll. Beachten Sie, dass der oben angezeigte Name der Eigenschaft (im Gegensatz zur Bezeichnung) unverändert bleibt.

Weitere Eigenschaftsoptionen bearbeiten

Wie zuvor erwähnt, können Sie weitere Eigenschaftsoptionen auswählen, um diese auf Ihr Formularfeld anzuwenden.

Mit einem Klick auf das Sternsymbol für die Eigenschaft in Ihrem Formular oder durch einen Klick auf Make Field required (Als Pflichtfeld definieren) in den Eigenschaftsoptionen können Sie dieselbe Funktion ausführen. Sie können das Feld auch ausblenden, um bestimmte Werte an die Kontakteigenschaften zu übergeben. Dies wird in dem folgenden Artikel eingehend behandelt: Gewusst wie: Übergeben von ausgeblendeten Werten in Formularen.

Wenn Sie Platzhaltertext und einen Standardwert verwenden möchten, müssen Sie daran denken, dass stets eher ein Standardwert als ein Platzhaltertext angezeigt wird.

Achten Sie darauf, nach der Konfiguration aller Ihrer Änderungen an den Feldoptionen auf Done editing (Bearbeitung fertig) zu klicken.

 

Formular speichern

Wenn Sie mit dem Formular zufrieden sind, klicken Sie oben rechts auf Save form (Formular speichern).

Eine Vorschau des Formulars anzeigen

Nachdem Sie das Formular gespeichert haben, können Sie auf Preview (Vorschau) klicken, um eine Darstellung Ihres Formulars mit den bearbeiteten Feldoptionen anzusehen.

Vorheriger Artikel:

Weiter zum nächsten Artikel: