Gewusst wie: So verwenden Sie Aufgaben

Zuletzt aktualisiert am: February 10, 2017

Anforderungen

Produkt: HubSpot Sales
Abonnement: kostenlos

Nachdem Sie Ihre Kontakte zum CRM hinzugefügt und mit der Organisation Ihrer Daten begonnen haben, können Sie Ihre Sales-Qualified-Leads pflegen. Mit dem Werkzeug „Aufgaben“ im HubSpot CRM können Sie Ihre To-Do-Liste verwalten und einfach auf die Datensätze zugreifen, die den einzelnen Aufgaben zugeordnet sind.

Folgen Sie den hier aufgeführten Schritten, um Aufgaben zu erstellen und abzuarbeiten.

Aufgaben erstellen

Von einem Kontakt-, Unternehmens- oder Deal-Eintrag aus

Gehen Sie in der Hauptnavigationsleiste zu „Kontakte“, „Unternehmen“ oder „Deals“. Klicken Sie im Dashboard dann auf den Namen des Eintrags, dem Sie eine Aufgabe zuordnen möchten. 

Klicken Sie im Feld über der Chronik des Eintrags auf „Aufgabe erstellen“. Hier können Sie den Aufgabentyp, den zuständigen Mitarbeiter und das Fälligkeitsdatum für die Aufgabe festlegen und eine Beschreibung hinzufügen. Der Eintrag, in dem Sie sich derzeit befinden, wird der Aufgabe automatisch zugeordnet. 

Nachdem Sie die Details zu Ihrer Aufgabe hinzugefügt haben, klicken Sie auf „Aufgabe speichern“. 

HubSpot CRM – Aufgaben – Aufgabe erstellen

Vom Dashboard „Aufgaben“ aus

Sie können Aufgaben auch vom Dashboard „Aufgaben“ aus erstellen und sie einem Kontakt, Unternehmen oder Deal zuordnen. Klicken Sie in der Hauptnavigationsleiste auf „Aufgaben“ und dann auf die Schaltfläche „Eine Aufgabe erstellen“. 

HubSpot CRM – Aufgaben – Aufgaben hinzufügen

Daraufhin erscheint ein modales Dialogfenster, in dem Sie zunächst nur den Namen und das Fälligkeitsdatum für die Aufgabe angeben. Klicken Sie auf „Aufgabe hinzufügen“, um die Aufgabe zu erstellen. Sie können sie nun auf dem Aufgaben-Dashboard anklicken, um die Aufgabendetails einzusehen und zu bearbeiten.

Im Detailfenster von Aufgaben können Sie den Aufgabentyp festlegen, über das Dropdown-Feld „Zugewiesen an“ einen zuständigen Mitarbeiter für die Aufgabe festlegen, eine Beschreibung in das Notizen-Feld eingeben, und einen Zeitpunkt für eine Erinnerungs-E-Mail festlegen. Sie können einer Aufgabe CRM-Datensätze zuordnen, indem Sie auf „Kontakt hinzufügen“, „Unternehmen hinzufügen“ oder „Deal hinzufügen“ klicken.

HubSpot CRM – Aufgaben – Aufgaben-Details hinzufügen

Sämtliche Änderungen werden automatisch übernommen und Sie können das Dialogfenster einfach schließen, wenn Sie mit der Bearbeitung einer Aufgabe fertig sind. Am unteren Ende des Dialogfensters befindet sich die Schaltfläche „Diese Aufgabe löschen“, mit der Sie eine Aufgabe aus Ihrem System entfernen können.

Aufgaben abschließen

Nachdem Sie eine Aufgabe erstellt haben, erscheint sie in der Chronik aller zugeordneten Einträge. Klicken Sie auf die Aufgabe, wenn diese in einer Chronik angezeigt wird, und wählen Sie dann „Aktionen“ → Bearbeiten, um etwaige Änderungen vorzunehmen. 

HubSpot CRM – Aufgaben – Aufgaben-Details bearbeiten

Ihre Aufgabe erscheint jetzt auch im Dashboard „Aufgaben“. Sie können Ihre Aufgaben nach Eigentümer, Fälligkeitsdatum, Status oder Aufgabenbeschreibung filtern.

HubSpot CRM – Aufgaben – Aufgaben filtern

Nachdem Sie eine Aufgabe erledigt haben, klicken Sie auf das Häkchen links neben dem Listeneintrag, um die Aufgabe als abgeschlossen zu markieren. Erledigte Aufgaben erscheinen im Abschnitt „Abgeschlossen“ des Dashboards.

HubSpot CRM – Aufgaben – Abgeschlossene Aufgaben

Vorheriger Artikel:

Weiter zum nächsten Artikel: