Kann ich benutzerdefinierten Feldern über Lead-Ads Werte zuweisen?

Ja, Sie können benutzerdefinierten Feldern über Lead-Ads Werte zuweisen. Befolgen Sie dazu die hier beschriebenen Schritte.

Wie kann ich meine bestehenden Lead-Ads-Kampagnen synchronisieren?

Wenn Sie Ihr Ads-Konto in den Ads-Einstellungen verknüpft haben werden Lead-Daten aus bestehenden Lead-Ads automatisch mit HubSpot synchronisiert. Um auf die Ads-Einstellungen zuzugreifen, gehen Sie zum Account-Menü und klicken Sie auf „Einstellungen“. Wählen Sie dann im linken Seitenmenü „Marketing > Ads“.

Bitte beachten: HubSpot erhält keine Lead-Daten von Anzeigen, die bereits in Ihrem Facebook-Werbekonto erstellt wurden, bevor Sie Ihren HubSpot-Account verbinden.

Wie kann ich Konversionen aus Facebook Lead-Ads nutzen, um Kontakte zu segmentieren?

Konversionen aus Facebook Lead-Ads werden in HubSpot als eine Formulareinsendung für ein Formular registriert, das HubSpot automatisch erstellt. Der Name des Formulars ist dabei wie folgt aufgebaut: Facebook Lead Ad: [Name der Lead-Ad]. Dieses Formular wird erst dann von HubSpot erstellt, wenn die erste Konversion durch eine Lead-Ad-Kampagne erfolgt. Dieser Datenpunkt kann daraufhin wie sämtliche anderen Formulareinsendungen für die Segmentierung von Kontakten in Listen und Workflows verwendet werden.

Sie können z. B. eine Liste von Kontakten erstellen, die über eine bestimmte Facebook Lead-Ad konvertiert wurden, indem Sie das Kriterium Formulareinsendung | Kontakt hat das Formular [Formular Ihrer Lead-Ad] ausgefüllt verwenden. Sie können dieselbe Auswahl auch als Aufnahmekriterium für Workflows verwenden.

Kann ich meine Lead-Ads anpassen?

Zwar werden Lead-Ads mit HubSpot synchronisiert, doch sie können nur dort bearbeitet werden, wo sie ursprünglich erstellt wurden. Das heißt, dass Lead-Ads, die ursprünglich auf Facebook erstellt wurden, nur dort bearbeitet werden können, die Änderungen an den Anzeigen jedoch in HubSpot übernommen werden.

Die folgenden Aspekte von Lead-Ads können in HubSpot angepasst werden:

  • Überschrift
  • Text
  • Bild oder Video
  • Zielgruppe
  • Zahlungsmethode

Die folgenden Elemente können in HubSpot derzeit nicht bearbeitet werden:

  • Name der Anzeigengruppe
  • Name der Kampagne oder Anzeige
  • Gesamtbudget
  • Datum/Zeitpunkt für den Start einer Kampagne
  • Datum/Zeitpunkt für das Ende einer Kampagne
  • Platzierung

Auf Facebook ist es derzeit nicht möglich, ein bestehendes Lead-Ads-Formular zu bearbeiten. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Werden Änderungen, die ich in Facebook an meinen Kampagnen vornehme, mit HubSpot synchronisiert?

Ja, HubSpot gibt alle Informationen aus den Facebook-Werbeanzeigen weiter, die Sie in HubSpot erstellt haben. Wenn Sie einer Kampagne, die Sie in HubSpot erstellt haben, eine weitere Anzeige über Facebook hinzufügen, wird diese mit HubSpot synchronisiert.

Kann ich meine Lead-Ad-Einsendungen filtern?

Ja, Lead-Ad-Einsendungen werden im Kontaktdatensatz als Formulareinsendungsereignisse dargestellt.

Wie kann ich Lead-Ads testen?

Sie können Ihre Lead-Ads hier testen. Alle Test-Leads werden als organische Facebook-Leads im Quellenbericht angezeigt.

Warum wird mein Lead in den Quellendaten unter „Bezahlte Social Media“ > „Facebook“ > „Organischer Facebook-Lead“ angezeigt?

Wenn Benutzer Ihre Lead-Ads teilen oder kommentieren, können Benutzer, die nicht Ihren Zielparametern entsprechen, diese Anzeigen möglicherweise sehen. Wenn diese Benutzer daraufhin Ihre Lead-Ads ausfüllen, müssen Sie dafür nicht bezahlen. Diese Lead-Daten werden dann in HubSpot als organische Leads im Quellendatenbericht angezeigt.

Kann ich mein Facebook-Pixel in HubSpot integrieren?

Ja. Sie können Ihren Facebook-Website-Pixel überall dort hinzufügen, wo sich Ihr HubSpot-Tracking-Code befindet, um eine Zielgruppe für Retargeting basierend auf Website-Besuchen zu erstellen. Beachten Sie, dass dies nicht dasselbe ist wie die Installation eines Conversion-Tracking-Pixel. Sie müssen Ihren Dankesseiten weiterhin benutzerdefinierte Conversion-Pixel hinzufügen.

Berechnet HubSpot Gebühren für die Lead-Ads-Integration?

Nein, die Lead-Ads-Integration ist völlig kostenlos. Sie müssen Facebook jedoch für die geschalteten Anzeigen bezahlen, seitens HubSpot entstehen jedoch keine zusätzlichen Kosten.

Wie bezahle ich für Lead-Ads?

Wenn Sie kein Facebook-Werbekonto haben, werden Sie aufgefordert, Ihre Zahlungsinformationen in das Fenster zur Erstellung von Anzeigen in Facebook einzugeben. Ihre Zahlungsinformationen werden dann in Facebook hinzugefügt und sind im Werbeanzeigenmanager verfügbar.

Benötige ich das Ads-Add-on, um auf die Lead-Ads zuzugreifen?

Nein, das Lead-Ads-Tool steht allen Benutzern der Marketing-Software von HubSpot zur Verfügung.

Kann ich Lead-Ads bearbeiten, die von einem anderen Benutzer in meinem Konto erstellt wurden?

Ja, Sie können von einem anderen Benutzer erstellte Anzeigen bearbeiten, sofern Sie über Zugriff auf das Facebook-Werbekonto und die Facebook-Seite haben, mit denen die Anzeige erstellt wurde.

Warum kann ich einige meiner Facebook-Seiten nicht auswählen?

Vergewissern Sie sich, ob Sie das richtige Facebook-Konto verwenden und Seitenadministrator für die Seite sind, die Sie verwenden möchten.

Benötige ich eine Datenschutzrichtlinie?

HubSpot kann Ihnen keinen rechtsverbindlichen Rat geben. In der Regel empfiehlt es sich jedoch, eine Datenschutzrichtlinie zu haben.

Inhaltsverzeichnis

    Vorheriger Artikel:

    Weiter zum nächsten Artikel: