Gewusst wie: So erstellen Sie ein Formular für Ihre Landing-Page

Zuletzt aktualisiert am: May 16, 2016

Anforderungen

Produkt: HubSpot Marketing
Abonnement: Basic, Pro, & Enterprise
Mit HubSpot-Formularen können Sie neue Kontakte für Ihr Unternehmen erfassen und zusätzliche Informationen von Ihren vorhandenen Kontakten einholen.

Anleitung

1. Das Forms-Werkzeug (Formulare-Werkzeug) aufrufen

Navigieren Sie zu Contacts > Forms (Kontakte > Formulare).

2. Neues Formular erstellen

Klicken Sie auf die Schaltfläche Create new form (Neues Formular erstellen), um mit dem Erstellen eines neuen Formulars zu beginnen.

Wenn Sie die Professional- oder Enterprise-Version von HubSpot verwenden, möchten Sie möglicherweise dieselben Formulare auf mehreren Landing-Pages verwenden und bearbeiten, damit Sie mit der Funktion für intelligentes Profiling Felder ausblenden können, die ein Besucher bereits beantwortet hat, und diese durch eine noch nicht beantwortete Frage ersetzen können. Klicken Sie hier für weitere Informationen über intelligentes Profiling.

3. Details für Ihr Formular eingeben

Im nächsten Schritt sollten Sie einen Namen für das Formular eingeben und einige Änderungen am Text der Absendeschaltfläche vornehmen. Verwenden Sie dazu die Registerkarte Details.

Der Name des Formulars wird ausschließlich innerhalb Ihres HubSpot-Accounts verwendet und ist für den Besucher nicht sichtbar. Wählen Sie daher einen Namen aus, der aussagefähig genug ist, damit Ihre Kollegen ihn später beim Verlinken des Formulars mit einer Landing-Page wiederfinden.

Der Text der Absendeschaltfläche sollte ein Aktionsverb enthalten, damit Ihre Besucher deutlich verstehen, welchen Nutzen sie haben, wenn sie das Formular ausfüllen.

4. Felder für das Formular auswählen

Klicken Sie auf die Registerkarte Fields (Felder), ziehen Sie die gewünschten Felder für das Formular in den Abschnitt Default Fields (Standardfelder) auf der Seite, und legen Sie sie dort ab.

Insert-field
Sofern Sie noch keine Kontakteigenschaft für eine Angabe erstellt haben, die Sie auf dem Formular erfassen möchten, können Sie ohne großen Aufwand eine neue Eigenschaft erstellen. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche Create New (Neu erstellen) neben dem Feld Search fields (Suchfelder).

5. Formularfelder bearbeiten

Beim Bearbeiten eines Formularfeldes haben Sie diverse Anpassungsmöglichkeiten.

Make field required (Feld als Pflichtfeld festlegen) - Wenn diese Option gewählt ist, kann ein Besucher das Formular erst einsenden, wenn dieses Feld ausgefüllt wurde.

Durch Umschalten der Schaltfläche können Sie das Feld als Pflichtfeld festlegen.

Make field hidden (Feld ausblenden) - Durch die Auswahl dieser Option wird dieses Feld für den Besucher unsichtbar. Es kann für interne Zwecke wie z. B. einen standardmäßig hinzugefügten Wert verwendet werden, um Einsendungen dieses Formulars zu kategorisieren. Mit dieser Option können Sie einen Eigenschaftswert zur Einstellung der Persona oder der Lifecycle-Phase eines Kontakts für das Feld festlegen.

Klicken Sie auf das Bearbeiten-Symbol oberhalb eines Feldes, um auf diese Option zuzugreifen.

Make smart field (Als intelligentes Feld festlegen) - Durch die Auswahl dieser Option wird dieses Feld ausgeblendet, wenn der Besucher diese Frage bereits zuvor beantwortet hat oder wenn für die Eigenschaft bereits ein Wert im Kontaktdatensatz gespeichert ist. Das Feld Email (E-Mail) bleibt auf dem Formular immer sichtbar, wird aber mit den Daten aus früheren Einsendungen automatisch befüllt.

Durch Umschalten der Schaltfläche können Sie das Feld als intelligentes Feld festlegen.

Label (Bezeichnung) - Dies ist die Hauptbezeichnung für das Formularfeld.

Placeholder (Platzhalter) - Dies ist der Text, der in dem Feld für das Formularfeld angezeigt wird, bevor eine Eingabe über die Tastatur erfolgt.

Help Text (Hilfetext) - Der hier eingegebene Text wird unterhalb der Feldbezeichnung dargestellt und hilft dem Benutzer beim Ausfüllen dieses Feldes.

Default Value (Standardwert) - Wenn Sie einen Standardwert eingeben, wird dieser Wert in das Feld eingetragen. Sofern der Benutzer den Wert nicht ändert, wird dieser Wert eingesendet.

Klicken Sie für den Zugriff auf diese Optionen auf das Bearbeiten-Symbol oberhalb des Feldes.

6. Die Formularoptionen konfigurieren

  • Add separator (Trennzeichen hinzufügen) - Sie können ein Trennzeichen hineinziehen, um Header oder benutzerdefinierte HTML-Trennzeichen in Ihre Formulare zu integrieren.
  • Pre-populate fields with known values (Felder mit bekannten Werten vorab ausfüllen) - Sie haben die Möglichkeit, Felder mit bekannten Werten automatisch für den Besucher ausfüllen zu lassen. Wenn Sie beispielsweise einen Besucher haben, der seinen Vornamen, Nachnamen und seine E-Mail-Adresse bereits angegeben hat, und Ihr Formular diese Angaben erhebt, werden diese Felder automatisch mit den Angaben ausgefüllt, die der Besucher hierzu bereits vorher gemacht hat. Derartige allgemeine Felder könnten Sie auch als intelligente Felder festlegen. Dann bräuchten Sie den Besucher nicht mehr nach einer Angabe zu fragen, die Sie bereits kennen.
  • Disable cookie tracking? (Cookie-Tracking deaktivieren?) - Sie können das Cookie-Tracking deaktivieren, wenn Sie für jede Formular-Einsendung einen neuen Kontakt erstellen möchten. Deaktivieren Sie das Cookie-Tracking, wenn Sie Kontakte manuell eingeben und ihre Deduplizierung verhindern möchten. Beachten Sie, dass Sie bei deaktiviertem Cookie-Tracking keine intelligenten Felder erstellen können und dass Analyseinformationen wie Seitenaufruf-Historie und Quellendaten nicht verfügbar sind.
  • Notified when submitted (Benachrichtigung nach Einsendung) - Geben Sie die E-Mail-Adresse der Person ein, die benachrichtigt werden soll, wenn diese Formular ausgefüllt wird. Sie können mehrere durch Komma getrennte E-Mail-Adressen angeben.
HubSpot Help article screenshot

7. Formular speichern

Klicken Sie auf die Schaltfläche Save form (Formular speichern), um Ihre Änderungen an dem Formular zu speichern. Wenn Sie ein vorhandenes Formular bearbeiten, das bereits auf Live-Seiten erscheint, wird das Formular auf den betreffenden Seiten automatisch aktualisiert, wenn Sie es hier speichern.

8. Vorschau des Formulars anzeigen

Sie können auf den Schalter Preview (Vorschau) klicken, um die tatsächliche Darstellung des Formulars mit Standardstilen auf einer Landing-Page anzusehen.

 

9. Gewusst wie: So verlinken Sie das Formular mit einer Landing-Page

Beim Bearbeiten einer Landing-Page können Sie ein Formular mit jener Seite verlinken. Wählen Sie dazu im Drop-down-Menü Form (Formular) das Formular aus, das Sie erstellt haben. Beachten Sie, dass Ihre Landing-Page ein Formular-Modul enthalten muss, damit Sie das Formular hinzufügen können.

Was geschieht, wenn ein Besucher auf die Absendeschaltfläche klickt?

Wenn ein Besucher Ihr Formular ausfüllt und auf die Absendeschaltfläche klickt, sollten Sie ihm sofort den Zugriff auf den Inhalt des Angebots gewähren. Die einfachsten beiden Möglichkeiten hierzu bestehen in der Weiterleitung des Besuchers auf eine Dankeschön-Seite oder der Ersetzung des Formulars auf der Landing-Page durch eine Inline-Danke-Meldung.

Achten Sie darauf, entweder Redirect to another page (Zu einer anderen Seite weiterleiten) oder Display an inline thank you message (Inline-Danke-Meldung anzeigen) zu wählen. Wählen Sie danach entweder die Seite, auf die Sie Ihren Besucher weiterleiten möchten, oder die Danke-Meldung, die der Besucher erhalten soll.

HubSpot Help article screenshot

Wie ändere ich den Stil des Formulars und die Absendeschaltfläche für das Formular?

Wenn Sie nach dem Hinzufügen Ihres Formulars zu Ihrer Landing-Page das Aussehen Ihres Formulars ändern möchten, können die folgenden Artikel dabei für Sie hilfreich sein:

Vorheriger Artikel:

Weiter zum nächsten Artikel: