Gewusst wie: So erstellen Sie eine Dankeschön-Seite

Zuletzt aktualisiert am: May 16, 2016

Anforderungen

Produkt: HubSpot Marketing
Abonnement: Basic, Pro, & Enterprise
Eine Dankeschön-Seite ist eine neue Seite, zu der Ihre Leads weitergeleitet werden, nachdem sie auf Ihrer Landing-Page auf Absenden geklickt haben. Normalerweise wird hier der Download-Link für das Angebot platziert, für dessen Erhalt das Formular ausgefüllt wurde. Dankeschön-Seiten sind von Ihrer Landing-Page gesondert (die kein Navigationsmenü enthält). Darum können Sie hier etwas sehr Wichtiges tun: Ihren Leads ihr Navigationsmenü wiedergeben.

Anweisungen

Mit der folgenden Anleitung können Sie eine neue Dankeschön-Seite in HubSpot erstellen:

 

1. Zu Website (Website) oder Landing Pages (Landing-Pages) navigieren

Zum Erstellen von Dankeschön-Seiten stehen Ihnen zwei Werkzeuge zur Verfügung: Das Site Pages-Werkzeug (Website-Seiten-Werkzeug) und das Landing Pages-Werkzeug (Landing-Pages-Werkzeug). Klicken Sie auf Content > Website (Inhalte > Website) oder auf Content > Landing Pages (Inhalte > Landing-Pages).

HubSpot Help article screenshot

2. Eine neue Seite erstellen

Klicken Sie auf die Schaltfläche Create a new website/landing page (Neue Website/Landing-Page erstellen).

3. Eine Vorlage für Dankeschön-Seiten auswählen

Sie können die vorhandenen Vorlagen in Ihrem Account durchsuchen, eine Premium-Vorlage auf dem HubSpot-Marketplace erwerben oder ein neues Vorlagenlayout erstellen, indem Sie ein Modell in ein Vorlagenlayout umwandeln. Eine Anleitung zur Umwandlung eines Modells in ein Vorlagenlayout finden Sie hier.

Wir verwenden in diesem Beispiel eine Vorlage mit dem Namen Two Column LP (Form Left) (Zweispaltige LP (Formular links)). Diese haben wir mit dem Layout-Designer erstellt. Wenn wir kein Zweitangebot auf dieser Seite platzieren möchten, können wir eine der Standardvorlagen für Dankeschön-Seiten auswählen, die kein Formular enthalten.

Denken Sie daran, dass Sie im Falle der Migration Ihrer Website Vorlagen in Ihrem Account haben, die bereits für Ihre Marke zugeschnitten sind. Sie können diese schnell auffinden, indem Sie nach Vorlagen suchen, die den Namen Ihres Unternehmens und den Vermerk Migrated Template (Migrierte Vorlage) im Namen enthalten.

4. Ihre Dankeschön-Seite benennen

Geben Sie einen Namen für die Dankeschön-Seite ein, die Sie erstellen. Der Name sollte aussagekräftig genug sein, dass andere Benutzer in Ihrem HubSpot-Account die Vorlage mühelos finden und ihren Zweck auf einen Blick erkennen können. In diesem Beispiel haben wir zuvor eine Dankeschön-Seite mit der Bezeichnung LP 54 Pearls of Marketing Wisdom (LP 54 Tipps und Tricks für erfolgreiches Marketing) erstellt, die mit dieser Seite verlinkt werden soll. Wir möchten, dass der Name dieser Seite auf die zugehörige Landing-Page verweist. Wir benennen diese Seite als TYP 54 Pearls of Marketing Wisdom | Demo (TYP 54 Tipps und Tricks für erfolgreiches Marketing | Demo). Wir nehmen Demo in den Namen auf, weil wir noch ein zweites Demo-Angebot auf der Seite platzieren möchten.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Create (Erstellen), um Ihre Dankeschön-Seite weiter zu erstellen.

5. Inhalte zu der Dankeschön-Seite hinzufügen

Fügen Sie nun Ihre Inhalte zum Layout der Landing-Page hinzu. Verwenden Sie dazu den Inhaltseditor. Weitere Informationen über den Inhaltseditor finden Sie hier. Dankeschön-Seiten werden mit Website-Seiten erstellt. Daher haben Sie die gleichen Bearbeitungsoptionen wie beim Erstellen einer anderen Website-Seite. Klicken Sie hier, wenn Sie Ihre Kenntnisse über das Erstellen von Website-Seiten auffrischen möchten. Es braucht nicht peinlich zu sein.

Erfolgreiche Dankeschön-Seiten - Tipps und Tricks

Dankeschön-Seiten sollten Folgendes leisten:

  • Ihren neuen Leads das versprochene Angebot bereitstellen
  • Zur Website-Navigation zurück führen
  • Neue Leads zur weiteren Interaktion mit Ihrem Unternehmen über die Verwendung von CTAs motivieren

Beginnen Sie Ihre Dankeschön-Seite mit einer Dankesbotschaft. Danach sollte das eigentliche Angebot folgen. Ist das Angebot etwas zum Herunterladen, so müssen Sie deutlich kenntlich machen, an welcher Stelle der Benutzer klicken muss, um das Angebot herunterzuladen.

Des Weiteren können Sie CTAs aufnehmen, die Ihre konvertierten Leads auf Ihrer Website halten können. Sie können versuchen, Ihre Leads zum nächsten Angebot im Kaufzyklus zu leiten, zu Ihrem Blog, zu informativen Seiten oder sogar zu Ihren Social-Media-Profilen. Und da Sie ihnen auch die Website-Navigation wiedergeben, haben sie die Möglichkeit, Ihre übrige Website nach Lust und Laune zu erkunden.

Sie sollten Ihre Dankeschön-Seite nicht für Suchmaschinenoptimierungszwecke (SEO) optimieren, weil Sie möchten, dass Ihre Besucher ein Formular ausfüllen müssen, um auf diese Seite zu gelangen.

Weitere Tipps für die Optimierung der Inhalte auf Ihren Dankeschön-Seiten erhalten Sie bei den Workshops der HubSpot Academy. Lesen Sie auch die Beiträge zum Thema Dankeschön-Seiten auf dem HubSpot-Blog.

6. Ihre Dankeschön-Seite veröffentlichen

Wenn Sie mit der Eingabe der Inhalte für Ihre Website-Seite fertig sind, besteht der letzte Schritt darin, diese Seite zu veröffentlichen. Sie haben die Möglichkeit, die Seite entweder sofort oder zu einem geplanten Termin zu veröffentlichen. Klicken Sie zum Abschluss der Veröffentlichung Ihrer Seite auf die Schaltfläche Publish (Veröffentlichen) oben rechts im Editor.

7. Den Entwurf der Landing-Page bearbeiten, um einen Link zu der neuen Dankeschön-Seite hinzuzufügen

Nun, da Ihre Dankeschön-Seite veröffentlicht ist, können Sie sie von Ihrer Landing-Page aus verlinken. Wählen Sie im Formularbereich Ihrer Landing-Page Redirect to another page) (Umleiten auf eine andere Seite, und wählen Sie dann den Titel Ihrer Dankeschön-Seite im Drop-down-Menü aus.

Wenn Sie jetzt die Landing-Page veröffentlichen, werden Besucher, die auf dem Formular die Konversion vollziehen, auf Ihre verknüpfte Dankeschön-Seite weitergeleitet.

Vorheriger Artikel:

Weiter zum nächsten Artikel: