Kurzer Überblick über Meetings

Zuletzt aktualisiert am: March 7, 2018

Anforderungen

Marketing: N/A
Sales: Free, Starter, Professional
Service: N/A

Das Meetings-Tool von HubSpot ermöglicht Ihnen, schnell und einfach Termine mit Ihren potenziellen Kunden zu vereinbaren. Meetings kann mit Ihrem Google- oder Outlook 365-Kalender verknüpft werden. So können Interessenten und Kunden auf Ihrer persönlichen Meetingseite sehen, wann Sie Zeit haben, und gleich einen Termin buchen, ohne dass dazu zunächst langwierig E-Mails ausgetauscht werden müssten.

Welche Features gibt es im Meetings-Tool?

Nachstehend sind die Features des Meetings-Tools aufgeführt. Bitte beachten Sie, dass einige dieser Funktionen nur in Sales Starter oder Professional zur Verfügung stehen. 

 

Verfügbarkeit festlegen

Meetings gibt Ihnen die vollständige Kontrolle darüber, wer mit Ihnen zu welchem Zeitpunkt und für welche Dauer einen Termin buchen kann. Sie können Ihre Verfügbarkeit in den Meetings-Einstellungen konfigurieren.

Integration mit Google Kalender und Office 365

Meetings kann mit Google Kalender und Ihrem Office 365-Kalender verknüpft werden. Neue Meetingtermine werden dann automatisch im jeweiligen Kalender eingetragen und Sie bekommen eine Erinnerung per E-Mail. 

Persönliche Meeting-Links

Sie können Ihren persönlichen Meeting-Link mit allen Ihren Kontakten teilen, denen Sie die Möglichkeit geben möchten, ein Meeting mit Ihnen zu buchen. Über diesen Link können Nutzer sich einen Termin zu einer Zeit aussuchen, die Sie als verfügbar angegeben haben. Sie können Ihren Link individuell nur an bestimmte Empfänger weitergeben oder in Ihre E-Mail-Signatur einfügen, damit jeder E-Mail-Empfänger einen Termin bei Ihnen buchen kann. Mit HubSpot Sales können Sie den Link auch in Ihre E-Mail einbetten.

In HubSpot Sales Starter und Professional können beliebig viele Links erstellen und diese freie benennen (mit den kostenlosen Vertriebstools von HubSpot kann nur ein Meeting-Link erstellt werden).

Meetings von Kontaktdatensätzen aus buchen

Meetings lassen sich nicht nur über Links buchen, die Sie mit Ihren Kunden teilen. Sie können dazu auch Ihr CRM-System verwenden. Bitte beachten Sie, dass dieses Feature zurzeit nur mit der Google-Kalender-Integration verwendet werden kann. Hier erfahren Sie mehr dazu.

Erinnerungs-E-Mails an potenzielle Kunden senden

Sie können Interessenten, die einen Termin mit Ihnen vereinbart haben, eine Erinnerungs-E-Mail zukommen lassen. Diese E-Mails werden drei Tage vor dem Termin sowie eine Stunde vor Beginn des Meetings verschickt. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Neue Kontakte generieren

Wenn jemand, der noch nicht in Ihrer Kontaktdatenbank erfasst wurde, ein Meeting bucht, wird über das Meetings-Formular ein neuer Kontaktdatensatz erstellt. In Sales Starter und Professional können die Fragen im Meetings-Formular individuell angepasst werden.

Meetings-Widget auf Websites einbetten (nur in Sales Starter & Professional verfügbar)

Für jeden Meeting-Link, den Sie erstellen, wird Einbettungscode bereitgestellt, mit dem Sie ein Meetings-Widget auf Ihren Webseiten verwenden können. Mit der eingebetteten Meetings-Funktion ist die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme für Websitebesucher stets präsent und sie können schneller und effizienter in Kontakt mit Ihren Vertriebsmitarbeitern treten. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die Meetings-Funktion auf einer Website einbetten können.

Team-Meetings erstellen (nur Sales Starter & Professional)

Sie können auch Links für Gruppen-Meetings erstellen, damit mehrere Mitglieder Ihrer Organisation an einem Meeting teilnehmen können. Zudem ist es möglich, Meeting-Links so zu konfigurieren, dass Interessenten ein Meeting mit dem ersten Teammitglied vereinbaren können, das zur gewünschten Zeit verfügbar ist.

Meeting-Links auf Ihrer Domain hosten (nur in Marketing Basic, Professional und Enterprise verfügbar)

Behalten Sie die volle Kontrolle über Ihr Branding, indem Sie die Domain Ihres Unternehmens für die Meeting-Links verwenden, die Sie an potenzielle Kunden verschicken. Weitere Informationen zur Nutzung einer benutzerdefinierten Domain anstatt einer HubSpot-Adresse für Meeting-Links finden Sie hier.

Vorheriger Artikel:

Weiter zum nächsten Artikel: