Gewusst wie: So analysieren Sie Blog-Beiträge in Page (Seiten)-Performance

Last Updated: November 18, 2016

Ähnlich der Analyse Ihrer Website-Seiten stellt Ihnen der Page Performance (Seiten-Performance)-Bericht für Blogs Daten zu Blog-Beitragsaufrufen, CTA % und Kommentare bereit, um Ihnen die Ermittlung der Performance Ihrer Blog-Beiträge zu erleichtern. Darüber hinaus können Sie mit diesem Werkzeug:

  • bestimmen, welcher Blog-Autor Beiträge verfasst, die den meisten Traffic generieren
  • On-Page-SEO-Vorschläge von HubSpot für einzelne Blog-Beiträge einsehen
  • Ihre ansprechendsten Beiträge identifizieren, indem Sie sich die Beiträge mit den meisten Kommentaren anschauen
  • die Anzahl der RSS-Feed-Anfragen verfolgen, die Ihr Blog täglich erhält
  • Ihre Blog-E-Mail-Abonnenten mit der Zeit verfolgen (nur HubSpot-Blogs)

Anleitung

Der Blog Post (Blog-Beitrag)-Filter im Page Performance (Seiten-Performance)-Bericht unterstützt nur HubSpot-Blogs und solche Blogs, die ein Wordpress-Plugin verwenden. Wenn Sie eine andere Blogging-Plattform verwenden, können Sie Ihre Seiten in Page Performance (Seiten-Performance) nach wie vor verfolgen, indem Sie den HubSpot-Tracking-Code installieren und Inhalte mithilfe eines Filters für Inhalte differenzieren.  

Lesen Sie die folgenden Schritte, um zu lernen, wie Sie Ihre Blog-Beiträge in Page Performance (Seiten-Performance) analysieren. Wenn Sie Ihren Blog in WordPress hosten, müssen Sie das HubSpot-Plugin für Wordpress installieren, damit Ihre Daten in Page Performance (Seiten-Performance) nachverfolgt werden können.

1. Navigieren Sie zu Reports > Page Performance (Berichte > Seiten-Performance)

Navigieren Sie im Dashboard zu Reports > Page Performance (Berichte > Seiten-Performance).

2. Filter für Blog-Beiträge einstellen

Stellen Sie den Filter zunächst auf Blog Posts (Blog-Beiträge) im Drop-down-Menü ein, um die Metriken Ihrer gesamten Blogs einzusehen.

2. Filter für Blog-Beiträge einstellen

3. Blog Page Performance (Blog-Seiten-Performance) anzeigen

Jetzt sehen Sie einen Überblick über Ihre Blog-Performance, einschließlich der Gesamtzahl der Blog Post Views (Blog-Beitragsaufrufe), der Menge an Email Subscribers (E-Mail-Abonnenten) und der Anzahl der RSS Subscribers (RSS-Abonnenten) Ihres Blogs. Wenn Sie den Mauszeiger über das Liniendiagramm bewegen, wird die Anzahl der Personen eingeblendet, die an jedem Tag des Monats im blauen Diagramm zu E-Mail-Abonnenten wurden, und die Anzahl der Personen, die an jedem Tag des Monats im orangefarbenen Diagramm zu RSS-Abonnenten wurden.

Die E-Mail-Abonnenten-Daten sind kumulativ, während die RSS-Abonnenten-Daten täglich zurückgesetzt werden.

Hinweis: HubSpot kann keine E-Mail-Abonnenten in Page Performance (Seiten-Performance) für WordPress-Blogs nachverfolgen.

3. Blog Page Performance (Blog-Seiten-Performance) anzeigen

4. Zu analysierenden Blog auswählen

Wenn Sie über mehrere Blogs verfügen, wählen Sie den Blog im Drop-down-Menü „All Blogs“ (Alle Blogs) aus, den Sie analysieren möchten.

4. Zu analysierenden Blog auswählen

4. Zeitrahmen anpassen

Sie können den Zeitrahmen für die Analyse Ihrer Blog-Beiträge durch Auswahl einer Option aus dem Drop-down-Menü „Time“ (Zeit) festlegen.

4. Zeitrahmen anpassen

5. Blog-Beitragsmetriken analysieren

Jetzt ist es an der Zeit, die Daten einzelner Blog-Beiträge zu analysieren. In diesem Beispiel hat der Blog-Beitrag 10.852 Aufrufe im angegebenen Zeitraum erhalten. Diese bedeutet, dass jeder Besuch einer Blog-Beitragsseite als Aufruf gezählt wurde. Die Quelle der Aufrufdaten ist der Tracking-Code.

5. Blog-Beitragsmetriken analysieren

CTA %

CTA % beträgt 0,46 %. Es ist der Prozentsatz der Seitenaufrufe, die zu einem Klick auf die CTA-Schaltfläche führen. Klicken Sie auf diesen Prozentsatz, um die einzelnen CTAs, die verwendet werden, und die Aufschlüsselung jeder CTA-Klickrate in Prozent anzuzeigen. Hier können Sie erkennen, welche CTAs auf derselben Seite mehr Klicks erhalten Um zu erfahren, wie die Klickrate berechnet wird, lesen Sie in diesem Artikel nach.

CTA %

Kommentare

Die Metrik Comments (Kommentare) zeigt Ihnen die Anzahl der Kommentare für jeden Beitrag. In diesem Beispiel gibt es 4 Kommentare. Um die Kommentare zu lesen, klicken Sie auf den Blog-Beitrags-Link unterhalb des Titels, um die Blog-Beitragsseite zu besuchen.

Kommentare

Keywords

Dieser Blog-Beitrag enthält 3 Keywords. Klicken Sie auf die Zahl, um eine vollständige Liste der Keywords, ihren Rang, das monatliche Suchvolumen und den Schwierigkeitsgrad anzuzeigen. Es ist sinnvoll, sich die Verbindung zwischen Ihren Keywords und dem zu Ihrem Blog führenden Traffic zu verdeutlichen, indem Sie den Rang Ihrer Keywords, das monatliche Suchvolumen und den Schwierigkeitsgrad zusammen mit der Gesamtzahl der Aufrufe analysieren.

Keywords

Links

Während des Zeitraums gibt es 255 Inbound-Links zum Blog-Beitrag. Klicken Sie auf die Anzahl der Links, um alle URLs der Inbound-Links, den Link-Anchor-Text und die Link-Autorität anzuzeigen. Die Link-Autorität bewertet den Link anhand einer 10-Punkte-Skala im Hinblick auf seine Glaubwürdigkeit und Fähigkeit, Traffic zu Ihrer Website zu lenken. Inbound-Links hochrangiger Websites tragen zum Aufbau der Autorität Ihrer Website bei. Achten Sie auf Links mit einer hochrangigen Link-Autorität, denn diese Links bringen ein hohes Besuchervolumen zu Ihrem Blog-Beitrag.

Links

6. On-Page-SEO-Informationen anzeigen

In diesem Beispiel zeigt der Blog-Beitrag ein rotes X und ein wesentliches Problem mit drei Vorschlägen. Hinweise zur Bedeutung der verschiedenen Hilfesymbole finden Sie in diesem Artikel. Hinweise zur Optimierung Ihrer Blog-Beiträge für Suchmaschinen finden Sie in diesen Artikel über die Verwendung des SEO-Panel im Blog-Editor .

6. On-Page-SEO-Informationen anzeigen

Next Article:

LOG IN TO YOUR  PAGE PERFORMANCE

Table of Contents

    Get feedback from marketing peers and experts on inbound.org
    Check out Premier Services