Häufig gestellte Fragen zu Reports (Berichte)

Zuletzt aktualisiert am: May 20, 2016

Anforderungen

Produkt: HubSpot Marketing
Abonnement: Pro & Enterprise
Das Reports (Berichte)-Benutzerhandbuch ist die ideale Grundlage zum Kennenlernen der HubSpot Reports (Berichte)-Werkzeuge. Im Folgenden sind weitere häufig gestellte Fragen zu Reports (Berichte) aufgeführt.

Wie verwalte ich meine Berichte in HubSpot?

Unter Reports Home (Bericht-Startseite) finden Sie eine Übersicht über alle für Sie wichtigen Analytics. Verwalten Sie Ihre Berichte mit einer Analyse Ihrer Marketing-Trends im Reports (Berichte)-Dashboard. Vergleichen Sie Trends mit der Quellensegmentierung und detaillierten graphischen Darstellungen. Verwalten und bearbeiten Sie Ihre gespeicherten Berichte, um sie besser nach Berichtsart und Erstellungsdatum zu organisieren. 

Wie wird der Score in den Attribution (Attribution)-Berichten berechnet?

In einem Attribution (Attribution)-Bericht steht der Score für einen Touchpoint bzw. Berührungspunkt, der zu Konversionen von Kontakten geführt hat. Der Score in der Spalte „Score / 100“ wird für jeden Berührungspunkt anhand von gewichteten Punktwerten berechnet, die den Kontakten zugewiesen wurden. Berührungspunkte mit höheren Scores gelten als wertvoller, da es an diesen Stellen mit den meisten Kontakten zu Interaktionen gekommen ist.

Für detaillierte Informationen zur Berechnung dieser Werte lesen Sie bitte dieses Dokument.

Welche Art von HubSpot-Bericht ist für mich geeignet?

In Bezug auf Kontakte, Inhalte und Analytics treten oft eine Menge Fragen auf, die aber mit den Berichten von HubSpot ganz einfach beantwortet werden können. Sie möchten nun sicher wissen, wie Sie am schnellsten an diese Antworten kommen. Erstellen Sie einen Sources (Quellen)-Bericht, um herauszufinden, wie Sie neue Leads generieren, oder erstellen Sie einen Attribution (Attribution)-Bericht, um zu sehen, welche Seiten Ihre qualifiziertesten Leads am häufigsten besuchen. Das sind nur ein paar Beispiele. Weitere Berichtsarten werden in diesem Artikel genannt.

Hinweis: Contacts (Kontakte)-Berichte, Companies (Unternehmen)-Berichte und benutzerdefinierte Attribution (Attribution)-Berichte stehen nur für Enterprise-Kunden zur Verfügung.

Wie kann ich Social-Media-Traffic mit dem Sources (Quellen)-Bericht nachverfolgen?

Der Sources (Quellen)-Bericht eignet sich hervorragend, um zu sehen, woher der Traffic auf Ihrer Website stammt. Eine unserer Lieblingsquellen sind die sozialen Medien. Im Tab Reports (Berichte) können Sie im Sources (Quellen)-Bericht auf die Option Social Media (Soziale Medien) klicken, um eine detaillierte Auflistung aller sozialen Kanäle zu sehen, die für die meisten Aufrufe, Kontakte und Kunden sorgen. 

Wenn Sie mehr über den Einfluss der sozialen Medien auf den Sources (Quellen)-Bericht wissen möchten, werfen Sie einen Blick in diesen Artikel.

Wie erstelle ich in HubSpot Umsatzberichte?

Revenue Reporting (Umsatzberichte) ist nur für HubSpot Enterprise-Abonnements verfügbar. Wenn Sie an einem Upgrade Ihres Accounts interessiert sind, um diese Funktion nutzen zu können, wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenbetreuer bei HubSpot.

Wenn Sie in Ihrem Portal Deals nutzen, können Sie ganz leicht mithilfe der Reports (Berichte)-Vorlagen Umsatzberichte erstellen. Um die Deal-Eigenschaften zu synchronisieren, müssen Sie allerdings eine der folgenden Integrationen nutzen:
  • HubSpot CRM
  • Salesforce-Integration mit aktivierter Opportunity-Synchronisation
  • Deals-API

 

Was ist die Quelle „Other Campaigns“ (Andere Kampagnen) im Sources (Quellen)-Bericht?

Im Sources (Quellen)-Bericht enthält der Ordner für „Other Campaigns“ (Andere Kampagnen) Visits (Aufrufe), Contacts (Kontakte) und Customers (Kunden) von Kampagnen, die mit spezifischen Tracking-URLs überwacht werden, außer solchen, die für Social Media (Soziale Medien), Email (E-Mail) oder Paid Search (Bezahlte Suche) verwendet werden. Sie können die Namen Ihrer getrackten Kampagnen anpassen, wenn Sie Tracking-URLs verwenden. Dann lässt sich besser erkennen, welche Inhalte aus Ihrer Kampagne mehr Traffic und Konversionen generieren.

Vorheriger Artikel:

Measuring Your Performance Project

Weiter zum nächsten Artikel: