Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Reports

Berichte in Ihrer Berichtliste verwalten

Zuletzt aktualisiert am: Oktober 31, 2019

Mithilfe Ihrer Berichtliste können Sie neue Berichte erstellen und jegliche in Ihrem Portal vorhandenen Berichte verwalten. Wenn Sie stattdessen Ihre Dashboard-Berichte analysieren möchten, erfahren Sie mehr über das Arbeiten mit Berichte-Dashboards.

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Berichte > Berichte.
  • Ihre Berichte werden nach verschiedenen Status gruppiert. Um Ihre Berichte nach Status zu filtern, wählen Sie in der linken Seitenleiste einen der folgenden Status aus.
    • Alle Berichte: Zeigt alle Berichte an.
    • Benutzerdefinierte Berichte: Zeigt nur benutzerdefinierte Berichte an.
    • Standardberichte: Zeigt nur Standardberichte von HubSpot an.
    • In Dashboards: Zeigt Berichte an, die Teil eines Dashboards sind.
    • Nicht in Dashboards: Zeigt Berichte an, die nicht Teil irgendeines Dashboards sind.
  • Klicken Sie oben auf die Dropdown-Menüs, um Ihre Berichte weiter zu filtern.
    • Dashboard: Zeigt Berichte in einem bestimmten Dashboard an.
    • Erstellt von: Zeigt Berichte an, die von diesem Benutzer erstellt wurden.
    • Erstellungszeit: Zeigt Berichte an, die in einem bestimmten Zeitraum erstellt wurden.
  • Um einen neuen benutzerdefinierten Bericht zu erstellen, klicken Sie oben rechts auf „Benutzerdefinierten Bericht erstellen“. Dies ist nur für Abonnements mit benutzerdefinierten Berichten verfügbar.
  • Verwenden Sie die Suchleiste, um einen Bericht nach Namen zu suchen.
  • Um einen Bericht anzuzeigen, klicken Sie auf dessen Namen.
  • Um einen Bericht umzubenennen, bewegen Sie den Mauszeiger über den Bericht, klicken Sie auf das Dropdown-Menü „Aktionen“ und wählen Sie „Umbenennen“ aus. Geben Sie im Dialogfeld Ihren neuen Berichtsnamen ein und klicken Sie auf „Umbenennen“.
  • Um einen Bericht zu klonen, bewegen Sie den Mauszeiger über den Bericht, klicken Sie auf das Dropdown-Menü „Aktionen“ und wählen Sie „Klonen“ aus. Für benutzerdefinierte Berichte wird im Berichtdesigner eine neue Registerkarte mit einem Klon des Berichts geöffnet.

  • Um einen vorhandenen Bericht zu löschen, bewegen Sie den Mauszeiger über den Bericht, klicken Sie auf das Dropdown-Menü „Aktionen“ und wählen Sie „Löschen“ aus. Klicken Sie im Dialogfeld auf „Ja, Bericht löschen“, um zu bestätigen, dass er gelöscht werden soll.
  • Um Berichte per Massenlöschung zu löschen, wählen Sie die Kontrollkästchen neben den Berichten aus, die Sie löschen möchten, und klicken Sie in der Kopfzeile auf delete Löschen löschen. Klicken Sie im Dialogfeld auf „Ja, Bericht löschen“, um zu bestätigen, dass diese Berichte gelöscht werden sollen.

  • Um einem Dashboard einen Bericht hinzuzufügen, bewegen Sie den Mauszeiger über den  Bericht und klicken Sie auf das Dropdown-Menü „Aktionen“. Wählen Sie dann  „Zum Dashboard hinzufügen“ aus. Klicken Sie im Dialogfeld auf das Dropdown-Menü „Vorhandenes Dashboard auswählen“ und wählen Sie das Dashboard aus, das dem Bericht hinzugefügt werden soll. Klicken Sie dann auf „Speichern“.

  • Um einen vorhandenen Bericht zu bearbeiten, bewegen Sie den Mauszeiger über den Bericht, klicken Sie auf das Dropdown-Menü „Aktionen“ und wählen Sie „Bearbeiten“ aus. Dadurch gelangen Sie zum Berichtdesigner. Diese Option ist nur für Abonnements mit benutzerdefinierten Berichten verfügbar. Außerdem ist sie für bestimmte Berichte (z. B. Top-E-Mails, Top-Dokumente) nicht verfügbar.
/de/reports/manage-reports-in-your-reports-list?hs_ungate__cos_renderer_combine_all_css_disable=true&hsSkipCache=true