Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
SEO

Fehler bei der Seitenoptimierung: 'SEO-Informationen nicht verfügbar'

Zuletzt aktualisiert am: Oktober 31, 2019

Produkte/Lizenzen

Marketing Hub  Professional, Enterprise
Basic

Möglicherweise sehen Sie eine Meldung in der Registerkarte Optimierung für eine Ihrer Seiten, die angibt, dass die Seite nicht auf SEO-Fehler geprüft wurde. Dies kann passieren, wenn eine neue Webseitenseite erstellt wird, nachdem HubSpot Ihre Webseite erstmalig durchsucht hat, oder wenn das Tool die Seite beim Durchsuchen nicht finden kann. 

Wenn HubSpot nicht in der Lage ist, Ihre Seite zu durchsuchen, wird ein Fehler angezeigt, der angibt, dass SEO-Informationen nicht verfügbar sind. 

seo-errors

Am Ende der Seite finden Sie weitere Details zu dem spezifischen Fehler, auf den das Tool stößt. Einer der folgenden Fehler kann verhindern, dass HubSpot Ihre Seite durchsucht:

  • Status 301: Dauerhaft verschoben: Eine 301-Weiterleitung verhindert, dass das Tool auf Ihre Seite. zugreift.
  • Status 302: Objekt verschoben: Ein (temporäre) 302-Weiterleitung verhindert, dass das Tool auf Ihre Seite zugreift.
  • Status 404: Nicht gefunden: Das Tool kann keine Live-Version Ihrer Seite finden, da diese gelöscht oder verschoben wurde.
  • Durchsuchen von [Site] durch robots.txt verhindert: Die Seite wurde durch eine robots.txt-Datei daran gehindert, indiziert zu werden. 
  • Status 403: Verboten: Der Server ist erreichbar, aber der Zugriff auf Seiten/Inhalte wird verweigert.